1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hebebühnenanschluss

Diskutiere Hebebühnenanschluss im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Help Hallo zusammen, mein freund hat sich eine hebebühne gekauft und diese angeschlossen. bei betätigen der schalter auf und ab geschah jeweils...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 BoFosters, 03.03.2010
    BoFosters

    BoFosters Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Help

    Hallo zusammen,

    mein freund hat sich eine hebebühne gekauft und diese angeschlossen. bei betätigen der schalter auf und ab geschah jeweils das gegenteil und dann auf einmal nichts mehr.. woran kann es liegen?
    hat er die leiter vielleicht falsch angeschlossen? wie kann ich das überprüfen?
    hat die hebebühne intern einen motorschutz?

    ich wäre euch sehr dankbar für antworten und würde versuchen noch offene fragen zur lösung des problems so gut es geht zu beantworten,

    Liebe Grüße, J.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 03.03.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Hebebühnenanschluss

    Drehfeld falsch herum...
    einfach L1 und L2 tauschen

    ob sie dann wieder anläuft kann dir keiner sagen da wir die Technik unterschiedlich ist...


    kann sein das nen MS ausgelöst hat od sicherheitsventil... Anleitung lesen

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Matze001, 03.03.2010
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Hebebühnenanschluss

    Da wird das Drehfeld falsch herrum sein!

    Das solltest du schleunigst ändern, denn die Endschalter sind jetzt verkehrt herrum
    und würden nicht abschalten.

    MfG

    Marcel
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Hebebühnenanschluss

    Hallo
    Es kann auch sein, er ist auf einen Endlageschalter gefahren und kammt nicht mehr runter wegen der falschen Drehrichtung.
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hebebühnenanschluss

    Hmm... wurde ich auch behaupten, wenn ich es wäre... :D wie schon gesagt verkehrtes Drehfeld...
     
  7. #6 BoFosters, 03.03.2010
    BoFosters

    BoFosters Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hebebühnenanschluss

    sehr witzig... die letungen hab ich nicht verlegt.. würde anders aussehen :D
     
  8. #7 BoFosters, 03.03.2010
    BoFosters

    BoFosters Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hebebühnenanschluss

    hm.. sind auf etwa 40-50 cm höhe stehen geblieben

    die anschlussleitung die aus der hebebühne kommt ist nicht beschriftet.. deshalb die vertauschten leitungen..mir bleibt wohl nix andres übrig sie auf zu machen und zu schaun welches wo angeschlossen ist.. hoffe es liegt daran.. die endschalter können es nicht sein.

    danke euch.. bis zum nächsten problem ;)
     
  9. #8 BoFosters, 03.03.2010
    BoFosters

    BoFosters Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hebebühnenanschluss

    die muss wieder laufen..
    also es ist ne nussbaum 3200 kg..
    da ist durch ein kleines sichtfenster die platine sichtbar und anscheinend haben da dioden aufgeleuchtet.. grüne und rote..
    genaueres kann ich jetzt nicht dazu sagen, habe es nicht gesehen.
    sagt das jemandem von euch was?

    und eine anleitung gibt es nicht.. wurde gebrauch erstanden.. kein prüfungsbuch vorhanden bis jetzt
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hebebühnenanschluss

    So ein Teil Nussbaum 2.32 SL...?
     
  11. #10 BoFosters, 04.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2010
    BoFosters

    BoFosters Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hebebühnenanschluss

    es sieht folgendermaßen aus..
    leuchtdioden für UA1 OA1 und K! sowie OA2 UA2 K2 und heben und senken..

    wenn man den drehtaster betätigt leuchten OA1 und OA2 die K1 und K2 nicht / bzw UA1 und OA2 und die K1 und K2 nicht.
    und heben und senken leuchten beide.
    da muss doch was am schalter sein oder warum werden beide schütze angesteuert.. vorausgesetzt die meinen schütze mit k1 und k2


    das haus an dem die halle steht hat klassische nullung.
    16 ampere schmelzsicherungen im kasten und daran wurde die bühne angeschlossen.
    am sicherungskasten gemessenes drehfeld lings nach anschluss der hebebühne rechts
    kenn mich da nicht aus keine ahnung.

    an den motor selbst komm ich nicht ran um zu sehen wie es angeschlossen ist.



    es gibt stecker für motor 1 und motor 2 wobei die leitungskennzeichnung des steckers bei m1 = 1234+pe und bei der steckhülse =1423 +PE ist.


    anlage wurde nur an einem kabel 5x2,5 abgeklemmt und nicht beschriftet, der rest wurde beschriftet und wie vorher zusammengesteckt.

    kann mir jetzt jemand weiter helfen?
     
Thema:

Hebebühnenanschluss

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.