1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

Diskutiere Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leute, Ich möchte mir einen Tesla-Trafo bauen. Allerdings mit ein paar Änderungen gegenüber den üblichen Schaltungen. 1. Nikola Tesla...

  1. #1 Yoda, 18.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2011
    Yoda

    Yoda Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich möchte mir einen Tesla-Trafo bauen.

    Allerdings mit ein paar Änderungen gegenüber den üblichen Schaltungen.

    1.
    Nikola Tesla hat keine Zylinderspulen verwendet, sondern Flachspulen, deshalb werde ich auch Flachspulen verwenden;
    Ich möchte als Primärspule eine Bifilarwicklung und als Sekundärspule eine "normale"
    Spule verwenden.

    2.
    Nikola Tesla hat behauptet, das seine besonderen Effekte erst ab 511kV auftreten,
    ich habe allerdings bei Konstantin Meyl gelesen, das er Anfang der 1990-er Jahre
    diese Effekte auch mit niedrigen Spannungen aber extremer Flankensteilheit (50kV/µSek.)
    reproduzieren konnte. Deshalb will ich es ebenso mit sehr steilen Flanken versuchen.

    Mein Problem ist jetzt, eine Schaltung, die im normalen Spannungs-Bereich von ca. 10-20 Volt arbeitet, mit einer derartigen Flankensteilheit aufzubauen:
    50kV/µSek. => 50V/nSek. => 10V in 200pSek.

    Ich habe bis jetzt nur Spannungsstabilisatoren oder NF-Verstärker mit Bipolartransistoren aufgebaut, mit MOSFET's und mit HF habe ich bis jetzt
    keine Erfahrungen gesammelt.

    Kann mir einer eine geeignete Schaltung oder wenigstens Tip's geben,
    wie man an die Sache richtig ran geht und worauf man beim Aufbau zu achten hat?


    Als Ideal stelle ich mir eine Schaltung vor, die nicht auf einer "festen" Frequenz läuft, sondern nur den Schwingkreis (Primärspule mit Kondensator)
    mit extrem steilen Flanken anregt und ihn dann eine Zeit lang frei schwingen lässt.
    Im Grunde müsste die ideale Schaltung dann wohl nur Nadelimpulse oder sehr schmale und scharfkantige Rechteckimpulse liefern.

    Kann mir da einer helfen?
    Danke!

    Gruß
    Yoda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yoda

    Yoda Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Hallo Leute,
    kann man eine derartige Flankensteilheit (50V/ns) mit einem Tyristor erreichen?
    Wenn ja welche Tyristoren machen das mit?

    Gruß
    Yoda
     
  4. #3 NachtHacker, 22.02.2011
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Da hast du dir aber ein schwieriges Thema ausgesucht! :rolleyes:
    Bei den extremen Schaltzeiten wird das mit einem Thyristor nicht gehen. Wenn dann nur HF-Transistoren. Aber dann müsste das auch HF-Mäßig aufgebaut werden, dass du möglichst keine parasitären Kapazitäten bekommst, denn sie flachen den Anstieg ab.
    In der Digitaltechnik gibt es extrem schnelle Gatter, z.B. die Serie 74F00, dort bekommst du extreme schnelle Anstiegszeiten. An dem Ausgang könntest du zur Verstärkung einen HF-Transistor hinhängen der eine Spule schlagartig bestromt. Als HF-Transistor könntest du einen Bipolaren (BF-Typen) oder auch MOSFET verwenden. Da müsstest du dich mal durch Datenblätter durchwühlen!
     
  5. Yoda

    Yoda Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Ja, ich weiß... ;-)
    Danke für Deine Antwort!

    Das die Digitalgatter der Serie 74F00 auch so schnell sind, wusste ich noch nicht.
    Die muss ich mir mal ansehen.

    Bis jetzt habe ich 2 Varianten zusammengetragen:

    1.
    MOSFET "IRF820" getrieben vom "ISL55110IVZ";
    Hier muss ich mit 200-300V arbeiten, damit die Flankensteilheit passt.

    2.
    Schmitt-Trigger mit zwei "BFR106" (evtl. auch "BFQ73S")
    nach diesem Vorbild aufgebaut: Schmitt-Trigger
    Rein rechnerisch sollte es passen, allerdings ist das auch etwas Glückssache.

    Probleme habe ich noch mit dem FH-gerechten Aufbau, da ich mit HF noch keine
    Erfahrungen habe.

    Gruß
    Yoda
     
  6. Yoda

    Yoda Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Ich habe gerade mal das Datenblatt zum 74F00 rausgesucht, dort stehen Anstiegszeiten von 2,5ns drin, das bedeutet ich muss dort mit mind. 150V arbeiten und das bedeutet es muss ein MOSFET sein.
    Dann ist die Frage ob er in einer realen Schaltung beim ansteuern des MOSFET (Eingangskapazität von ~700pF) immer noch schneller ist als der ISL55110IVZ (tr=6,2ns)...

    Gruß
    Yoda
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Die Aktiven Bauelemente sind nur das erste Problem. Ich hab keine Ahnung, was du mit dem Ganzen erreichen willst, aber was nützt es, wenn die Spannung an der Spule so schnell ansteigt, der Stromanstieg aber von der Induktivität gebremst wird?
     
  8. Yoda

    Yoda Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

    Da es ein Test/Experiment ist, kann ich Dir auch noch nicht sagen, was dabei raus kommt...
    Aber das werde ich dann ja sehen, möglicherweise muss ich da später noch Änderungen vornehmen ...
    vielleicht raucht mir auch alles ab :D

    Gruß
    Yoda
     
Thema:

Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht

Die Seite wird geladen...

Generator mit extremer Flankensteilheit in diskreter Transistorschaltung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannung

    Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannung: Hi, wollte wissen, warum man einen Generator aus Kupferdraht und einem Elektromagneten mit Wechselspannungbetreibt. Alsoeinfach Kupferdraht...
  2. Gleichstromgenerator mit Verbrennungsmotor

    Gleichstromgenerator mit Verbrennungsmotor: Hallo! Mir schwirrt seit einigen Tagen eine Idee durch den Kopf. Ich plane mithilfe eines kleinen 2-Takt Verbrennungsmotors aus dem...
  3. Erdungsfreies Stromnetz mit Generatorstrom mischen

    Erdungsfreies Stromnetz mit Generatorstrom mischen: Hallo, ich bin hier neu, weiß nich ob das hier die richtige Sparte ist, aber ich brauche Eure Hilfe! Ich versuche es so genau wie möglich zu...
  4. Generator mit Uq und dem Ri = 10 mOhm U0=48V berechnen

    Generator mit Uq und dem Ri = 10 mOhm U0=48V berechnen: Hallo ich habe folgende Fragestellung Ein Generator mit der Quellenspannung Uq und dem Innenwiderstand Ri = 10 m weist eine Leerlaufspannung von...
  5. Kennt sich jemand mit Generatoren aus?

    Kennt sich jemand mit Generatoren aus?: Hallo ich habe einen Generator der von eine Wasserturbine angetrieben wurde da die Turbine nicht mehr funktioniert und wir sie auch nicht wieder...