1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hausübergabepunkt Abschalten

Diskutiere Hausübergabepunkt Abschalten im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hausübergabepunkt Abschalten Sag ich doch 2 Zoll und 1 1/4 Zoll In der DDR hieß das K1-K5 und ich glaub die K4 gingen bis 80 und K5 bis 100A....

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.067
    Zustimmungen:
    36
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Sag ich doch 2 Zoll und 1 1/4 Zoll
    In der DDR hieß das K1-K5 und ich glaub die K4 gingen bis 80 und K5 bis 100A. Kann aber nächste Woche nochmal nachschauen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    3
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Ja bei uns im EVU hießen die auch so und wurden nur mit höchster Vorsicht bearbeitet ;)


    @Micha: Ich erinnere mich an eine Situation wo ich noch im ersten Lehrjahr war oder so, wir hatten ein Aggregat an eine Ortsnetzstation gehängt wegen 20kV Arbeiten an der Strecke und es gerade abgeschaltet weil die Arbeit fertig war, es war über einen NH Lasttrenner mit 160A Sicherungen am Schaltgerüst (Sammelschiene) aufgelegt. Aggregat war aus und der Kollege mit dem ich unterwegs war fing sehr zügig und routiniert an, die dicken Aggreatadern von der Sammelschiene abzuschrauben, mit Maxiflex Handschuhen, im T-Shirt und einer unisolierten Ratsche mit unisolierter Verlängerung. Ich hab ihm zugesehen und echt angestrengt überlegt wo mein Fehler ist und was ich übersehe. Hab dann während er schon die erste Ader ab hatte doch mal ganz vorsichtig und leise gefragt um ihn nicht zu erschrecken "ist da nicht noch Saft auf den Leitungen"? Er guckte hoch und wurde Blass, denn der NH Trenner von der Aggregatleitung war noch drin. Und die Anschlusslaschen der Adern sind nur wenige cm auseinander. Eine falsche Bewegung mit der Ratsche und er hätte einen zweiphasigen Kurzen mit 160A Sicherungen direkt an der Sammelschiene neben dem Ortsnetztrafo gemacht.
    Dass er auf dem Boden gesessen hat und nur durch die Stoffhandschuhe und den Holzboden von der Spannung isoliert war, kam noch dazu. Er hatte das echt nicht gemerkt. Und er hat nichtmal danke gesagt, pff.
    Routine und Überheblichkeit "schon 1000 mal gemacht" können tödlich sein...
     
  4. #33 Strippe-HH, 20.05.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    21
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Ja, Strom sieht man leider nicht aber erst wenn es knallt und die Funken fliegen, denn ist aber oft alles schon zu spät
    IMG_1677 (434x640).jpg Dieser abgebildete HAK. aus den 60-er Jahren noch mit Schraubsicherungen versehen, hätte auch eine Bombe werden können, denn als der Kollege die Haube entfernte, stellte er fest dass die Mittlere Phase im unteren Bereich völlig verschmort war, auch das hätte ohne PSA. bös enden können, wenn es zum Kurzschluss gekommen wäre.
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    33
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Ist das ein Metallkasten?
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.067
    Zustimmungen:
    36
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Zu DDR Zeiten haben wir solche Kästen mit 3x63A Diazed verbaut
    http://deerbe.com/imgs/a/b/g/s/i/si...cherung_porzellan__alugehuse_1_thumb2_lgw.jpg
    Und in meiner Sturm und Drang Zeit war ich auch mal so unvorsichtig so ein Teil unter Spannung vom Ortsnetz auf einem Dachboden einzubauen, und die alte verschmorte Bakelit Sicherung zu entsorgen. PSA inform von Sichtschutz usw. gab es da auch noch nicht. An so einen Blödsinn darf ich gar nicht mehr denken:roterKopf
     
  7. #36 Micha94, 20.05.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Einen DDR-Hausanschlusskasten aus den 1950er Jahren durfte ich letztens noch demontieren. Die gab es auch in wesentlich einfacher Ausführung...
    Ursprünglich Freileitungsanschluss, 25A DII mit Adapter auf DIII. Einfach ein AP-Diazed Verteiler an die Wand gedübelt, von hinten Porzellaneinführungen von der Freileitung.
    Kleine Plombierbare Abdeckung aus Bakelit. AP-Gehäuse aus Bakelit. Hatte immerhin den Vorteil, dass man beim Sicherungen herausdrehen nicht ausversehen irgendwelche Kurzschlüsse bauen kann.
    Trotzdem sah das nicht solide aus. Ableitung war ein NAYY 4x 6mm² in den schönen Farben Schwarz, Grau, Rot, Blau. Angeschlossen waren nur Rot (PEN) + Blau (L1).
    Das ganze Konstrukt war allerdings schon 20 Jahre nicht mehr in Betrieb, da ca. 1990 auf Erdkabel umgestellt wurde.
    Leider habe ich kein Bild gemacht :-(

    Auf dem einen Bild sieht man die alte Zuleitung noch baumeln. Im Zuge der anstehenden (dringenden) Renovierung des Flures wurde die UV getauscht, endlich Drehstrom angeklemmt (Adern lagen lose mit Isolierband isoliert hinter der Zählertafel :eek:,EVU Mann hatte mit Blockklemme PEN und L1 auf die alte UV gebrückt, da früher nur Wechselstromzähler.)

    HAK.jpg DSC08316.jpg DSC06802.jpg
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.067
    Zustimmungen:
    36
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Sowas gab es bei uns nicht mehr. Von mitte der 70er bis etwa 85 wurde bei uns die Spannung überall auf 380V umgestellt. Und dabei wurden auch die HA-Sicherungen gegen solche Alugusskästen getauscht. Für größere Häuser gab es die auch eine Nummer größer mit NH-Sicherung. Die Bakelit waren damals nicht mehr erlaubt.
     
  9. #38 Strippe-HH, 21.05.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    21
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Nein das ist kein Metallkasten über das Material weis ich auch nicht bescheid, Bakelit vielleicht.
    Nachgucken geht nicht mehr, der VNB hat den Kasten inzwischen entfernt.
     
  10. #39 Micha94, 23.05.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Hier mal ein Bild von einem gut erhaltenen Modell! Das wurde definitiv auch nach der Neuinstallation beibehalten :D
    Ein schönes Schätzchen, dass bei sachgemäßer Anwendung sicher nie zur "Bombe" werden wird.
    13248612_1007676322619932_9172767370850237205_o.jpg
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.067
    Zustimmungen:
    36
    AW: Hausübergabepunkt Abschalten

    Aufgrund der Rostspuren würde ich mal schätzen, das ist Grauguß und kein Bakelit. Und da stellt sich mir die Frage, wo ist die Erdungsbrücke aufs Gehäuse? Und außerdem fehlt die Abdeckpappe oder Pertinax, die normalerweise mit den Schrauben oben in der Schräge befestigt wird. Oberhalb des braunen Drahtes neben der Inbusschraube kann man auch das Erdungssymbol erkennen.
     
Thema:

Hausübergabepunkt Abschalten

Die Seite wird geladen...

Hausübergabepunkt Abschalten - Ähnliche Themen

  1. 380V Getriebemotor - Starten, Entabschalten, Wendeschaltung etc.

    380V Getriebemotor - Starten, Entabschalten, Wendeschaltung etc.: Hallo, habe ein 380 V Getriebemotor mit Drehzahlregulierung. Leistung: 0,7 KW, 20 bis 200 U/min am Getriebe einstellbar. Dieser Motor soll einen...
  2. N über Schütz mit Abschalten - ja oder nein?

    N über Schütz mit Abschalten - ja oder nein?: Hallo! Ich will eine gesamte Anlage (Drehstrom- und Wechselstrom-Steckdosen) über ein Schütz schalten. Es ist ein ABB ESB 63-40. Das Schütz hat...
  3. Messgerät - wie Lautsprecher auf Platine "abschalten" oder mit Audio-Out ersetzen?

    Messgerät - wie Lautsprecher auf Platine "abschalten" oder mit Audio-Out ersetzen?: Hallo, in einem Messgerät piepst es ständig bei jeder Messung, das ist nervend. Wie kann ich den Lautsprecher "lautlos" schalten oder...
  4. Siedle Tastenmodul Beleuchtung abschalten

    Siedle Tastenmodul Beleuchtung abschalten: Hallo, ich habe zuhause ein Siedle TM612-2 Tastenmodul welches, vor allem nachts, extrem hell leuchtet. Nach den ersten Beschwerden von Nachbarn...
  5. Ortsveränderliches Gerät / Heizung allpolig abschalten??

    Ortsveränderliches Gerät / Heizung allpolig abschalten??: Hallo, ich habe folgende Verdrahtung an einem Gerät / Maschine: Schukostecker (L/N/PE) --> 2pol Schalter --> interne Verdrahtung --->...