1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausautomation , nur womit ?

Diskutiere Hausautomation , nur womit ? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hausautomation , nur womit ? Ahhhh, merkt ihr gerade was ? Es gibt viele wege die nach rom führen. Gibt es auch einen der funktioniert ?...

  1. #11 Stefan Ahlers, 16.05.2011
    Stefan Ahlers

    Stefan Ahlers Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Ahhhh, merkt ihr gerade was ? Es gibt viele wege die nach rom führen. Gibt es auch einen der funktioniert ?
    Gut also ich will kein loch in die Wand haben für die screens, da kommt ein döschen hin und dann der screen davor auf die wand.

    Kosten Dachte ich bei 2500€ Max weil ich ja auch noch die kabel neu haben muss und die kostet auch mal schnell 1500Euronen. Mein Hauptproblem ist es ein screen oder pad mit graphischer oberfläche zu bedienen.

    Jut, engen wir das ganze noch ein kleines bisschen ein. Mir würde es auch gefallen wenn man später fühler für die Heizung mit einbauen könnte. denn Da werde ich schon neue Leitungen verlegen.

    Ich spreche mal einen weiteren gedanken aus, welcher mich grübeln lässt. Die Begrüßung im Flur, der Schalter wird eingeschaltet und bleibt an. dachte schon an einen bewegungs Sensor.

    Also ihr merkt glaube ich schon, das es bei mir nicht einfach ist.

    Wenn ich mich jetzt endlich mal entscheiden könnte, würde ich mir alles kaufen und schon anfangen es zu programieren ^^

    Hat denn sowas noch niemand zu Hause ? mit Screens oder Tablets ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kurtisane, 16.05.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Hallo!
    Google mal nach Crestron, die haben sowas, vielleicht ist da auch was für Deine Vorstellungen dabei.
     
  4. #13 ninafant, 16.05.2011
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Hallo,
    erstmal müsstest du definieren was alles direkt umgesetzt werden soll.
    Wieviele Leuchten (gedimmt/ungedimmt), Rolladen/Jalousien, schaltbare Steckdosen.
    Persönlich würde ich KNX (ehemals EIB bzw. Instabus) bevorzugen, aber wie du schon schreibst viele Wege führen nach Rom.

    Interessant finde ich noch die Lösung von Loxone, über das Webinterface kannst du fast von jedem Gerät (iPhone/iPad usw.) das ganze bedienen. Und KNX ist auch integrierbar ;)
    Home Automation, SPS Steuerung, KNX/EIB Integration - Loxone
     
  5. #14 alterlich, 16.05.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    also für deine 6 lampen und paar rolläden, kommst du mit 2500€ locker hin. allerdings wirst du um eine bastellösung für das geld nicht herumkommen. wenn, allerdings wie hier im posting, deine wünsche mit jedem deiner neunen posts um weitere wunschfunktionen erweitert wird werden auch 5000€ irgendwann nicht mehr reichen.

    m.e. kann so eine "bastelleinheit" nur hipp werden, wenn der verbauer auch in der lage ist dass ganze zu "finishen". klar, gibt es mitleiweile "apps", aber richtig komfortabel und so, dass das system genau auf dich abgestimmt ist kann´s erst werden, wenn die haussteuerung von einem eigenen programm gesteuert wird.
    dann allerdings, ist m.e. die haussteuerung wesentlich professioneller (weil individuell für deine hütte) und leistungsstärker als das jedes käufliche app je sein wird.
    ohne jegliche programmierkenntnisse würde ich die Finger von solchen bastellsachen lassen, das wird 100% murks oder dauert ein jahrzehnt.....
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Hallo nochmal
    Eins sollte man dabei auch nicht ganz vergessen, und das ist der Stromverbrauch. 2 Touchscreens + PC +oder SPS da kommen schnell 50-100W zusammen, die dann 24h 365 Tage gebraucht werden. Das sind dann mal 100-200€ / Jahr für eine Sache, mit der man beim Nachbar Eindruck schinden kann, die man dann nach 3 Monaten, wenn der Spieltrieb vorbei ist, wahrscheinlich kaum noch nutzt. Gerade der Sinn solcher Touchscreens hat sich mir bisher nicht wirklich erschlossen, wenn man vom Spieltrieb mal absieht. Genauso verhält sich das mit der Haussteuerung per Internet, die ich seit 15 Jahren auf jeder Messe als Neuheit präsentiert bekomme. Nur das Steuergerät ändert sich. Früher sollte ich meine Rollos vom Internetcaffee aus bedienen, jetzt muss ich mir ein Iphone für 1000€ kaufen. Leute man kann alles auch übertreiben. Wenn das Iphone dann zu Hause in der anderen Hosentasche steckt (ist bei meinem Händy mindestens an 100 Tagen im Jahr der fall, an 50 weiteren ist der Akku leer und ich merke es nicht mal) kann ich dann gar nicht mehr an meiner virtuellen Riesenpuppenstube spielen. Natürlich wird der, der dafür viel Geld ausgegeben hat nie zugeben, das er diese Spielerei nicht oder fast nicht nutzt, denn das würde ja bedeuten, das er sein Geld zum Fenster herausgeschmissen hat. Ist in etwa das Gleiche wie bei Heimtrainern, die zu tausenden im wege stehen und nie benutzt werden.
     
  7. #16 Stefan Ahlers, 16.05.2011
    Stefan Ahlers

    Stefan Ahlers Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Wow, Ich muss doch auch Arbeiten, sonst kann ich mir das ja gar nicht alles Leisten ^^

    Ich beantworte jetzt mal álles hintereinander

    Ok, also habe mir das mit Creston angeschaut, und finde das echt ganz nett, aber die Preise der anlage sind ja wohl hammerhart ^^, kann ja sein das ich net lesen kann, aber irgendwie sind die alle sehr Teuer, und da komme ich mit meinem Buget nicht wirklich hin ^^

    Das mit dem Geld / verbauch an Strom kann ich leben, wenn sich der Kompfort dadurch erhöht, soll es mir recht sein. Werde ja auch noch Solar aufs Dach setzen :rolleyes:

    Das mit der Geschichte von Aussen Steuern vergessen wir mal ebend schnell, denn wo ich von Aussen rauf komme, kommt auch ein Hacker rauf ( Siehe Sony ), Daher will ich das Nicht.

    Psst hab kein Iphone, und will auch erstmal keines ... Brauch ich nicht ;)
    Und warum sollte ich meinem Nachbarn zeigen was ich alles Tolles Habe :confused: Ich bin kein Prollo, dies ist für meine Familie und mein Leben, was interresieren mich da meine Nachbarn ? Streichen wir auch mal :)

    Jut Jut, Ich habe jetzt mal aufgelistet was Ich haben möchte und für was ich schon vorsorge, da ich vermute, das die Einheit komplett dann zu Teuer wird. Preis Inkl. Kabel soll bei mir nicht über 5000´€ liegen.

    Licht 230V Fest:
    Keller 1x
    Abstellraum 1x
    Dachboden 1x

    Licht 12 - 24V Schaltbar:
    Wohnzimmer 2x
    Flur 1x
    Küche 1x
    Badezimmer 1x
    Schlafzimmer 1x
    Kinderzimmer 2x ( für 2 Zimmer )

    Strom Leitungen Schaltbar:
    3x Wohnzimmer
    1x Küche
    2x Schlafzimmer
    1x Aussen
    Bei schaltbaren Dosen jeweils 5x2,5mm² zu den Dosen

    Strom Leitungen Fest :
    5x Wohnzimmer
    2x Flur
    3x Küche
    1x Küche stark
    3x Abstellraum / Zählerraum
    2x Schlafzimmer
    2x Kinderzimmer
    1x Keller
    1x Dachboden

    Welche Leitungen werden weiterhin verlegt, für Spätere einbindung:
    Flur 1x 3x1,5² und 2x Cat 5 8 Ader für Aussenkamera, Klingel mit Türöffner, Bewegungsmelder und Tempfühler

    Wohnzimmer 4x 3x1,5 und 4Ader für die Rollos, 2x Cat5 Netzwerk für Heimkino Tv e.t.c.,1x 3x1,5mm² und 2x Cat 5 für die Touch / Tablets, 2x 4 Ader für Temp und Licht Sensoren.

    Küche 1x Cat5 8Ader Netzwerk, 1x 4 Ader für Temp, 1x 4 Ader für Lichtsensor, 1x 3x1,5 und 4Ader für das Rollo

    Kinderzimmer 2x Cat5 Netzwerk, 2x 4 Ader für Temp und 2x 4Ader für Lichtsensor
    Schlafzimmer 1x Cat5 Netzwerk, 1x 4 Ader für Temp und 1x 4Ader für Lichtsensor
    Flur Oben 1x 3x1,5mm² und 2x Cat 5 für die Touch / Tablets

    Letztendlich werde ich auch Kabel zu den 8 Heizungen verlegen, um die Thermostate zu bedienen, aber da habe ich noch keinen weg der Steuerung gefunden.

    Ich hoffe das reicht für eine Grobe vorstellung von meinen Gedanken.

    Lg
     
  8. #17 bigdie, 16.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
    bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Hallo
    Wenn ich schon mein Haus automatisiere, dann bitte das ganze Licht. In meiner Wohnung wird das Licht mit einer Logo geschalten, da kann man viele spielereien einprogrammieren. Die einzig wirklich nützliche Funktion, die ich nicht mehr missen möchte, ist der Serientaster über meiner Wohnungstür, der linke schaltet das Treppenlicht ein, der rechte ist der Zentralaus für meine Wohnung. So ein Zentral Aus macht aber nur Sinn, wenn alles dran hängt. Außerdem bietet sich gerade bei Dachboden auch zusätzlich eine Zeitsteuerung an, die nach ein paar Stunden das Licht ausschaltet, wenn man es mal vergessen hat.
    Was willst du überhaupt mit den Touchscreens machen?
     
  9. #18 alterlich, 16.05.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    im grunde hast du natürlich recht, den meisten schnickschnack braucht in der realität wirklich kein mensch. am meisten profitiere ich eigentlich von der rolladensteuerung, da ich jalousien habe kann man da einige "komfort" programme selber entwerfen.
    mal ehrlich...bei diesem thema herrscht der spieltrieb :D
    klar kann ich von jedem handy aus alles steuern....leider ist der akku aber bei automatischem verbinden ins wlan ruck zuck leer. und bei bedarf von hand verbinden...naja, da bin ich schneller hingelaufen..es hat eben alles auch seine macken. die touchscreens sehe ich bei kleinem haus auch als unnötig. bis du dort bist hast du die eine lampe auch genauso schnell manuell an.
    was sich wirklich bewehrt hat ist
    a) fernsteuerung vom laptop/PC aus. man sitzt am tisch und die sonne blendet, ein klick und die jalousien sind zu
    b) steuerung übers internet: schlüssel vergessen - schlüsseldienst gespart
    mein kaffee ist 100% frisch wenn ich heimkomme, da meine maschine genau weiss wann ich komme...:D
    und nein, angst dass ein intellektueller hacker/einbrecher meine tür aufmacht habe ich nicht, das spart ihm arbeit und mir und meiner versicherung eine der scheiben, die er alternativ eingeschlagen hätte.....

    PS an den Fragesteller:
    vielleicht eintscheidest du dich einfach mal entgültig für den umfang. mit jedem post wird es mehr und mehr - wer soll denn da noch was zu schreiben

    gruss
     
  10. #19 Stefan Ahlers, 16.05.2011
    Stefan Ahlers

    Stefan Ahlers Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Wird nicht mehr, und soll auch nicht mehr werden, und ja ich bin ein Mann ! :D Der will immer spielen Licht AnLicht AusLicht AnLicht AusLicht AnLicht Aus :D
    Das mit dem Handy vergessen wir jetzt mal ^^

    Jut, das mit den Schaltern am eingang hört sich nett an, aber dafür wollte ich den Bewegungssensor haben, der sieht ah es ist jemand da wenn es dunkel ist.^^

    Mit den Touch / Pads wollte ich das alles steuern, daher fand ich die Idee mit den Pads auch sehr gut, aber trotzdem muss es irgendwie realisiert werden.
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.086
    Zustimmungen:
    38
    AW: Hausautomation , nur womit ?

    Woher weis die das? Und selbst wenn sie es weis, nützt es nichts, wenn keiner den Kaffee und das Wasser auffüllt. Würde mir also auch nur was nützen, wenn Kaffee für einen Monat reingeht, dasTeil einen Wasseranschluß hat, und der Filter noch automatisch in den Müll fliegt. Und dann würde ich wahrscheinlich vergessen die Tasse oder Kanne unterzustellen. Mal ehrlich, besser eine Hausfrau als eine Hausautomatisierung:D
     
Thema:

Hausautomation , nur womit ?

Die Seite wird geladen...

Hausautomation , nur womit ? - Ähnliche Themen

  1. Hausautomation mit Stromstoßschalter

    Hausautomation mit Stromstoßschalter: Hallo, ich würde gerne testweise eine Hausautomatisierung "simulieren". Im ersten Schritt möchte ich eine Lampe von 2 Tastern und zusätzlich von...
  2. Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??

    Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??: Hallo Ihr lieben, ich bin Marco 24Jahre alt, aus der Nähe von Bielefeld und grad am neu Bauen! Ich habe vor Licht, Rolladen usw über ein Touch...
  3. Beratung/Empfehlung Hausautomation

    Beratung/Empfehlung Hausautomation: Hallo alle zusammen, Meine Frau und ich möchten gerne nächstes Jahr bauen und sind mit unserem Architekten gerade in der Planung. Stand ist...
  4. Hausautomation

    Hausautomation: Die Relaisstation Universal von Jung bietet Funktionsvielfalt auf kleinstem Raum. Platzsparend und komfortabel bietet sie in Kombination mit...
  5. Hausautomation

    Hausautomation: Mit der duofern Hand-Zentrale vereinfacht Rademacher die Bedienung des funkbasierten Hausautomationssystems. Weiterlesen...