1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HeimNetzwerk Neubau

Diskutiere HeimNetzwerk Neubau im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, wir sind gerade dabei unser Haus komplett umzubauen, und im Zuge dessen wollen neben den ganzen Stromleitungen, auch Satkabel und...

  1. #1 wildhoney, 19.02.2010
    wildhoney

    wildhoney Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sind gerade dabei unser Haus komplett umzubauen, und im Zuge dessen wollen neben den ganzen Stromleitungen, auch Satkabel und Netzwerkkabel (mit Dosen etc.) in der Wand verlegen.
    Nun habe ich zwar langsam einen Überblick, aber dennoch ein paar Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen und auch über die Einkaufsluiste drüber schauen...
    Die Stromkabel werden unabhängig (von oben her) von den anderen Kabel verlegt, die von unten kommend vom Keller her verlegt werden.

    Zum Netzwerk im Haus:
    Unten im Keller ist der Telefonanschluß und dort soll auch ein Technikschrank hin (für SatSachen und Netzwerkt etc.) Von dort sollen dann unter der abgehängten Decke im Keller die Kabel verlegt werden, um dann von unten in das jeweilige Zimmer geführt zu werden.

    Oben sind drei Zimmer, die vernetzt werden sollen. In eines eine Doppeldose und in zwei Zimmern je 2 Doppeldosen.

    Frage 1: Brauche ich auch dafür Kabelkanäle - also für die Leitungen unter der Decke, oder reichen dann welche nur für die kurzen Strecken in der Wand? Und welche sollte man da nehmen? Die Satkabel sollen ja auch teiwleise parallel damit verlegt werden.

    Frage 2: Unterputzdosen sind dann auch nötig, wie ich gelesen habe... welche wären da empfehlenwert und nicht besonders teuer? Reichen diese aus: Up Dosen

    Mein bisherige Einkaufsliste: (Dosen sollen im Übrigen zu den Abdeckungen von Gira passen)

    - Datendose RutenbeckUAE-real Cat. 6a
    - Kabel ProtecNet Duplex Kat 6 (oder wäre es besser Kat7 zu nehmen, bzw. ist Kat7 nötig? Das Netzwerk wird erstmal nur ein 100Mbit Netzwerk, DSl und Telefonie.
    - Patchpanel Telegärnter Cat6a (oder kann jemand ein günstigeres empfehlen?
    - Anlegewerkzeug
    - Datenkabelabisolierer - brauche ich den???

    Welchen Switch könnt ihr empfehlen? Habe da noch gar keine Vorstellungen.

    Als Hardware habe ich dann nebst Splitter etc. eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170, an der bis jetzt alles Rechner direkt und eine ISDN Telefonstation hängen, sowie ein Fax und ein Anrufbeantworter.

    Damit komme ich dann auch zu meiner letzten Frage und meinem großen Problem... im Arbeitszimmer kommen insgesamt 2 Doppeldosen hin. Dran angeschlossen werden dann 2 rechner, außerdem soll noch die ISDN Telefonstation (die allerdings über Internet wählt, über die Fritzbox - ISDN Anschluss wird demnächst abgeschaltet und es läuft dann alles über 1und1) und der ABanalog und das FAXanalog (die bis jetzt über einen Adapter an der Fritzbox hängen) angeschlossen werden. Ist das alles über die UAE Dosen möglich, und wie schließe ich das dann vom Patchpanel (Switch umgehe ich bei Telefon, oder?) mit der Fritzbos an? Irgendwie steckt bei mir im Denken wohl noch der Wurm drin... :stupid:

    Viele lieben Dank schonmal im Voraus.

    Grüße wildhoney
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 19.02.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Datenkabel und Sat Kabel wenn geht kompl. in Leerohre von Dose bis Verteiler führen....

    so kann man nochmals nachlegen, erneuern...

    Zu den Dosen...
    entweder die von dir ausgesuchten
    Voltus Elektro Shop | KAISER 1555-04 Geräte-Verbindungsdose M20/M25, 66mm | Günstig online kaufen / bestellen..

    oder aber z.B

    Voltus Elektro Shop | KAISER-1068-02 Electronic-Dose für für Geräte-Einsätze und elektronische Komponenten wie EIB-Aktoren. VPE 10St | Günstig online kaufen / bestellen..

    Ich persöhnlich komme mit den ersten gut zurecht

    Zum Thema Datenleitung:
    lass die finger vom Duplex... Voltus Elektro Shop | PROTEC.NET-TOPLINE7 Simplex Datenkabel Kat7 Bandbreite 900. Leiteraufbau 4x2xAWG 23 | Günstig online kaufen / bestellen.. ist sinnvoller.. jeder Port 1 Kabel und gut

    Abisowerkzeug... mann brauchts net, nen gutes messer und vorsicht reicht aus

    Mfg Dierk
     
  4. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Ist alles mit mit RJ45-Steckern (deine UAE-Dosen; Kat6) möglich.

    Es gibt Adapter von RJ45-Stecker auf TAE-Buchse für analoges Telefon.
    Ich würde aber eine Leitung empfehlen, die auf der einen Seite RJ45 und auf der anderen RJ11-Stecker hat, um das Telefon anzuschließen.

    Beim ISDN-Telefon ist das kein Problem. Ich habe jetzt nicht ganz verstanden, ob du da ein Telefon mit LAN-Anschluss hast oder doch eins, das an den S0-Anschluss der Fritz-Box kommt, aber ist egal, in beiden Fällen RJ45-Stecker, musst nur am Router richtig anschließen.

    Ich sehe gerade: Du hast also eine Doppeldose für die zwei PCs, ok.
    Dann bleiben noch dein ISDN-Telefon, dem würde ich eine eigene Buchse einer Doppeldose widmen.
    Dann noch Fax und AB. Haben denn beide die selbe Nummer und somit den selben Anschluss an der FB?
    Über eine Netzwerkbuchse sind theoretisch 4 verschiedene analoge Endgeräte möglich, aber sag erst mal, ob AB und Fax am selben Anschluss sein sollen. Dann sehen wir weiter.


    Solange du nicht mehr als 4 Netzwerkgeräte hast, brauchst du auch keinen Switch, die FB hat ja 4 Lanports, die restlichen Dosen kannst ja erst mal nicht angeschlossen lassen. (Auch wenn der Switch nicht übermäßig viel Strom ziehen sollte, muss man ja nicht unnötig aktive Elektrogeräte im Haus haben).

    Netzwerk-/Telefon- und Satleitung alle im Leerrohr (bzw. Kabelanschluss, was du halt hast).

    Gruß
    sebra
     
  5. #4 wildhoney, 20.02.2010
    wildhoney

    wildhoney Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Ok, Danke. Welche Leerrohre wäre da zu empfehlen?
    Im Wohnzimmer wären das ja dann 2x Satkabel, und 4x Datenkabel, die ich verlegen müßte... wieviel von den Kabeln kann ich in so ein 25er Rohr stecken? Wären die hier dann ok: FRAENKISCHE FBY-EL-FM25 Kunststoffrohr M25 schwarz für UP-, AP- und Hohlwannd-nstallationen. Rohrdurchmesser: 25mm.

    Bei den UP Dosen habe ich auch schon mit den anderen geliebäugelt, allerdings ist der Preisunterschied ja schon recht groß.

    Warum kein Duplex Kabel? Bei den Einzelkabel sind es ja dann pro Zimmer 2 bzw. 4 Kabel, die ich dann verlegen muß... puuuh.
    Und muß es Kat7 sein, oder reicht da nicht auch Kat6 aus?

    Ach - habe zu den Rutebnbeck Datendosen noch gelesen, dass die die Anschlüsse seitlich haben, was wohl in der Wand etwas eng werden kann, oder? Habe mich aber für diese entschieden, weil die zu diesen Abdekcungen von Gira passen sollen:
    Voltus Elektro Shop | Gira 027049 Abdeckung fuer ISDN und Netzwerk Anschlussdosen Dunkelgrau | Günstig online kaufen / bestellen..
    Oder passen da andere, wie z.B. die von TELEGÄRTNER Datendose AMJ8/8UP0CAT6+ geschirmt auch?
     
  6. #5 wildhoney, 20.02.2010
    wildhoney

    wildhoney Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Oder sollte cih evtl. doch TAE Dosen noch mitverlegen?
     
  7. #6 wildhoney, 20.02.2010
    wildhoney

    wildhoney Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Und, vielen, vielen Dank für die super schnelle Antworten. Das ist ja echt klasse hier.
     
  8. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Bei den Dosen würde ich nicht die von Ruthenbeck nehmen, sondern die von Brand-Rex. Sie lassen sich wesentlich besser anschliessen, und passen auch zu deinem Schalterprogramm. Die Ruthenbeck-Dosen haben den nachteil, das die Leitung nicht variabel, sondern von zwei verschiedenen seiten eingeführt wird, ausserdem muss man bein anlegen gut aufpassen, die Adern nicht zu beschädigen, da zwischen Zugentlastung und Leiste sehr wenig platz ist.

    Voltus Elektro Shop | BRAND-REX 18879N1 WAEG6V 8/8 EKR/EK, 2-fach | Günstig online kaufen / bestellen..
     
  9. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Wenn du an der Buchse einer Dose NUR EIN ENDGERÄT (AB, Fax, Tel, ...) betreiben willst, dann würde ich eine neue Anschlussleitung für das Teil kaufen. Und zwar eine, die am anderen Ende RJ45-Stecker hat, Geräteseite RJ11. Mit ein bisschen suchen findet man das.

    Du willst aber jetzt AB und Fax mit verschiedenen Nummern an einer RJ45-Buchse betreiben - theoretisch möglich.
    (Ach ja, der Stecker des 3fachen TAE-Adapters der FritzBox ist RJ12, nicht RJ11, soviel ich weiß; ist zwar eigentlich nur etwas formales, wollte es aber mal gesagt haben :-) )
    Ob man den in die RJ45-Netzwerkdose stecken soll ist so eine Sache: Ich habe oft gelesen, dass das kein Problem sei und Wiki sagt auch, dass die RJ11 und RJ45 (dann bestimmt auch RJ12) kompatibel sind. Ich habe aber von anderer Seite schon gehört, dass man das nicht machen soll, weil schlecht für die Stecker, angeblich nicht richtig festsitzend, ...

    Je nachdem, wie fitt du bist, kann man sich da auch was selbst basteln.
    Wenn du dazu Hilfe brauchst, melde dich einfach.

    Empfehlungen zu Dosen kann ich keine Geben, da müssen die Kollegen ran.

    Gruß
    sebra
     
  10. #9 Puuhbaer, 20.02.2010
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    Für mich spricht nichts gegen Duplex, bieten sich mehr Vorteile als Nachteile. Ist auf jeden Fall einfacher in der Verlegung.
    Aber jeden Fall CAT 7 ob Simplex oder Duplex bleibt dir überlassen.
    Es gibt zwar nur CAT 6 Komponenten aber wer weiß was noch kommt.

    Würde ich auch empfehlen. dann kann man das unterteil drehen wie man will wie halt die kabel kommen.

    mfg puuhbaer
     
  11. #10 wildhoney, 20.02.2010
    wildhoney

    wildhoney Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: HeimNetzwerk Neubau

    @sebra: Danke für dei Info und die Tipps. Hmm, also theoretisch ist es möglich das mit dem Ab und Fax an einem Anschluss - konfiguriere ich es dann über die fritz Box? Bzw. wenn ich noch eine Dose mit einer Leitung mehr verlege (ich bin ja jetzt nicht auf die 4 leitungen beschränkt, kann auch 10 hinlegen ,wenn nötig :D - wir bauen ja gerade erst alles um), wie schließe ich das ganze dann unten an der FritzBox an - nicht über den Switch, oder? Das ist das, was mir noch nicht ganz klar ist, wie ich den Anschluss der Telefone (und Geräte) and er Fritzbox mache. Netzwerk ist klar, über Switch und Patchkabel mit den RJ45 Buchsen der Fritzbox. Aber Telefone? :stupid:

    @ego & Puuhbaer: Da seid ihr aber sicher, dass die von Euch vorgeschlagenen Dosen auch zu dem S-Color Schalter Programm von Gira passen? Auf dem Bild haben die nämlcih schon ne Abdeckung, und das wäre ja falsch...
    Kabel werden alle vo unten kommen, wäre also schon besser was passendes zu haben und nicht den Anschluss an der Seite. Auch wenn wir eh die Löcher dafür noch fräsen müssen. Aber wie gesagt, wichtig, ist dass die Schalter und Abdeckungen drauf passen. Deshalb bin ich mir den Dosen jetzt ganz und gar unsicher... Help ZUmal unter Gira nur die von Rutenbeck oder eben welche direkt von Gira als passend angegebn sind. Und bei den Brand Rexr steht Farbe weiß und teiwleise mit textfeld.... da passt dann ja die Gira Abdeckung nicht drauf. Soll ja alles dunkelgrau werden und nicht weiß. Außerdem sollen Rutenbeck und Telegärnter ja schon die besten sein... :confused:
     
Thema:

HeimNetzwerk Neubau

Die Seite wird geladen...

HeimNetzwerk Neubau - Ähnliche Themen

  1. Smart-Metering im Heimnetzwerk

    Smart-Metering im Heimnetzwerk: Hallo Leute, ich möchte gerne zwei kWh-Zähler (mit S0-Schnittstelle) über eine Weboberfläche im Heimnetzwerk visualisieren. Die Daten sollen...
  2. Zugang über UMTS zu Heimnetzwerk

    Zugang über UMTS zu Heimnetzwerk: Hallo Alle zusammen, ich habe hier ein größeres Problem und weiß im Moment nicht mehr weiter. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Es geht um...
  3. Heimnetzwerk installieren und planen mit Server

    Heimnetzwerk installieren und planen mit Server: Hallo ich bin ein Neuling in der Netzwerktechnik und möchte in einem Neubau einen Server im Keller installieren. Mit diesem Server will ich...
  4. Aufbau Heimnetzwerk

    Aufbau Heimnetzwerk: Möchte in meinem neuen EFH Netzwerkdosen in jedem Raum installieren. Bin mir aber nicht ganz sicher ob ich den Aufbau eines Netzwerkes richtig...
  5. Heimnetzwerk umgestalten !

    Heimnetzwerk umgestalten !: Hallo ! Ich habe ein Reihenhaus. Im Keller befindet sich der Telefonanschluss. Es gibt ein Erdgeschoss, ein 1. OG und ein Dachgeschoss. Jetzt...