1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Glasfasermodul

Diskutiere Glasfasermodul im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin neulich an ein Modul gekommen, von dem ich nun glaube, dass es der Übertragung von Daten per Glasfaserkabel dient. Ich dachte...

  1. #1 Norman0406, 09.02.2007
    Norman0406

    Norman0406 Guest

    Hallo,
    ich bin neulich an ein Modul gekommen, von dem ich nun glaube, dass es der Übertragung von Daten per Glasfaserkabel dient.
    Ich dachte zuerst, es sein ein Funkmodul; es ist ein kleiner Blechkasten, etwa 5 cm lang, 2 cm breit und 1 cm tief, hat auf einer Breitseite einen Anschluß mit Gewinde (Durchmesser ca. 0.5 bis 1 cm), der an einen Antennenanschluß erinnert und unten 8 hervorstehende Pins.
    Weil ich über Google nichts gefunden habe, hab ich es geöffnet, um meine Vermutung zu bestätigen. Doch der vermeintliche Antennenanschluß hat an der anderen Seite zwei Drähte, die an die Platine gelötet sind und im Gewinde befindet sich hinten ein kleines spiegelndes Fenster anstelle eines Pins in der Mitte, Fakten die eher untypisch für einen Antennenanschluß sind. Auf dem Blechkasten steht "EAW", was wohl der Hersteller sein wird, und als Bezeichnung "GDR OE 500".
    Kann jemand damit was anfangen? Und wie könnte ich evtl. an Schaltpläne kommen?
    Danke
    Norman.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 09.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Glasfasermodul

    Hallo,
    mach doch 'mal ein paar Fotos davon.
    Wenn möglich, auch die Platine von beiden Seiten.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #3 Norman0406, 09.02.2007
    Norman0406

    Norman0406 Guest

    AW: Glasfasermodul

    Ok, hier kommen mal ein paar Fotos.
    Ich hab drei von den Dingern, daher kann ich auch zeigen, wie es komplett aussieht.

    Norman.
     

    Anhänge:

  5. #4 Matthias, 09.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Glasfasermodul

    Hallo,
    kann ich wenig mit anfangen.
    Muß ich passen.
    Das IC könnte ein Oszillator sein (KA62xx), aber ohne Gewähr.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Glasfasermodul