Halogenstrahler ersetzen

Diskutiere Halogenstrahler ersetzen im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr. Kurz vorab, ich habe von Elektrik nicht wirklich viel Ahnung, gleichzeitig steht bei uns zeitnah ein...

  1. #1 GüntherFFM, 02.01.2021
    GüntherFFM

    GüntherFFM Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr.
    Kurz vorab, ich habe von Elektrik nicht wirklich viel Ahnung, gleichzeitig steht bei uns zeitnah ein Umzug an und im neuen Wohnhaus sind mir einige Dinge nicht so ganz klar. Bevor mal ein Elektriker Zeit findet um sich das Ganze anzuschauen, würde ich mich freuen, wenn mir hier ein wenig geholfen werden könnte.

    1. Wir haben eine relativ hohe Anzahl an Halogenstrahlern im Haus verbaut, die ich a) gerne in LEDs tauschen möchte aber b) zwischenzeitlich zunächst gerne die Leuchtmittel ersetzen würde, da diese ständig irgendwo ausfallen. Ich habe mal beispielhaft einen Halogenstrahler aus der Decke geholt (siehe Bild 1 bis 4), allerdings kann ich nirgendwo erkennen, ob ich ein Leuchtmittel mit 230 Volt oder Niedervolt benötige. Es sind immer mehrere Halogenstrahler nebeneinander geschaltet (3-5), falls das hilft. Was kann ich da machen, außer verschiedene Leuchtmittel auszuprobieren? Ich konnte in der Decke auch keinen Trafo entdecken, was nicht heißt, dass es nicht ggfs. einen gibt. In der Küche (Bilder 5 bis 6) konnte ich einen Trafo finden, allerdings ist mir dort auch nicht ganz klar wie hoch die Mindestlast beträgt, um ggfs. einfach LED Leuchtmittel einsetzen zu können. Dann könnte ich zumindest die Leuchten behalten. Ach ja, und ich habe leider beim Auseinanderbauen des Halogenstrahlers dieses Mittelstück, das den Strahler mit der Klammer verbindet verbogen und kann nun die Klammer nicht befestigen und den Strahler somit nicht mehr in die Decke zurücksetzen. Was wäre da die beste Lösung, Metallkleber, doppelseitiges Klebeband?

    2. Im Sicherungskasten im Keller habe ich einen FI-Schalter und 8 LS gefunden (Bilder 7-8). Heißt das, dass der FI für alle LS greift und sollte man das nicht besser aufteilen (bspw. nach Stockwerk)? Möchte vermeiden, dass der FI mal auslöst und mir dann die Gefriertruhe unnötigerweise auftaut. Sind 63 Ampere eigentlich in Ordnung? Mir erscheint das relativ hoch zu sein.

    3. Dann habe ich im Sicherungskasten noch ein abgeklemmtes Gerät gefunden (Bild 9). Kann mir einer sagen, was das ist?

    4. Mir ist nicht ganz klar, ob wir 2 APL haben (Bild 10). Es scheint mir so als wenn wir einen fürs Kabelfernsehen (links) und einen fürs Telefon haben (rechts). Beide TAE im Haus sind auf 1,2 geklemmt, was dann wahrscheinlich eine Parallelschaltung ist, oder?

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich werde anfallende Arbeiten definitiv von einem Fachmann durchführen lassen, nur kriege ich den momentan nicht so schnell und ich würde auch gerne im Vorfeld verstehen, was Sache ist, um nicht komplett Ahnungslos aufzutreten.

    Vielen Dank bereits im Voraus.

    Gruß

    Günther
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Halogenstrahler ersetzen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.343
    Zustimmungen:
    94
    Hallo,
    img_0217-jpg zeigt einen Hauptschalter keinen RCD(FI).
    Nein, Schalter aus alles aus. RCDs solltest Du installieren lassen.
    Das ist ein Netzgerät einer Sprechanlage.
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    261
    Zu 1.
    Die gezeigten Leuchten sind mit 12V Lampen besetzt. Bedeutet, es muß irgendwo Trafos dafür geben.
    Die Leuchten lassen sich komplett ersetzen gegen solche für 12V LED-Lampen, wenn überall genau wie im Bild genug einbautiefe vorhanden ist.
    Alternativ die trafos entfernen lassen, die Verkabelung auf 230V anpassen, und 230V Leuchten verwenden.

    Zu2..
    Auf deinen Bildern ist nirgends ein FI.
    Zumindest für Bad- und Außensteckdosen muss der aber bei dem Baujahr irgendwo vorhanden sein (nach 1984).

    Zu3.
    das ist ein Netzgerät/Verstärker zu einer Sprechanlage.

    Zu 4.
    So ist es.
     
  5. #4 GüntherFFM, 02.01.2021
    GüntherFFM

    GüntherFFM Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Erläuterungen.
    Müsste es nicht aufgrund gesetzlicher Anforderungen einen FI geben? Haus ist Baujahr 94. Worin besteht denn der Unterschied zw. Hauptschalter und FI?
    Und was ist denn der Unterschied zw. Hausübergabepunkt und APL? Dachte immer das wäre das Gleiche? Der linke Kasten führt zum Hausanschlussverstärker, daher dachte ich das wäre nur für Kabelfernsehen?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Günther
     
  6. #5 GüntherFFM, 02.01.2021
    GüntherFFM

    GüntherFFM Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank. Woran kann man erkennen, dass es 12 Volt sind? Bei den Strahlern in der Küche (türkise Verkleidung) steht es drauf. Bei dem anderen Strahler kann ich überhaupt nichts sehen.
    Wo könnte denn der FI noch sein, wenn nicht im Sicherungskasten?

    Gruß

    Günther
     
  7. #6 Kaffeeruler, 02.01.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.222
    Zustimmungen:
    508
    Ja, seit 1984 müsste es zumindest im Bad und in den 90ern für Außenbereich dazu gekommen

    Hauptschalter: Manuell betätigter Ein/Aus Schalter.. Hier nur Hauptschalter genannt weil er die gesamte Anlage freischaltet
    FI Schalter, auch RCD: Schalter bei Fehlerströmen die Stromkreise nach dem FI ab. Z.B wenn jemand an einer Stromleitung hängt oder ein Gerät defekt ist. Personenschutz

    Erkennt man an der Bauform des Leuchtmittels, steht ab u an auch auf dem Reflektor drauf und wenn das leuchtmittel neu ist kann man es darauf auch lesen, mehr oder weniger gut


    Da in der Decke NYM Kabel zu sein scheint besteht eine gute Chance hier auch 230V Leuchten in welcher Form auch immer setzen lassen zu können.

    Auch sollte es bei BJ 94 wenn es keine Murksbude ist möglich sein dann 2-3 FI´s einbauen zu lassen je nachdem wie die gesamte Anlage ausschaut

    Mfg Dierk
     
  8. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    261
    Der FI ist zumindest für Bad- und Außensteckdosen zwingend nachzurüsten, hier kann nicht auf eine Bestandschutzregelung gepocht werden!
     
  9. #8 GüntherFFM, 02.01.2021
    GüntherFFM

    GüntherFFM Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für alle Antworten.
    Ich werde mal einen E-Check vom Fachbetrieb durchführen lassen, um zu sehen, was noch alles gemacht werden muss.



    Gruß

    Günther
     
  10. #9 Kaffeeruler, 02.01.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.222
    Zustimmungen:
    508
    Es reicht auch eine Prüfung nach VDE 0100-105, ist mitunter günstiger als ein E-Check der das selbe beinhaltet.
    Ersteres dürfen alle Elektriker (bedeutet nicht das es alle können)
    Letzteres dürfen nur Betriebe die an einen Verband zahlen ( bedeutet aber auch nicht das sie besser sind als die anderen, sie zahlen nur mehr ;) )

    Mfg Dierk
     
  11. #10 Kloppo70, 03.01.2021
    Kloppo70

    Kloppo70 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    die Klüsterklemmen müssen durch Porzellanklemmen ersetzen denn da sind wegen der Hitze keine Pvc Lüsterklemmen erlaubt
     
Thema:

Halogenstrahler ersetzen

Die Seite wird geladen...

Halogenstrahler ersetzen - Ähnliche Themen

  1. LED und Halogenstrahler zusammen betreiben

    LED und Halogenstrahler zusammen betreiben: Habe gestern bei einem Bekannten Einbaustrahler montiert. Er hatte noch Reste an Material und meinte, mit einem Paulmann Vorschaltgerät für Halos...
  2. Halogenstrahler in Decke einbauen

    Halogenstrahler in Decke einbauen: Hallo Forum, Ich möchte Strahler in meine Rigips Decke einbauen. Ich wollte ursprünglich LED-Strahler einbauen (sicherheitsbedenkt, wegen...
  3. Niedervolt Halogenstrahler beim Dimmen kaputt

    Niedervolt Halogenstrahler beim Dimmen kaputt: Hallo zusammen, Ich habe ein Schienensystem mit Niedervolt halogen Strahlern in der Wohnung. Der Trafo ist im Strahler integriert. Nun habe ich...
  4. 6 Halogenstrahler / Verkabelung inkl. Funkdimmer

    6 Halogenstrahler / Verkabelung inkl. Funkdimmer: [ATTACH] Das Vorhaben dürfte durch die fachlich und kompetente Zeichnung klar sein *lach* Ich habe noch 6 Halogenstrahler zum Einbau in eine...
  5. Anfängerfrage - 12V Trafo für Halogenstrahler - Anschluss/Verkabelung

    Anfängerfrage - 12V Trafo für Halogenstrahler - Anschluss/Verkabelung: Guten Morgen, ich benötige etwas Hilfe, da ich mich mit dem Anschluss einer solchen Lampentechnick nicht auskenne. Ich beschreibe einfach...