1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geräte mit Festanschluss über RCD?

Diskutiere Geräte mit Festanschluss über RCD? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Geräte mit Festanschluss über RCD? *gg* :D ich glaubs auch...

  1. #11 Jörg67, 05.10.2015
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    *gg* :D

    ich glaubs auch...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Strippe-HH, 05.10.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    27
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Wenn einer echt davon keine Ahnung hat, dann lässt er auch die Finger davon.
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen die es trotzdem machen.
    Ich habe jedenfalls in meinem Verwandten und Bekanntenkreis niemanden, der eigenständig einen Herd angeschlossen hatte, da hörte die Kenntnis immer mit den Anbringen einer Deckenlampe auf.
     
  4. Dev

    Dev Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Grob geschätzt, aber ohne nachgesehen zu haben, vermute ich, dass der Zusatz "im Laienbereich" mit der Din VDE 0100-410:2007-06 gekommen ist.
    Wo gilt die Ausnahme: Wo immer sichergestellt ist, dass keine Laien die Steckdose nutzen. ;)
    Ein Beispiel aus der Praxis: Wir (Entwickler elektronischer Geräte) haben in einem Labor die Notwendigkeit, für einige Messungen Geräte ohne RCD zu betreiben. Zu dem Zweck gibt es im Labor zwei gesonderte Steckdosen (abweichende Farbe, rote Aufschrift "Achtung. Nicht durch RCD geschützt"). Das Labor ist zugangsgeschützt (Codekarte), alle zugangsberechtigten Personen sind Elektrofachkraft und es gibt verbindliche jährliche Sicherheitsunterweisungen.
    Wenn die Steckdosen nicht gerade für einen Versuchsaufbau genutzt werden, sind sie in der entsprechenden Unterverteilung abgeschaltet, falls sich doch mal jemand vertut und ein normales Gerät einsteckt.

    Für den eigentlichen Versuchsaufbau gibt es selbstverständlich auch Vorgaben. So ist der Aufbau vor der Inbetriebnahme von einer zweiten Person zu kontrollieren, es müssen während des Tests zwei Personen anwesend sein, der Arbeitsbereich ist abgeschrankt und der Boden ist in dem Bereich mit einer VDE-geprüften Isolationsmatte belegt (auch wenn Standortisolation keine wirkliche Schutzmaßnahme darstellt, bietet sie doch einen Mindestschutz gegen Berührspannungen an metallischen, PE-verbundenen Geräteteilen, die während des Tests auftreten können).

    Das ist dann kein Laienbereich. Alle Bereiche, bei denen diese Punkte (oder ein vergleichbares Schutzkonzept) nicht gegeben sind, sehe ich im Umkehrschluss als Laienbereich an.

    Und zum Thema: Meine Ansicht ist: Wann immer es technisch möglich ist, sollte ein RCD verwendet werden. Ein echter Kostenfaktor ist das heuzugtage eigentlich nicht mehr, so günstig wie die mittlerweile sind. Wir reden hier schließlich über einen normalen Typ A RCD 40/0.03 den es für ca. 35 € gibt. Dass man bei einem umrichterfesten Typ B+ RCD für 1000 € etwas länger diskutiert, kann ich ja verstehen, aber hier ist die Arbeitszeit für die Diskussion bald teurer als das Material. :)

    Ich habe zu viele - zum Teile abenteuerliche - Konstruktionen in verschiedenen Studenten-WGs gesehen, um diese These unterstützten zu können. :D
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Vom Laienbereich steht in der VDE nichts. Es steht glaub ich drin, bei Steckdosen für bestimmte Betriebsmittel braucht man keinen FI.
    Und der Rest ist wie immer Auslegungssache. Bei uns gibt es z.B. Hallenstrahler, die sind wegen der Reperaturfreundlichkeit mit Schukosteckern ausgerüstet und hängen in 10m Höhe. Da lass ich z.B. die Ausnahme gelten, da kommt man nur mit einer Hebebühne ran. An Rolltoren ist oft ein CEE-Stecker dran anstelle des Hauptschalters. Da mach ich mir auch keine Gedanken. Ich denke mal für die heimischen Sachen waren diese Ausnahmen nicht gedacht. Wobei z.B. in einem Heizkessel oft auch Steckverbindungen sind und es gilt ja für alle Steckverbindungen bis 20A und nicht nur für Schukosteckdosen. Solche Sonderstecker könnte man dann auch im Laienbereich als Ausnahme sehen.
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    57
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Hier mal eine dazu treffende Antwort.

    Es gibt auch Ausnahmen in der VDE 0100-410, die aber nicht sehr genau definiert sind. So gilt z.B. diese Forderung nicht für folgende Konstellationen:

    • Steckdosen, die durch Elektrofachfachkräfte oder elektrotechnisch unterwiesene Personen überwacht werden. In der zugehörigen Anmerkung wird diese Ausnahme aber weiter eingegrenzt. Dort ist Folgendes angeführt: Dieses gilt z.B. für Industriebetriebe, deren elektrische Anlagen und Betriebsmittel ständig überwacht werden. Als ständig überwacht gelten elektrische Anlagen und Betriebsmittel, wenn sie von Elektrofachkräften instand gehalten werden und durch messtechnische Maßnahmen sichergestellt ist, dass dadurch Schäden rechtzeitig entdeckt und behoben werden können.

    • Steckdosen, die für den Anschluss nur jeweils eines bestimmten elektrischen Betriebsmittels/Verbrauchsmittels errichtet werden. Auch hierzu gibt es eine Anmerkung, in der empfohlen wird, auf diese Ausnahme soweit als möglich zu verzichten.
    Quelle: www.elektrofachkraft.de
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.618
    Zustimmungen:
    24
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Der Tenor des Freds liegt aber bei der Anwendung von RCD bei Geräten mit Festanschluß!


    Gruß Gert
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    Ja aber die Auslegung irgend eines Reporters einer Zeitschrift geht mir im Ernstfall am A... vorbei. Zählen tut nur der Normentext und der ist wie üblich blabla.
    um es klar zu stellen ich bin für FI überall zumindest im Wohnbereich, aber wenn ich das für ein Betriebsmittel wörtlich nehme, dann beschrifte ich meine Steckdosen mit Fernseher, Kühlschrank oder Waschmaschine und bin fertig auch ohne Fi.
    Und wenn man es mal genau nimmt, wenn einer in einer alten Bude zur Miete wohnt, klassische Nulling und will eine neue Küche haben und braucht ein paar zusätzliche Steckdosen. oder will sie 30cm umgesetzt haben. Dann erklär ich ihm, ich muß die gesamte Wohnung aufhacken, die Verteilung wechseln und das kostet 3000€.
    Was glaubst du was dann passiert, Der steckt 2 5-fach Steckdosen an, die kosten 10€ und die Sicherheit ist vollständig im Argen.
    Und wenn einer vor 10 Jahren ein Haus gebaut hat und ich muss ihm erklären, das ich die halbe Verteilung umbauen muss, weil er eine zusätzliche Steckdose braucht, dann denkt der auch ich spinne. Und in der Industrie ist das noch viel verschärfter. Bei mir z.B. gibt es noch Verteilungen aus Grauguss mit Diazed Sicherungen, da kannst du beim besten Willen keinen FI einbauen und selbst in Schränken, die gerade mal 10 Jahre stehen, sind 2 Sammelschienensysteme drin. Eins für NHs und ein 2. auf dem 20 Neozed Reitersicherungen aufgerastet sind. Industrietypisch halt. An den Sicherungen hängen sowohl Steckdosen als auch kleinere CNC- Maschinen. Ich könnte jetzt zwar vor das Schienensysten einen 100A FI setzen, aber das funktioniert bei der Anzahl der Stromkreise und Summe der Fehlerströme nicht. Ergo schmeiß ich das Schienensystem raus, und bau LSS ein und büße damit die flexibilität ein die Sicherungsgröße ganz einfach zu ändern, wenn mal die Maschinen gewechselt werden.
    Dazu kommt dann noch, das ich jeden FI der Firma 2x im Jahr testen soll und das dann noch dokumentieren. Schätzungsweise haben wir jetzt 100 Stück und weniger werden es nicht und Das in Produktionsbereichen, die man halt nicht beliebig abschalten kann. Mitunter arbeiten bestimmte Abteilungen auch 7Tage 24 Stunden.
    Von daher muss man schon fragen, ob man das Ganze nicht übertreibt. Man soll vieleicht nicht immer die Lohnkosten erwähnen, wenn wieder eine Produktion nach China geht, die Bürokratie und der Normenwahn spielen da mindestens die gleiche Rolle.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.618
    Zustimmungen:
    24
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    So sehe ich das auch! Anzahl Stromtote pro Jahr?

    Im Straßenverkehr ist erlaubt, mit jeweils 100 km/h aufeinander zuzufahren und frontal zu kollidieren. Tote pro Jahr?


    Gruß Gert
     
  10. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.618
    Zustimmungen:
    24
    AW: Geräte mit Festanschluss über RCD?

    PS: hab eben mal nachgesehen: eine Statistik für Unfälle bzw. Unfalltote insgesammt habe ich nicht gefunden, aber aus div. Quellen kann man lesen, daß es 63 Tote durch Strom (in 2013), im gleichen Zeitraum aber 3379 Tote im Straßenverkehr gab. Siehe destatis.de


    Gruß Gert
     
Thema:

Geräte mit Festanschluss über RCD?

Die Seite wird geladen...

Geräte mit Festanschluss über RCD? - Ähnliche Themen

  1. FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen

    FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen: Hallo Leute, schon immer habe ich Probleme mit den Fehlerstrom-Schutzschaltern in unserem Haus BJ 1970. Wenn ich Geräte mit...
  2. Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste

    Mehrfachsteckdose mit Überspannungsschutz oder Master-Slave Geräteschutzleiste: Hallo zusammen, zwei Fragen hätte ich. 1)in meinem Gäste/Arbeitszimmer habe ich zwei geprüfte Steckdosenanschlüsse. An der einen gleich neben...
  3. Akkulösung für Gerät mit Kaltgerätestecker?

    Akkulösung für Gerät mit Kaltgerätestecker?: Hallo, ich habe vor, ein Gerät welches über einen Kaltgerätestecker gespeist wird mit einem Akku zu betreiben. Leider besitze ich auf diesem...
  4. Wasserpumpe schaltet andere Geräte mit ein.

    Wasserpumpe schaltet andere Geräte mit ein.: Servus Mein Problem ist das mein Hauswasserwerk am gleichen Stromkreis angeschlossen ist wie meine Heizungssteuerung. (Stromversorgung an der...
  5. Autobatterie mit Solarmodul aufladen und kleingeräte betreiben.

    Autobatterie mit Solarmodul aufladen und kleingeräte betreiben.: Hi,ich hoffe das jemand mehr ahnung als ich von sowas hat^^ ALso ich möchte einfach just for fun SOlarstrom erzeugen speichern und nutzen. Ich...