1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geräteverteilung in der Unterverteilung

Diskutiere Geräteverteilung in der Unterverteilung im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung Korrekt, wobei als Vorsicherung aber auch die Sicherung vor oder nach dem Zähler zählt, bei mir z.B....

  1. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Hi Bigdie,
    ich hab' das Bild des Zählerschranks - errichtet vor ca. 4 Jahren - jetzt nicht im Kopf, gehe aber davon aus, dass da nicht gepfuscht wurde, dort also ja mit Sicherheit eine Vorsicherung vorhanden sein muss, die auch sicherstellt, dass der 40-A-RCD der Wohnungsverteilung nicht überlastet wird.

    Es gibt also zwei Varianten aus meiner Sicht.

    1. Variante
    Die neue Unterverteilung wird einfach nach der Vorsicherung angeschlossen, die wahrscheinlich auch bei 32 A Belastbarkeit liegen dürfte. Vielleicht kann der Eli ja auch durch eine 40-A-Variante ersetzen...
    Ich denke aber nicht, dass ich trotz Brennofens (sind doch nur 8 kW), Säge, TBM, restliche Verbraucher einschließlich Herd etc. auch nur in die Nähe von 32 A komme.

    2. Variante
    Die neue Unterverteilung kriegt eine neue Vorsicherung im Zählerschrank - falls zulässig und Platz vorhanden...
    Falls entweder im Zählerschrank kein Platz vorhanden ist oder dort keine weiteren Vorsicherungen rein dürfen: Wäre es denn ok, in der neuen Unterverteilung noch vor die beiden RCDs einen 40-A-LSS, wie bspw. den hier, zu setzen... und den 25-A-RCD natürlich auch zu ersetzen durch ein 40-A-Modell?

    VG,
    Falk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    40ALSS geht nicht, LSS sind nicht selektiv zueinander. Also ein Kurzschluss an einer Steckdose würde den 16er und den 40er auslösen. Geht also nur Neozed.
    Aber wie gesagt mit nur 2C16 hinter einem 40er FI ist alles im grünen Bereich und du mußt dir über die Vorsicherung keine Gedanken machen wenn die Zuleitung dick genug ist.
     
  4. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    ...ok, so sei es..;)

    Die Zuleitung ist deutlich überdimensioniert. Ich habe bei e***y-Kleinanzeigen ein kleines Reststück von 4 Metern gekauft. Sollte lt. Anzeige 10mm² sein, der gute Mann war aber schlecht in Messen/Rechnen. Sind nun vier Meter 5x16 mmm² geworden zum Preis von 5x4 mmm²..:;)

    Vielen Dank,
    Falk
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.053
    Zustimmungen:
    33
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Wenn es Nym ist, braucht man nicht rechnen 10mm² ist massiv 16mm² mehrdrähtig
     
  6. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    ...wußte ich nicht, dass das immer mehrdrähtig ist, ich dachte, es gäbe auch massives. War dann wohl kein NYM, was ich vor Jahren mal in der Hand hatte. Na, wieder was gelernt...;)

    VG,
    Falk
     
  7. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Leider finde ich bei Voltus keine Endkappen dafür...:( Die dinger arf man doch sägen, oder?

    Ist doch ganz schön müßig, sich den Kram in x verschiedenen Shops zusammen zu suchen. Hier habe ich bspw. eine preiswerte 4phasige gefunden, darf man leider nicht sägen... Grrr...:(

    VG,
    Falk
     
  8. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Hallo zusammen,
    in den beiden Shops, in dem ich meine Einzelteile bestellt habe, gab's dreipolige Kammschienen leider nur in nicht sägbaren Ausführungen. Und ich wollte nicht noch einmal Versandkosten zahlen...;)

    Jetzt stehe ich vor der Frage: Dennoch sägen (die Sägekante wäre eh bei letzten TE ganz links in Richtung Wand des IP-65-Verteilers) oder aber Brücken biegen. Da müsste ich allerdings bei einem LSS eingangsseitig zwei Adern zusammen klemmen. Beim Hersteller (Gewiss, GW92508) finde ich keine Aussagen zur Zulässigkeit. BTW: Die Brücken würde ich massiv in 6 mm² machen. Es geht darum, vier LSS mit einem vierpoligen RCD zu verschienen.

    VG,
    Falk
     
  9. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    6
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Nimm H07V-K mit twinhülsen, dann gibt es definitiv keine Probleme.
     
  10. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Hi Ego,
    danke für die superschnelle Antwort. Allerding: Ich sitze grad in der Sonne und bin am Verdrahten...;) Twinhülsen habe ich nicht hier -und ich befürchte, bei Hornbach und Co. wissen die nicht einmal, was ich von denen will...;)

    VG,
    Falk
     
  11. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Geräteverteilung in der Unterverteilung

    Hallo Ego,
    ich habe jetzt einfach auf den vierten Kreis - und damit auf die Doppelklemmung - verzichtet. Ich finde, dafür, dass es sich um die zweite Verteilung handelt, die ich je selber installiert habe, gar nicht so schlecht, oder? Von der geteilten PE-/N-Schiene nehme ich nur den PE-Teil, wil ich die Neutralleiterklemmen für beide RCDs identisch haben wollte. Aber schön sind die blöden Baumarkt-Neutralleiterklemmen nicht wirklich... BTW: Gibt's einen Trick, die Wackelkandidaten auf der Hutschiene halbwegs fester zu kriegen? Aber wahrscheinlich verbaut kein Profi je solchen Mist.

    VG,
    Falk

    IMG-20130615-00384.jpg IMG-20130615-00385.jpg IMG-20130615-00386.jpg
     
Thema:

Geräteverteilung in der Unterverteilung

Die Seite wird geladen...

Geräteverteilung in der Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Steckdose ist 10 cm, über Ceranfeld, an der Hinterwand! Pol verschmorrt!

    Steckdose ist 10 cm, über Ceranfeld, an der Hinterwand! Pol verschmorrt!: Hallo Eine Unterputz Steckdose die an der Küchenwand sitzt, so zirka 10 cm, über das Ceranfeld (also hinter), ist verschmorrt. Also hauptsächlich...
  2. Netzregler aus der DDR

    Netzregler aus der DDR: Hallo Ihr Fachmänner, ich suche einen Fachmann der dieses Gerät kennt oder eventuell eines im betrieb hat. Spannungsnetzregler RFT Netzregler...
  3. " optimale " Prüfgeräte für die Prüfung , sowohl Ortsfest als auch ortsveränderlich .

    " optimale " Prüfgeräte für die Prüfung , sowohl Ortsfest als auch ortsveränderlich .: Hallo Miteinander , nach meiner Vorstellung , will ich dann auch mal eine erste Frage stellen . Ich bin jetzt seit ca. 1/2 Jahr in unserer Firma...
  4. FI-Schutzschalter NPFI 25.010.2 im Bad fliegt bei Anschalten von Waschmaschine oder Trockner

    FI-Schutzschalter NPFI 25.010.2 im Bad fliegt bei Anschalten von Waschmaschine oder Trockner: Hallo liebe Elektriker, Ich: Grunderfahrung in Elektrik-Installation, weitergehende Erfahrung in Elektronik. Ich habe ein Problem mit der Elektrik...
  5. Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA

    Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA: Hallo, aktuell gibt das Gesetz bei 16A Stromkreisen Typ A mit 30mA Fehlerstrom vor. In einem Prospekt aus Österreich [1] lese ist, dass neben...