1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausanschluss zwingend?

Diskutiere Hausanschluss zwingend? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten abend euch allen, kurze frage zum thema hausanschluss... meine eltern bewohnt ein haus in einem mitte der 90er erschlossenen wohngebiet....

  1. #1 Chris_75, 09.03.2014
    Chris_75

    Chris_75 Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Guten abend euch allen,

    kurze frage zum thema hausanschluss...

    meine eltern bewohnt ein haus in einem mitte der 90er erschlossenen wohngebiet. das grundstück neben ihnen ist noch immer nicht bebaut. haben jetzt vor dieses grundstück zu erwerben um dort ein 2-zimmer, küche, bad-bungalowhaus zu bauen. der hintergrund ist kurz der dass die noch ältere generation nicht jünger wird und das eine lösung vorbereitet werden muss fals einer mal allein da stehen sollte.

    Der bungalow würde an die garage des jetzigen hauses anschließen, die wiederum an das bestehende Haus anschließt. d.h. es wäre eine lückenlose babauung.

    Kann ein EVU uns ''zwingen'' einen neuen hausanschluss legen zu lassen oder kann das neue gebäude von dem älteren wohnhaus eingespeißt werden?

    wollen eine kostenübersicht erarbeiten, und da ist das thema hausanschlüsse recht relevant da wir bei wasser/abwasser schon nicht drumherum kommen da diese kosten einem beim erwerb des grundstücks ''übergeholfen'' werden.

    dank vorab mfg chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 09.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hausanschluss zwingend?

    Also zunächst mal, wenn ihr keinen neuen Zählerantrag stellt, kann euch das EVU zu gar nichts zwingen.
    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, von einer Garage aus (deren Zuleitung sicherlich nicht überdimensioniert ist) ein weiteres Gebäude , das komplett bewohnbar sein soll zu speisen. (Bungalow hin oder her.)
    Wenn dem so ist, und das Bungalow Grundstück auch eine eigene Hausnummer hat, dann kommt ihr sicherlich nicht um einen neuen HA- Anschluss drumrum.
    Konkret kann man sowas aber nur vor Ort mit allen Beteiligten klären. (Bauherr + EVU + ausführender Eli)
     
  4. #3 Chris_75, 09.03.2014
    Chris_75

    Chris_75 Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausanschluss zwingend?

    Die garage wird nur über 5x2,5 versorg. es ist also selbstverständlich dass eine neue zuleitung 4x10 zum bestehenden HAK gelegt werden würde. habe das mit der garage nur erwähnt fals es relevant sein sollte ob einzelstehend oder anbau mit zugang zum bestandsgebäude.
     
  5. #4 Strippentod, 09.03.2014
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hausanschluss zwingend?

    Hat denn der HAK auch noch Platz für ein zweites Abgangskabel ? (Einführung, Klemmen,..) Sicher nicht, oder ?
    Wie gesagt, mit deinem EVU klären.
     
  6. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Hausanschluss zwingend?

    Im Sinne einer späteren getrennten Nutzung/Veräußerung würde ich das Geld statt in eine Verbindungsleitung zwischen den Häusern lieber in einen separaten Hausanschluß investieren.
     
  7. #6 Strippe-HH, 09.03.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    47
    AW: Hausanschluss zwingend?

    So was in der Art mit einen gemeinsamen Hausanschluss währe höchstens bei einem Pfeifengrundstück machbar wo das neue Haus gegen das vorhandene angebaut wird. Dazu muss sich der Stromzähler beider Gebäude im Hauptgebäude( also vorne) befinden.
    Da aber in diesen Falle ein angrenzendes Grundstück mit Straßenfront vorhanden ist, wird man genauso wie mit den anderen Erschließungen auch um einen Stromanschluss seitens des EVU. nicht herum kommen.
     
  8. #7 AC DC Master, 09.03.2014
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hausanschluss zwingend?

    ich versteh zwar das ihr kosten sparen wollt, spätestens wenn ihr das ganze vermieten wollt oder gar verkaufen, dann wird bestimmt jeder Käufer von euch erstmal einen anständigen elt.anschluß haben wollen.

    ja, es ist nicht zwingend notwendig einen off. anschluß an das niederspannungsnetz zu haben. eine insellösung kann man diesbezüglich durch aus machen.

    extra ne Leitung vom einen Grundstück zum anderen, müßte man sich mal überlegen wegen der unterschiedlichen potentiale die evt. eingeschleppt werden können von außerhalb.
     
  9. #8 Lötauge35, 11.03.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hausanschluss zwingend?

    kannst du das mal etwas genauer erklären, was man sich da und wie einschleppen kann ??
     
  10. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hausanschluss zwingend?

    Selbst wenn auf den Hausanschluß verzichtet wird, würde ich zumindst man Leerrohre und eine HAK vorsehen, um die ganze Sache später mal leicht wieder trenen zu können. Bei Wasser und Abwasser würde ich es genauso handhaben. Ich gehe mal davon aus, das wird auch vom bestenden kommen.
     
Thema:

Hausanschluss zwingend?

Die Seite wird geladen...

Hausanschluss zwingend? - Ähnliche Themen

  1. Hausanschluss von linksdrehend auf rechtsdrehend geändert; Durchlauferhitzer / Herd auch ändern?

    Hausanschluss von linksdrehend auf rechtsdrehend geändert; Durchlauferhitzer / Herd auch ändern?: Hallo zusammen Komma Ich habe eine kleine Frage und hoffe auf Hilfe: Unser Stromversorger hat die Anschlüsse vor dem Zähler von linksdrehend auf...
  2. Frage zu Hausanschlusssystem

    Frage zu Hausanschlusssystem: Hallo liebe Gemeinde, ich bin ganz neu hier und möchte mich anstandshalber kurz vorstellen. Ich bin der Mike, bin 21 Jahre jung und fange gerade...
  3. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  4. Verbindung von Hausanschlüssen

    Verbindung von Hausanschlüssen: Moin Moin Forum, ich habe mal wieder ein planerisches Problem, zu dem ich gerne eure Meinungen erfahrn möchte. Folgendes Thema: Ein Gebäude...
  5. 50 A Hausanschluss ...aber 24 KW Durchlauferhitzer...was nun?

    50 A Hausanschluss ...aber 24 KW Durchlauferhitzer...was nun?: Hallo. Im Haus eines Freundes sind im HAK 50 A NHs. Er braucht einen DE mit 24 KW. Dazu hat er Herd , Waschmaschine ,Trockner,Geschirrspüler,...