Gartenhaus

Diskutiere Gartenhaus im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich benötige einen Stromanschluss in meinem Gartenhaus, den Strom würde ich mir von meinem Haus das sich 4 Meter von dem Gartenhaus...

  1. see12

    see12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich benötige einen Stromanschluss in meinem Gartenhaus, den Strom würde ich mir von meinem Haus das sich 4 Meter von dem Gartenhaus befindet nehmen.
    Im Gartenhaus will ich 2 Steckdosen (die brauche ich für ein Schleifgerät und eine Bohrmaschine) und ein Licht (mit 40 Watt) montieren.

    Ich möchte den Strom vom Sicherungskasten der sich im Keller des Hauses befindet zum Gartenhaus verlegen, das Kabel würde ich an den Schutzschalter im Sicherungskasten anschließen??


    Was für ein Kabel brauche ich? (Hab ein LTG YM-J 3x1,5mm², kann ich das verwenden?)


    Was sollte ich noch beachten??


    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    82
    AW: Gartenhaus

    NYM-J ist nicht für die Erdverlegung geeignet.

    Da mußt du NYY-J nehmen. Dann sollte der Fi-Schutzschalter auch nicht vergessen werden.
     
  4. see12

    see12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhaus

    Genügt da ein NYY-J 3x2,mm²?
    Ich würde das Kabel im Sicherungskasten an den Schutzschalter (der für die Steckdosen und eine Deckenleuchte im Wohnzimmer vorgesehen ist mit 15 Amper) anschließen? Wäre das zu stark für den Schutzschalter?
    Brauche ich da noch einen Schutzschalter im Gartenhaus?
     
  5. #4 AaEmDee, 18.04.2010
    AaEmDee

    AaEmDee Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhaus

    Hmmm
    Also ich würde dir empfehlen Leerrohre zu legen. am besten ein oder zwei mehr fals noch irgend was dazu kommt, dann musst dich noch mal ein neues Lochgraben.

    Dein graben sollte aber mindesten 60cm tief sein fals mal einer mit ner Fräser drüber will.

    Achso wenn die Leerrohre nimmt kannst du auch NYM-J nehmen.
     
  6. #5 AaEmDee, 18.04.2010
    AaEmDee

    AaEmDee Strippenstrolch

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhaus


    Ich würde dir was Andere Empfehlen.

    Leg dir Eine Zuleitung (NYY-6mm² und wenn im Leerrohr dann NYM-J)
    Und setzt dir ein Kleinen Einreigen AP Verteiler vielleicht von Hensel.
    Dann hast du nämlich die Schutzorgane immer in Reichweite und wenn dann die Sicherung raus knallt musst du nicht immer in den Keller laufen.
     
  7. #6 Jörg67, 18.04.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gartenhaus

    Das wäre natürlich hübscher, aber ob der Aufwand für das bißchen Spielkram lohnt? Würde ich nur machen falls das später mal erweitert werden soll.

    Wenn nicht, ist das mit dem 3X2,5² ok, und die paar Meter kann man auch mal laufen, sollte der Automat fallen.

    Einzig würde ich da nen extra Automaten setzen, B16, nicht woanders mit auflegen.

    Je nach Lage muß das Ding nichtmal zwingend verbuddelt werden, aber das kann man nur vor Ort entscheiden.

    Was hier viel wichtiger ist, da muß ein FI vor sein... ist der vorhanden?
    Neue Steckdosen --> FI Pflicht
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    82
    AW: Gartenhaus

    Meinst du nicht das es ein wenig übertrieben ist?

    Ich würde NYY-J 3x2,5² im Leerrohr mit Fi-LS Schalter empfehlen.
     
  9. #8 Jörg67, 18.04.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gartenhaus

    Jau, ein FI-LS wäre hier die Ideallösung.

    Gartenlaube separat abgesichert, mit FI versorgt und FI-technisch vom Rest getrennt.

    Jetzt wäre mal ein Foto von der Verteilung interessant, damit man sieht ob das da hübsch integriert werden kann.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    82
    AW: Gartenhaus

    Genau... das wäre es...
     
  12. see12

    see12 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhaus

    Foto Verteilung? Meinst damit vom Sicherungskasten?

    Was ist eigentlich der FI- Schutzschalter?

    Ich habe 2 Schutzschlater von Kopp ( MCB C16 oder C 20). Kann ich die nehmen? Sind das auch FI- Schutzschalter?
     
Thema:

Gartenhaus

Die Seite wird geladen...

Gartenhaus - Ähnliche Themen

  1. Sicherungen und Leitungsquerschnitt für Gartenhaus

    Sicherungen und Leitungsquerschnitt für Gartenhaus: Hallo zusammen, ich baue zurzeit an einem Gartenhaus und muss deshalb gerade Teile meines Gartens umgraben. Im Zuge dessen würde ich gerne ein...
  2. Stromversorgung Gartenhaus und Pool, welcher Kabelquerschnitt?

    Stromversorgung Gartenhaus und Pool, welcher Kabelquerschnitt?: Hallo allerseits, ich möchte hinter unserem Pool ein Gartenhaus bauen, in dem zum einen die Pooltechnik untergebracht ist und zum anderen eine...
  3. Stromversorgung Gartenhaus 230 + 400V

    Stromversorgung Gartenhaus 230 + 400V: Hallo zusammen, ich möchte in unserem Gartenhaus die Technik für unseren Pool unterbringen. Eigentlich hatte ich nur mit 230V geplant aber jetzt...
  4. Außensteckdose fürs Gartenhaus

    Außensteckdose fürs Gartenhaus: Hey, ich möchte für meine Hue Beleuchtung eine außensteckdose am Gartenhaus anbringen. Oder sollte ich diese drin anbringen? Dann wäre aber ein...
  5. Gartenhaus Elektroinstallation 1,5mm2 ausreichend?

    Gartenhaus Elektroinstallation 1,5mm2 ausreichend?: Hallo! Diese Frage betrifft in erster Linie den möglichen Spannungsverlust durch die lange Leitung, mögliche Überhitzung und ob man 2 Kabel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden