Gira-Dimmer hält nur jeweils 5 Jahre?

Diskutiere Gira-Dimmer hält nur jeweils 5 Jahre? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir aus der Ferne helfen: Unsere Wohnzimmerlampe bestehend aus ca. 20 G4-Birnchen (12 V Halogen) läuft über...

  1. #1 Micha_123, 29.01.2017
    Micha_123

    Micha_123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hoffentlich könnt ihr mir aus der Ferne helfen:
    Unsere Wohnzimmerlampe bestehend aus ca. 20 G4-Birnchen (12 V Halogen) läuft über einen "Gira 030500 System 2000 Universal Tastdimmer Einsatz (50-420W VA)", da sie ungedimmt viel zu hell ist. Sinn-Diskussion zu diesem Designerstück bitte mit meiner Frau führen... ;-)
    Heute abend hat es den Dimmer wieder zerschossen, zumindest tut sich beim Druck auf den Taster nichts mehr. Das passiert jetzt zum zweiten Mal im Abstand von 5 Jahren, was mir etwas oft vorkommt. Die max. Last von 420 W erreichen wir nie, da es sonst wie gesagt viel zu hell ist. Die Lampe läuft immer nur stark gedimmt.
    Bevor ich jetzt einen neuen Einsatz 030500 oder den Nachfolger (?) "Gira 238500 Universal-LED-Tastdimmer 3-420W/VA" für knapp 80,- € kaufe, würde ich gerne eure Meinung hören. Liegt hier ein grundsätzliches Problem vor? Kann ich den Dimm-Einsatz oder den Tast-Aufsatz mittels Multimeter prüfen?
    Und könnte ich nicht auch den deutlich günstigeren "Gira 033100 NV-Tastdimm-Einsatz System 2000 20-500 W" nehmen? In meiner Erinnerung wiegt der Trafo sicher 10 kg, die Montage an der Decke war Schwerstarbeit. Ist also offensichtlich ein konventioneller Trafo und es wird sowieso mittels Phasenanschnittsteuerung gedimmt, richtig?
    Sollte ich vielleicht eigentlich einzelne Halogen-Birnchen durch LED ersetzen, um die Last zu reduzieren?
    LG
    Micha
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 29.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    130
    Hast du dann mal die Feinsicherung im Dimmer nachgesehen?
    Es kann ja sein dass diese durchgebrannt ist, also ein Dimmer muss nicht gleich defekt sein wenn es eine Spannungsspitze durch ein defektes Leuchtmittel gibt, also dort mal nachsehen und eine Durchgangsmessung der Feinsicherung vornehmen.

    Ich muss mich ohnehin immer wundern, meine Dimmer hab ich teilweise von 1985 und eher, dazu auch Tastdimmer die ungefähr so alt sind, diese sind zwar für Glühlampen die auch darüber betrieben werden aber eine Feinsicherung brauchte ich kaum erneuern.
     
  4. #3 Micha_123, 29.01.2017
    Micha_123

    Micha_123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der 030500 hat keine Feinsicherung, Kurzschluss und Übertemperatur sind elektronisch abgesichert. :-)

    Hast du eine Idee, was man sonst messen könnte?
     
  5. #4 Kaffeeruler, 29.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.531
    Zustimmungen:
    289
    Dimmer sterben eben, je nach Belastung auch mal früher..
    Ich habe "Kunden" wo ich alle 2Jahre die Dinger (kein Gira) tauschen muss.

    Meist sterben sie wenn sich ein Leuchtmittel Himmelt

    Eine Mischlast aus LED und Halogen würde ich aber nicht machen auf Dauer, alleine das Lichtbild wir grausam sein.
    Zum testen welche Leuchtmittel gefallen sicher eine Lösung

    Mfg Dierk
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.600
    Zustimmungen:
    282
    Also wenn die 20 G4 Lampen eine 20W hat, dann sind das 400W und Der Trafo verbrät auch noch Leistung und hat auch Blindleistung, sodas du da locker die 420VA erreichst bzw. überschreitest. Wenn die Lampen 10W sind, dann nehm ich alles zurück.
     
  7. #6 Micha_123, 30.01.2017
    Micha_123

    Micha_123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK, dann sind 5 Jahre Lebensdauer zumindest nicht so unüblich, dass ich mir Gedanken machen muss. Würdet ihr mir zum billigeren Gira 033100 raten oder spricht etwas dagegen?

    Es sind tatsächlich 20W Lampen, daher auch die Frage nach Mischung mit LED zur Lastreduktion. Es brennen aber nicht alle, im Moment kann ich mangels Dimmer nicht zählen :-) und gedimmt müsste doch auch die Last deutlich geringer sein, oder?
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.600
    Zustimmungen:
    282
    Das dimmen ändert nichts, im Gegenteil, der Einschaltstrom für den Mosfet wird größer.
     
  9. #8 Strippe-HH, 30.01.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    130
    Das ist auch wieder der absolute Bes.....s wenn ein Dimmer nur 5 Jahre hält und noch nicht einmal mit einer Feinsicherung geschützt wird.
    Man braucht ja nur die Preise dafür zu sehen.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Micha_123, 30.01.2017
    Micha_123

    Micha_123 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK, wieder was dazu gelernt. Danke, bigdie! Hat jemand noch eine Idee, wie ich den Dimmer prüfen könnte?

    Gegen den günstigeren "Gira 033100" spricht offenbar nichts? Vielleicht hält der länger... zumindest hat er eine richtige Sicherung. :-)
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.600
    Zustimmungen:
    282
    Und auch 500W, wenn ich richtig gelesen hab. Und der wird auch keinen Mosfet sondern einen Triac haben, die sind etwas robuster.
     
Thema:

Gira-Dimmer hält nur jeweils 5 Jahre?

Die Seite wird geladen...

Gira-Dimmer hält nur jeweils 5 Jahre? - Ähnliche Themen

  1. Siemens 3TF51 brummt. Unterhaltung nicht möglich.

    Siemens 3TF51 brummt. Unterhaltung nicht möglich.: Hallo Freunde des Corona-Zeitalters. Gerade bei Hausarrest wird "mallocht" wie ein junger Gott. Habe ein Problem mit besagtem Siemens 3TF51, dass...
  2. "Ladefix"-Schaltplan

    "Ladefix"-Schaltplan: Bitte seht den Schaltplan eines alten Batterieladegeräts - aber funktionstüchtigen - vom Typ "Ladefix". Die dort angegebene Leuchte fehlt in...
  3. Wechselschaltung mit WiFi Schalter?

    Wechselschaltung mit WiFi Schalter?: Hallo, ich möchte meine vorhandene Wechselschaltung im Haus zukünftig smarter machen. Bislang setze ich das Hue System von Phillips ein, leider...
  4. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo zusammen, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw. Wechselschaltung geeignet ist und zur...
  5. Pin SIM Kartenhalter gebrochen

    Pin SIM Kartenhalter gebrochen: Hallo, mir ist leider ein Kontakt von einer SIM Karten Halterung gebrochen. Hat jemand eine Idee wie man sowas reparieren kann ? Löten wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden