1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

Diskutiere Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, in einem Schulprojekt besteht unsere Aufgabe darin, einen Getriebemotor zu betreiben, der durch zwei unterschiedliche...

  1. #1 hobobob04, 04.01.2011
    hobobob04

    hobobob04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in einem Schulprojekt besteht unsere Aufgabe darin, einen Getriebemotor zu betreiben, der durch zwei unterschiedliche Strom
    quellen (Entweder-Oder-Prinzip)
    versorgt wird.
    Der Elektromotor ist ein 12V Motor mit einem Steckanschluss (rot/schwarz). Unsere beiden Stromquellen sind ebenfalls 12V.
    Nun zur eigentlichen Problematik:
    Um zwischen den unterschiedlichen Stromquellen zu wechseln haben wir uns für einen Schiebeschalter entschieden:
    Micro-Schiebeschalter EIN/AUS/EIN 6-polig, 250V/10A - Link:Micro-Schiebeschalter EIN/AUS/EIN 6-polig, 250V/10A - Atzert Elektronik Versand
    Dieser hat ja 6 Lötpunkte
    o o o
    o o o
    Wie muss ich diesen mit den anderen Teilen verbinden? Folgenden Vorschlag hätte ich anzubieten (siehe Bild).
    Auf Hilfe freue ich mich!
    Schaltung.gif
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günther, 04.01.2011
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    achte auf die Kontaktbelegung des Schalters:
    Stellung 1: 1 mit 2 und 4 mit 5 verbunden
    Stellung 2: 2 mit 3 und 5 mit 6
     
  4. #3 hobobob04, 04.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2011
    hobobob04

    hobobob04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    Hallo Günther,

    danke für deine Antwort. Allerdings habe ich das nicht komplett verstanden.
    Es muss doch 3 Stellungen geben:
    1) Kein Strom
    2) Strom zum Motor aus Quelle I
    3) Strom zum Motor aus Quelle II
    Laut meiner Zeichnung kann der Schalter zum einen über 3&6 , 2&5 und 1&4 stehen.
    Laut meiner Zeichnung war ich der Meinung das bei 3&6 Quelle I den Motor versorgt, bei 2&5 kein Strom fließt und bei 1&4 Quelle II den Motor versorgt.

    Die roten Kabel sind die stromführenden, die schwarzen die Massekabel. Ist somit meine Zeichnung korrekt oder muss das anders aussehen?

    Leider kann ich mit deinen Aussagen nicht wirklich was für mich sinnvolles umsetzen... Vielen Dank trotzdem

    EDIT: Jetzt habe ich es doch verstanden - glaube ich zumindest :)
    Wäre bei den von dir genannten Schalterstellungen dann folgende Zeichnung korrekt (siehe Link)

    Ich dachte der Schalter ist folgendermaßen aufgebaut:
    3 -´- 6
    2 -´- 5
    1 -´- 4
    Und dann verbindet der Schalter oben 36, mitte 25 und unten 14
    Aber anscheinend macht er das nicht? Sodass meine Zeichnung unten dann hoffentlich korrekt ist?
    http://picfront.de/d/80aq
     
  5. #4 kalledom, 04.01.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    Der Schiebeschalter sollte eine Mittelstellung haben, sonst ist die Bezeichnung Ein/Aus/Ein falsch.
    Wenn der Schiebeschalter am linken Anschlag ist, dann sind die mittleren Anschlüsse mit den linken Anschlüssen verbunden.
    Wenn der Schiebeschalter am rechten Anschlag ist, dann sind die mittleren Anschlüsse mit den rechten Anschlüssen verbunden.
    Wenn der Schiebeschalter in der Mitte steht, dann sollten keine Anschlüsse verbunden sein.
    Da die mittleren Anschlüsse nach links oder rechts verbunden sein können, kommt auch hier der Motor dran.
    An die äußeren Anschlüsse kommen dann die Spannungsquellen.

    Alternativ können auch die Minuspole von Spannungsquellen und Motor zusammen verbunden werden (so wie in Deinem Schaltplan) und nur die Pluspole geschaltet werden.
     
  6. #5 hobobob04, 04.01.2011
    hobobob04

    hobobob04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    Hallo karl-Heinz,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich denke ich habe es jetzt verstanden. Die meines Erachtens korrekte Schaltung habe ich nochmals angefügt.
    Schaltung3.gif
    Noch eine Bitte hätte ich. Ich konnte keinen EIN/AUS/EIN-Schiebeschalter bei Conrad finden... ist dieser Schalter total unüblich? Kann mir das kaum vorstellen.

    Vielen Dank dennoch für Eure Hilfe!!!
     
  7. #6 kalledom, 04.01.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    Als Schiebeschalter kommt der Ein/Aus/Ein nicht so oft vor, weil man da schon mal leicht über die Mitte rüber rutscht. Auch beim Reichelt habe ich keinen Schiebeschalter mit Mittelstellung gefunden.
    (Miniatur-)Kippschalter mit Mittelstellung gibt es häufiger, sogar in einer Richtung zum Schalten und in die andere Richtung zum Tasten.
    Dein Schaltplan ist ok so, die Spannungsquellen werden all-polig abgeschaltet.

    Bei größerem Strom, als der Schalter verträgt, kann man mit 3 kleinen Brücken die Kontakte parallel schalten; das ergibt den doppelten Strom. Dann kann aber nur noch der Plus geschaltet werden, alle Minus-Leitungen müssen miteinander verbunden sein.
     
  8. #7 hobobob04, 05.01.2011
    hobobob04

    hobobob04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

    Hallo Karl-Heinz,

    ich habe mittlerweile alles verlötet und es funktioniert prima!
    An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Karl-Heinz und Günther!

    Ich wünsche noch eine schöne Restwoche :)
     
Thema:

Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden

Die Seite wird geladen...

Getriebemotor durch Schiebeschalter mit 2 Stromquellen verbinden - Ähnliche Themen

  1. 380V Getriebemotor - Starten, Entabschalten, Wendeschaltung etc.

    380V Getriebemotor - Starten, Entabschalten, Wendeschaltung etc.: Hallo, habe ein 380 V Getriebemotor mit Drehzahlregulierung. Leistung: 0,7 KW, 20 bis 200 U/min am Getriebe einstellbar. Dieser Motor soll einen...
  2. Potente 12-V-Spannungsquelle für Getriebemotor

    Potente 12-V-Spannungsquelle für Getriebemotor: Hallo ihr Lieben, meine Eigenbautöpferscheibe mit Waschmaschinenmotor und Drehzahlregelung läuft zwar... allerdings ist das Ding mit 20er...
  3. Welcher Getriebemotor ist stärker ?

    Welcher Getriebemotor ist stärker ?: Hallo Entschuldigt die etwas dumme Frage, aber ich weiß es leider nicht besser, ich habe einmal einen Motor mit einer 125:1 Übersetzung und einen...
  4. 12V Getriebemotor stoppt zu abrupt, muss sanfter anhalten. Aber wie?

    12V Getriebemotor stoppt zu abrupt, muss sanfter anhalten. Aber wie?: Hallo Gemeinde, die Motoren an unserem Kamera Remote Head stoppen zu schnell und ruckelig. Sie müssten weicher auslaufen und unmerklich zum...
  5. Getriebemotor

    Getriebemotor: guten tag ich habe einen getriebemotor von neckar-motoren deisslingen bekommen und weiß nicht genau wie der angeschlossen wird. die daten sind:...