1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

Diskutiere Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ?? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, möchte bei Stromausfall, meine Gastherme mit einem Notstromaggregat betreiben. Als Hauptlast läuft hier eine Umwälzpumpe mit 200 W....

  1. #1 nancy50, 08.01.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    möchte bei Stromausfall, meine Gastherme mit einem Notstromaggregat betreiben.
    Als Hauptlast läuft hier eine Umwälzpumpe mit 200 W.
    Daneben noch etwas Elektronik.
    Mein Heizungsmonteur warnte mich allerdings, keine Billiggeräte zu verwenden.
    Die liefern zwar auch 230V, hätten aber Überstromspitzen, welche die empfindliche Elektronik der Therme zerstören würden.
    Was könnt Ihr da empfehlen ?
    Als zweite Frage, im ersten Fall genügt also ein Gerät , sagen wir mal mit 300 W, wenn ich aber etwas mehr, sagen wir 1-2 KW zur Verfügung haben möchte um noch weitere Verbraucher anzuschlißen, was käme da in Frage ?

    Vielen Dank
    N50
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Ein Notstromaggregat mit 300 W kenne ich nicht.
    Wie möchtest du denn dein Notstromaggregat an deiner Heizung anschliessen?
     
  4. #3 nancy50, 09.01.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Hallo Zosse,

    nun, die Therme wird einfach über Netzstecker angeschlossen.
    Wie gesagt, verbraucht sie 300 W, das ist nur die Umwälzpumpe und etwas Elektronik, die eigentliche Wärmeleistung kommt ja vom Gas !
    Ja, 300 W ist ungewöhlich, darum denke ich das Aggregat sollte so um 2 KW haben, aber darf eben keine !!! Spannungsspitzen, wie bei billiggeräten, verursachen, die kann man zwar nicht mit einem üblichen Spannungsmesser messen, sind aber da und zerstören die Elektronik der Therme.

    Danke
    N50
     
  5. #4 viktor12v, 09.01.2010
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Wie wärs mit einer USV-Anlage (wie beim PC) ?
    Die meisten Umwälzpumpen brauchen so um die 40-60 Watt.
    Wie kommst du auf 300 Watt?

    Wie oft und wie lange hast du Stromausfälle?

    Viktor
     
  6. #5 nancy50, 09.01.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    ok, da muss ich meinen heizungsmonteur noch mal fragen, wieviel watt die hat, eine usv würde das wohl schaffen?, bis sagen wir mal 60w und welche kannst du empfehlen, die haben ja keine spannungsspitzen denke ich.
    an eiem überspannungsfreien notstromaggregat wäre ich trotzdem noch interessiert, man könnte ja auch zur not etwas e-wärme machen,
    nun der ausfall ist stark gestreut, von 2h bis 24h.

    danlke
    n50
     
  7. #6 viktor12v, 09.01.2010
    viktor12v

    viktor12v Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Steht am Typenschild der Gastherme keine Leistungsangabe?
    Vielleicht steht was in der Bedienungsanleitung über die Pumpe.

    2 Std. kannst du sicher mit einer USV überbrücken.
    Bei 24 Std. wird es schon teurer.
    Preise müste man erst erguugeln.
    Schon mal in der Bucht nachgeguckt?

    Weis gar nicht mehr, wann bei uns der letzte Stromausfall war.

    Viktor
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Wo wohnst du denn, dass solche Versorgungsunterbrechungen vorhanden sind?
     
  9. #8 nancy50, 09.01.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    also, so richtig kommen wir nicht weiter.
    Ich fasse mal besser zusammen:
    suche Notstromaggregat < 5KW, > 1 KW, Überspannungsfrei !, 230V, heißt mit der Möglichkeit einen empfindlichen Verbraucher (Gastherme) anzuschließen.

    N50
     
  10. pitti

    pitti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    tachchen, hab das gleiche Problem wie du. Hatte gestern mir ein billiges GSE 950 aus dem Baumarkt geholt und probiert. also die Pumpe lief noch leiser als sonst, die Theme sprang kurz an aber zögerlich und ging dann gleich auf Störung. Es gibt wohl ein Erdungsproblem mit dem Ionisationsfühler. Genaueres dazu hab ich einen Text im Anhang.
    Des weiteren möchte ich auch keine Überspannungen im Steuerteil haben.
    Also ich hab dein Anliegen erkannt, weiß aber auch nicht weiter.
    Gruß pitti
     

    Anhänge:

  11. #10 nancy50, 09.01.2010
    nancy50

    nancy50 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

    Hallo Pitti,

    genau !!!, endlich , also ich hab mich mal schlau gemacht.
    Es kommt darauf an, dass die Spannung des Notstromaggregates oder der USV ein Sinus sein muss , muss !!
    Warum, nun weil Rechtecke und Sägezähne, wie sie billige Geräte, beider Typen, erzeugen, eben diese Überspannungsspitzen besitzen.
    Eine Kettensäge interessiert das nicht, wohl aber eine empfindliche Elektronik einer Gastherme.
    Es wird doch wohl hier im Forum Experten geben, die da einn Tipp geben, was man da nimmt.
    Ich bräuchte entweder nur was für de Therme, ca. 100 W(evtl. USV), oder gleich was größeres, wo ich auch mal damit heizen kann, z.B.(evtl. Notstromaggr. )

    Grüße
    N50
     
Thema:

Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ??

Die Seite wird geladen...

Gastherme mit Notstromaggregat betreiben ?? - Ähnliche Themen

  1. Gastherme defekt - reparieren oder neu?

    Gastherme defekt - reparieren oder neu?: Moin! Meine Eltern haben in eine Vailliant VCW 182E Gastherme, die jetzt nicht mehr so richtig will. Repararurangebot liegt vor (ca. 1000...
  2. Überspannungsschaden an Gastherme

    Überspannungsschaden an Gastherme: Hallo, meine Gasbrennwerttherme wurde bei einem Gewitter durch Überspannung beschädigt und funktioniert jetzt nicht mehr. Die Überspannung muss...
  3. Gastherme

    Gastherme: Hallo ! Ich bin neu hier im Forum, habe die undankbare Aufgabe übernommen die Elektroinstallation in meinem Haus Bj 1956 zu entwirren ( seit...
  4. Neutralleiter mit grauer Farbe

    Neutralleiter mit grauer Farbe: Ich weiß, dass Strom farbenblind ist aber die VDE nicht. Welche Konsequenzen hat es, wenn in einem Kabel 5x2mm² mit...
  5. Schalter mit Kontrollleuchte

    Schalter mit Kontrollleuchte: <p>HAllo, ich habe ein Problem. Ein Schalter in unserem gekauften Haus ist defekt. Nun wollte ich Ihn ersetzen. Ich bekomme ihn aber nicht...