1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

Diskutiere Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss Bist Du Mieter oder Eigentümer? Ich habe vor ein Bezugsfertiges Haus zu erwerben und...

  1. float

    float Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Ich habe vor ein Bezugsfertiges Haus zu erwerben und prüfe dazu die Elektroinstallation.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Na dann möchtest Du Eigentümer werden. Ich würde die Installation danach ändern.
     
  4. float

    float Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Ja, ich werde der Eigantümer.

    Entstehen mir Probleme, wenn der Herd nur auf 10 A abgesichert ist?

    Mit wieviel kVA spiest man einen Herd normalerweise?
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Normalerweise hat ein E-Herd zwischen 9 KW und 11 KW. Wenn Du nicht intensiv kochst eigentlich nicht.
     
  6. float

    float Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Gibt es Vorschriften, die meinen Elektroinstallateur vorschreiben, dass der Herd auf 16 A abgesichert werden muss (siehe 2. Beitrag)?
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    20
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Nöö, das gibt es nicht! Aber wie schon erwähnt eine Vorgabe die Leitung auf mindestens 20A Belastbarkeit zu dimensionieren!

    Also: Hat er die Leitung neu verlegt, oder war es eine 1,5er Bestandsleitung, die er auufgrund widriger Verlegebedingungen nur noch mit 10A gesichert hat? In dem Fall solltest du ihn bitten zu prüfen ob er auch 13A LS verwenden kann.
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Das ist eine Vorort entscheidet. Erst die Anlage anschauen. Hingegen ist das eine Änderung der Anlage und dann muss man es nach den neusten Vorschriften machen. Die 10 A Absicherung wurden sicherlich nicht ohne Grund gemacht.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    41
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Ist doch eine NEUINSTALLATION! Oder habe ich was nicht mitgekriegt?

    Standard: 5 mal 2,5mm², 3pol B16.

    Gruß Gert
     
  10. float

    float Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    Es handelt sich um eine Neuinstallation, die erst in dieser Woche umgesetzt wurde.
    Eine 1,5 mm²-Leitung kann nicht mit 20 A abgesichert werden! Heißt das, dass er einen Fehler bei der Installation gemacht hat. Er hat mir gesagt, dass man eine 1,5 mm²-Leitung für den Herdanschluss nehmen kann. Nur weil so viele Leute das Wort Starkstrom benutzen installieren sie 2,5 mm².

    Sagt die Norm genau aus, wie hoch der Herdanschluss abgesichert werden muss?
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

    siehe mein Zitat oben, das ist Fakt. Anlage nicht abnehmen und den Installateur bemängeln.
     
Thema:

Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss

Die Seite wird geladen...

Hauptverteilung Schmelzsicherunge; Herdanschluss - Ähnliche Themen

  1. Zählerschrank/Hauptverteilung erweitern um 2 RCD etc.

    Zählerschrank/Hauptverteilung erweitern um 2 RCD etc.: Hallo, nachdem ich hier...
  2. Anschluss Hauptverteilung

    Anschluss Hauptverteilung: Hallo, ich bin vor kurzem bei einem neuen Hausanschluss auf folgendes, zumindest mir neues Problem, gestoßen. In der Hauptverteilung wird die...
  3. Wie neue Unterverteilung an Hauptverteilung anschliessen?

    Wie neue Unterverteilung an Hauptverteilung anschliessen?: Hallo, ich bin am planen der Dimensionierung einer neuen Unterverteilung für einen Werkstattraum im Keller meines Einfamilienhauses. In diesem...
  4. Hauptverteilung (Zählerschrank) auf Holz schrauben (OSB-Platte)

    Hauptverteilung (Zählerschrank) auf Holz schrauben (OSB-Platte): Hi,wi e schon im Titel zu lesen geht es um die Frage ist es zulässig einen Zähllerschrank auf eine OSB platte zu schrauben?
  5. PV-Anlage an Hauptverteilung Erden?

    PV-Anlage an Hauptverteilung Erden?: Hallo, ich habe eine frage zum Thema PV-Anlagen Erdung, diese müssen ab 2011 mit mindestens 6qmm geerdet werden. Normaler weise Erde ich diese,...