1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

Diskutiere Gira HomeServer hat sich "aufgehängt" im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hi zusammen! Am Wochenende ließ sich von jetzt auf gleich sämtliche Lichter/Rollos in den Obergeschossen nicht mehr steuern. Die Lichtschalter...

  1. #1 morPHeuZ, 22.10.2014
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!

    Am Wochenende ließ sich von jetzt auf gleich sämtliche Lichter/Rollos in den Obergeschossen nicht mehr steuern. Die Lichtschalter waren nicht mehr beleuchtet, also haben wir auf einen Stromausfall geschlossen. Im Keller haben sämtliche Schalter interessanterweise noch funktioniert. Eine Sicherung die rausgeflogen ist haben wir in unserem recht umfangreichen Sicherungskasten nicht gefunden.
    Im Keller steht in einem Netzwerkschrank mit einem Gira HomeServer 4. Alles im Netzwerkschrank hatte Strom inkl. dem HomeServer. Reguläre Steckdosen haben im gesamten Haus funktioniert.

    Da wir das Problem nicht lösen konnten bzw. auch nicht wussten was wir tun könnten, haben wir am Montag direkt unseren Elektriker angerufen. Der hat ca. 1h im Keller rumgewerkelt und dann gesagt, dass der HomeServer sich "aufgehängt" hätte und dass das wie bei einem PC schon mal vorkommen kann. Einen Reset wie er ihn gerade druchgeführt hätte, könnte man als Laie nicht durchführen.

    Beim besten Willen konnte ich mit dieser Erklärung nichts anfangen.

    • Kann sich der HomeServer wirklich einfach mal "aufhängen"?
    • Wenn ja warum funktionieren dann die Lichtschalter im Keller aber nicht im Rest vom Haus?
    • Warum hat der HomeServer überhaupt was mit den Lichtschaltern zu tun? Bin bisher davon ausgegangen, dass der HomeServer die Visualisierung steuert und diverse Automatismen (Rollos bei Wind/Lichteinfall, Heizung). Aber warum reguläre Lichtschalter nicht mehr funktionieren ist mir nicht klar. Die sind doch einfach über die regulären Steuerelemente programmiert?!
    • Warum sind die Lichtschalter auch nicht mehr beleuchtet wenn der HomeServer ausfällt?

    Insgesamt aus meiner Sicht recht suspekt. Da wir insgesamt Probleme mit dem BUS/Strom haben (flackernde Lichter, Lichter die sich von selbst an und ausschalten), machen wir uns natürlich Gedanken was da los sein könnte...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ninafant, 22.10.2014
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    Hallo morPheuz,

    klar kann auch ein Homeserver sich aufhägen, bzw. komplett ausfallen. Ist halt auch nur ein Rechner.
    Das deswegen aber gleich die ganze Bussteuerung ihren Dienst einstellt sollte natürlich nicht so sein.
    Normalerweise arbeiten bei KNX sämtliche Sensoren und Aktoren autark, sodaß bei Ausfall einiger Komponenten der Rest der Anlage weiterhin läuft.
    (Ausnahme Spannungsversorgung die den BUS speist defekt).
    Der Homeserver sollte eigentlich nur übergeordnete Aufgaben übernehmen wie Logiken, Visu usw. Die Standdardfunktionen sollte eigentlich in den Aktoren und Sensoren paqrametriert sein, sodaß eine möglichst hohe Verfügbarkeit erhalten bleibt.
    Wie jetzt dein Programmierer das letzlich umgesetzt hat kann man aus der Ferne natürlich nicht beurteilen. Dafür müsstet du Scrennshots deiner Parametrierung posten um dort einen Überblich zubekommen.
    Da du aber schon von Problemen in deiner Anlage berichtest werden vermutlich andere Dinge im argen liegen, vieleicht einfache Programmierfehler, Hardwaremäßige Probleme wie geschlossener Ring der Busleitung usw.
    Aus der Ferne denke ich nicht zu lösen, falls möglich, den Programmierer der die Anlage in Betriebgenommen hat zur Fehlerbeseitigung anhalten, oder externen Sachverstand damit beauftragen, oder selbst Hand anlegen.
    Aus welcher Gegend kommst du denn.

    Gruß Markus
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    Ich würde mal sagen, das alle Geräte an einem Bus selbigen durch Kurzschluss auch außer Betrieb setzen können. Das könnte z.B. auch der Homeserver machen. und wenn es mehrere Linien gibt, kann die andere durchaus funktionieren. Wahrscheinlicher ist aber ein Netzteilausfall.
     
  5. #4 morPHeuZ, 22.10.2014
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    Danke für eure Antworten

    Was genau bedeutet das und wie kann ich feststellen, ob es bei mir vorliegt?

    Hast du hier ein Beispiel für so einen einfachen Fehler?

    Wir stehen wirklich kurz davor, da die von uns beauftragte Firma den Fehler nicht finden kann und auf andere Dinge schiebt. Wir müssen ca. 1x pro Monat einen der ca. 50 LED-Decken-Leuchten wechseln. Bei den angegebenen Lebensdauern von LEDs ist das unerklärlich. Gleiches gilt dafür dass sich Lampen die an Bewegunssensoren (im Innenbereich!) hängen, plötzlich im Sekundentakt ein und ausschalten ohne das es Bewegung gibt.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    LED-Deckenleuchten, davon gibt es 1000 verschiedene. Prinzipiell haben alle LED Leuchtmittel in Retrofitausführung, also wechselbar, wenn sie mehr als 2-3W haben, das Problem der Überhitzung. Wenn also in der Decke Downlights eingebaut sind mit LED bestückt und darüber Dämmung, dann kannst du die angegebene Lebensdauer vergessen.
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    Ist ja wohl Neubau. Mängel schriftlich rügen und angemessene Frist zur Behebung anbieten. Wenn das nicht fruchtet, würd ich einen Unabhängigen mit Sachverstand dazuholen.


    Gruß Gert
     
  8. #7 ninafant, 23.10.2014
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    Guten Morgen morPheuZ,

    ein totaler Ausfall des Busses deutet eigentlich auf das Aussteigen der Spannungsversorgung hin, also müsste erstmal dieses im Wiederholungsfall festgestellt werden. Ob das dann an der Spannungsversorgung oder an einem Busteilnehmer liegt muß dann könnte man weiter eingrenzen.
    Der Bus kann halt fast jegliche Struktur haben Baum-, Stich- oder Mischstruktur was niemals vorkommen darf ist ein geschlossener Ring. Ob du das so ohne weiteres feststellen kanst wage ich zu bezweifeln. das müßte dann Messtechnisch herausgefunden werden.
    Mann könnte auch mal den Datenverkehr mitloggen, dann würde man zumindest schon mal sehen ob der Bus von einem Teilnehmer evtl. zugemüllt wird.

    Der Ausfall der Anlage beschränkte sich ja auf die Obergeschosse, und der Keller war weiterhin in Funktion. Ist dieser denn konventionell oder ebenfalls in Knx ausgeführt. im 2. Fall würde das ja auf eine 2. Buslinie schließen.

    Um den Homeserver als Ursache des evtl. Busfehlers auszuschließen könntest du diesen ja einfach vom Bus trennen, Grundfunktionen bei entsprechender Parametrierung sollten ja weiterhin funktionieren. Falls dem nicht so ist würde ich die Projektierung als nicht korrekt bezeichnen, da bei KNX ja die Intelegenz auf viele Teilnehmer verteilt wird um Ausfälle zu minnimieren.

    Zu den Led Leuchten wurde ja schon einiges geschrieben, die am Bewegungsmelder hängen und sich ständig selbständig machen, sollten ja an einem Schaltkanalaktor hängen dieser müßte die Ein und Ausschaltprozedur ja mitmachen. Wenn dem so ist müßte die Parametrierung überprüft werden. Evtl. dieses Ereignis auch mitloggen um zu schauen wer für die Schaltvorgänge zuständig ist. Ansonsten kann ein Flackern natürlich auch sekundär auf der Leuchtenseite erfolgen.

    Aber ohne Sachverstand vor Ort wird das glaube ich nichts.
    Ein Bild vom Verteiler wäre mal hilfreich um zu sehen um was es sich überhaupt für einen Umfang der Anlage handelt.

    Gruß Markus
     
  9. #8 wildschuetzTirol, 30.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2015
    wildschuetzTirol

    wildschuetzTirol Gesperrt

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

    ein Bekannter hatte auch Probleme mit dem homeserver. Es kam dann ein Gira Mann und tauschte das ganze Gerät aus. Seit dem Ruhe.



    Mich schrecken allerdings der artige Szenarien. Hab auch mal überlegt, einen homie zu verbauen.
    Mir stellt sich nur die Frage, welchen konkreten Nutzen mir die Anlage bietet? Im Heizungsbereich läuft die Heizung konstant durch - da braucht man nichts ab und auf zu
    regeln - sonst nur höherer Energieverbrauch mit der Tag und Nachtabsenkerei.

    Rollos habe ich erst gar keine verbaut. Völlig unnütz, bei 3-fach-verglasten Fenstern(thermisch gesehen). Fensterläden reichen. Einmal abschleifen, neu malen und gut.
    Die Terrassen-Jalosie hat eine Handkurbel

    Durchgangsbeleuchtungen hat man komplett auf Bewegungsmelder umgestellt. Innen wie Außen. Zu meist Mehrere parallel einfach verschaltet + einem Kontrollschalter
    zusätzlich für Notbefeuerung.
    Die 3 W, 5 + 8Watt led-Leuchtmittel werden schnell aktiviert. Huscht man durch, geht das Licht an und aus, ohne irgend welche unnützen Taster.
    Die
    billigen Steinel aus dem Baumarkt bekommt man für 30 euro Geld.

    Für die Verbraucher habe ich in der Verteilung ethernet-Lan-Relais-Karten, welche per Fernsteuerung/rmote (PC, notebook, Handtelefon) individuell manuell/ timer
    schaltbar sind. Funktioniert auch für die Gartenbewässerunganlage usw.

    Die Kamera-Überwachung + recording funktioniert über den mac mini, welcher auch die Multimedia-Sachen managed.

    Video-Türsprecheinheit hat man Eine aus asiatischer Produktion f. knapp 200 euro. Tut auch


    ps. Alarmanlage? brauch ich nicht - Wertsachen sind auf der Bank
    Den knx habe ich pers. vor 5 Jahren schon beerdigt. Im Privathausbereich völlig übertriebener Kram ( auch völlig überteuert, siehe Dimmaktoren, Netzgeräte, ets-Lizenz usw. )
    Loxone tut es auch...und die Software gibt es sogar noch gratis dazu, wie es sich gehört




    Lichtszenen kann man mit Wandfarbe, gescheiten Osram led-Leuchtmitteln und gescheiten Leuchten ( im Selbstbau )
    um setzen.
    Dafür bedarf es keine Busleitung + Parametrierorgien. Funkschalter u. Funkdimmer gibt es günstiger bei *** und
    Konsorten.
     
Thema:

Gira HomeServer hat sich "aufgehängt"

Die Seite wird geladen...

Gira HomeServer hat sich "aufgehängt" - Ähnliche Themen

  1. Gira FacilityServer vs. HomeServer 3

    Gira FacilityServer vs. HomeServer 3: Hi zusammen, lohnt es sich bei einem Einfamilienhaus den Gira FacilityServer einzusetzen? Mein Elektriker argumentiert, dass er den HomeServer...
  2. Steckdose, etc. - Zwischenplatte notwendig? (Gira55)

    Steckdose, etc. - Zwischenplatte notwendig? (Gira55): hi, wo kann ich denn bei Gira55-System erkennen für Für welche Artikelnummern die Zwischenplatte: "028227" notwendig ist? Gira 028427 Gira...
  3. Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?

    Gira E2 flache Montage - wo ist der Unterschied?: hi, es gibt ja: https://www.gira.de/service/presse/artikel.html?a2cid=2754 das sieht ja sehr gut aus. Aber wo ist der Unterschied bei der...
  4. Zusätzliche Kamera an Gira Video Türstation

    Zusätzliche Kamera an Gira Video Türstation: Das Kameramodul bei der Türstation sitzt ungünstig,so dass manche Besucher nicht erkannt oder gesehen werden. Wenn möglich sollte eine zusätzliche...
  5. Gira 2-fach Kontrolltaster

    Gira 2-fach Kontrolltaster: Schade, dass ich mit Gira angefangen habe, Jung scheint mehr Auswahl an Tastsensoren und mehrfach-Tastern zu haben. Kann es wirklich sein, dass...