1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gegensprechstelle

Diskutiere Gegensprechstelle im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Ich versuche schon seit Längerem eine passende Gegensprechstelle zu finden. Ich kann den Typ und Hersteller der wohl mal verbauten Anlage nicht...

  1. #1 tronswelt, 02.09.2008
    tronswelt

    tronswelt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche schon seit Längerem eine passende Gegensprechstelle zu finden. Ich kann den Typ und Hersteller der wohl mal verbauten Anlage nicht herausfinden, ohne die komplette Klingelplatte des 18 Parteien Hauses zu demontieren.
    Daher versuche ich das hier mal mit Bildern, vielleicht könnt ihr mir helfen. Habs bereits mit diversen Ritto-Anlagen versucht, aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof zum anschließen.
    :stupid:
    Allerdings weiß ich auch nicht, ob die analoge Mehrdrahttechnik überhaupt noch anschließbar ist für aktuelle Anlagen. Die Bilder sind von der Anlage des Nachbarn.
    Wer kann mir helfen?

     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro-Olli, 29.11.2008
    Elektro-Olli

    Elektro-Olli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gegensprechstelle

    Hallo,

    habe so eine Anlage vor Jahren in einem Hochhaus rausgeschmissen, aber frage mich mal nach dem Namen..:shit:


    [FONT=&quot]Tipp: 1) Schau mal in den Deckel der Wohnungssprechstelle, lese alles was auf der Platine gedruckt ist, bau auch ein Gerät mal ab und schaue dir die Rückseite an (Aufkleber) oder sonstiges gedrucktes.

    2) Mach mal ein deutliches Foto vom Netzgerät, irgendwo muss ja die Anlage versorgt werden, dort auch alle Typenschilder lesen,

    es sollte möglich sein Analoge Geräte zu implementieren, allerdings würde ich eine neue Digitale 2-Draht Anlage ins Auge fassen :eek:

    Gruß
    Olli
    [/FONT]
     
  4. #3 tronswelt, 30.11.2008
    tronswelt

    tronswelt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gegensprechstelle

    Danke Olli erstmal für deine Antwort. Habe eigentlich nicht mehr damit gerechnet. Wenn es nach mir ginge, würde ich das sofort machen, aber ich bin nur einer von den 10 Hauseigentümern und die sträuben sich halt. Die wohnen hier ja auch nicht und müßen täglich die Tür öffnen für die Werbeverteiler No! !
    Ich glaube, ich werde mir einfach mal unseren Hausmeister schnappen und hinter den verschlossenen Türen im Keller nach dem Stromversorger suchen. Kann auch sein, dass Der hinter der Klingelplatte verbaut ist. Mal sehen, wenn ich mal dazu komme kann ich vielleicht mehr dazu sagen.
    Bis dahin erstmal ...
    WinkeWinke
     
  5. #4 Elektro-Olli, 01.12.2008
    Elektro-Olli

    Elektro-Olli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gegensprechstelle

    Tag,

    hinter der Klingelplatte ist unwahrscheinlich, eher da wo die Stromzähler hängen oder was auch gerne gemacht wurde bei großen Anlagen ein sep. Verteiler und da neben der "Stromversorger" also das Netzteil. Müsste eigentlich schnell zu finden sein, fang mit dem Raum unterhalb der Klingelplatte an, da ist bestimmt was, und wenn es nur die Leitung ist der man folgen kann.

    Viel Glück WinkeWinke
    Olli
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Gegensprechstelle

    Warum sehe ich deine Beitrag erst jetzt? Merkwürdig.

    Wenn mich nicht alles täuscht ist das Grothe. Suche mal das Netzgerät. Dort sollte der Hersteller drauf stehen.

    Lutz
     
Thema:

Gegensprechstelle