Heizelement vom Backofen durchprüfen?

Diskutiere Heizelement vom Backofen durchprüfen? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd. Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm. Zwischen L, N, PE habe...

  1. #1 Blitz009, 13.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    1
    Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd.

    Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm.
    Zwischen L, N, PE habe ich keine Verbindung (Durchgeklingelt).

    Wenn ich den PE Durchklingel, dann habe ich Verbindung zur Heizelement (Stäbe) Oberfläche und den kleinen Rahmen, wo die beiden Heizstäbe zusammenlaufen. Das ist ja normal?...

    Dann kann ich doch sagen, das Heizelement ist heile?
    Wenn ich es aber anbaue, dann fliegt der FI raus....Ist der Nockenschalter dann defekt?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DB1VT

    DB1VT Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    10
    womit hast du L;N-PE gemessen? isolationsmessgerät mit mindestens 500V messspannung? bei heizelementen kommt der isolationsfehler auch gerne erst mit steigender temperatur
     
  4. #3 Blitz009, 13.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Danke für den Tipp! Das wusste ich nicht!
    Nein! Mit normalen Multimeter!

    Gruß
     
  5. #4 Blitz009, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    1
    Habe das Isolationsmessgerät bekommen!
    Es ist dieses hier!
    https://www.amazon.de/gp/product/B01B62MFDU/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Ich habe nun mit 500 V gemessen, und dabei 0,29 Megaohm bekommen.
    Also Jeweils L gegen Schutzleiter und N gegen Schutzleiter.
    Was ist "Range"? diese Taste gibts da auch! Weite?

    Bei Heizelemente muss es unter 0,3 Megaohm sein? ist es ja?

    Habe ich das Richtig gemacht? Das Messgerät ist für das Geld, unauffällig gut, also hat eine annehmbare Qualität. Wieviele andere Benutzer bestätigen, ist dies für den Heimgebrauch sehr gut.

    Die Anleitung in "broken" deutsch, ist schon etwas sehr primitiv.

    Wie kann ich nun 100% feststellen ob das Heizelement in Ordnung ist?
    Noch mal mit 1000 Volt prüfen?
    Wann nehme ich 750 Volt Wechselspannung?
    Könnt Ihr mir bitte noch mal was schreiben dazu...Danke vorab.

    Wie soll ich das deuten, oder merken?
    "Zusammenbruch der Messspannung ist dann Indiz für einen Isolationsfehler oder Überschlag"
    Ich drück den Knopf, und halte diese gedrückt, und die ISO Messung startet, dann erscheint der Ohm Wert, lass ich den Knops los ist das Display wieder aus.
    Gruß
    blitz
     
  6. #5 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.241
    Zustimmungen:
    201
    Du solltest das ganze mal in ruhe überlegen, ansonsten hätte ich arge zweifel an deine Befähigung eine DGUV V3 zu machen

    Messbereichs auswahl.. z.B 1,10,100k Ohm

    Ohne die Anleitung zu suchen, nur anhand vom Bild würde ich sagen das die 750V AC Taste nicht für Isomessung sondern zum Messen der Netzspannung ist

    Wenn du in kalten zustand schon unter 0,3M Ohm hast ist dein Element wohl in dutt

    Mfg Dierk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.231
    Zustimmungen:
    219
    Die 750V Wechselspannung ist keine Isomessung, sondern du kannst damit Spannung messen.
    Ansonsten kann der FI auch beim einschalten des Herdes fallen, obwohl der Fehler ganz woanders ist. Es reicht dann schon die Last des Herdes. Mach mal den FI rais und messe am Abgang des FI alle 3 Phasen und N gegen PE.
     
  8. #7 Blitz009, 24.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    1
    Gut! Mit Range da hätte ich wohl selber drauf kommen können!
    Ich kann in der Einstellung 750 Volt Wechselspannung, also bis 750 Volt max. Spannung messen, ist quasi eine Art Messbereichseinstellung, ich bekomme dann die Spannung im Display angezeigt?

    ich muss das morgen noch mal nachschauen...
    die unter 0,3 Megaohm gelten doch auch im kalzen Zustand! Es steht nicht bei, das es am warmen Element sein muss.

    Sorry! Ich bin da jahrelang raus, und war da nie richtig drin. Glaube ja nicht, das man da ein Masterabschluss zu haben muss.

    Wie stelle ich nun fest, ob das Heizlelement heile ist?
    Könnte ich nartürlich nun an 230 Volt anlegen, im ausgebauten Zustand, warm werden lassen, und dann schauen, ob im Haus, bei uns, der Fi rausfliegt. Der Eherd steht wo anders.

    Aber ich kann es doch auch durch die Isolationsmessung rausbekommen....schlüsse draus ziehen.
     
  9. #8 Elektro, 24.01.2017
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    136
    Überlege noch mal den unterschied < und > 0,3 Megaohm
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.241
    Zustimmungen:
    201
    Du sagst es muss unter 0,3MOhm haben, das ist falsch

    0,3MOhm ist der Grenzwert, der wert muss also größer/gleich 0,3M sein bei Geräten wie z.B ein Herd.

    probiere es aus, besser kann man net lernen

    Ich denke mal die Messleitung in die richtige Buchsen stecken für 750VAC und dann die Taste dazu betätigen
    Mfg Dierk
     
  12. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.231
    Zustimmungen:
    219
    Du kannst auch mal mit 1000V messen. Wenn das Teil IO ist schadet das auch nicht.
     
Thema:

Heizelement vom Backofen durchprüfen?

Die Seite wird geladen...

Heizelement vom Backofen durchprüfen? - Ähnliche Themen

  1. NEFF Mega 4644 N (E-Nr. B1644N0/03) Umluft defekt, Heizelement bereits getauscht

    NEFF Mega 4644 N (E-Nr. B1644N0/03) Umluft defekt, Heizelement bereits getauscht: Hallo Zusammen, ich habe folgendes Proplen mit meinem Ofen: Der Ofen wurde im Umluftbetrieb erst nicht mehr richtig heiß, dann heizte er gar...
  2. Steuerung 6KW Heizelemente

    Steuerung 6KW Heizelemente: Hallo liebe Experten, ich habe 2 Heizpatronen a 6KW in meinem Pufferspeicher (500l Heizwasser+160l WW). Diese sind 3PH/PE in Sternschaltung (OHNE...
  3. Widerstandsstabile Heizelemente

    Widerstandsstabile Heizelemente: Was sind nutzbare, widerstandsstabile Heizelemente, die der Beeinflussung durch Mechanik, Temperatur und Chemie trotzen können?
  4. Welches Relais für Regelung von Drehstrom-Heizelementen

    Welches Relais für Regelung von Drehstrom-Heizelementen: Hallo liebe E-Technik-Gurus ;) leider habe ich selbst nicht allzu viel Erfahrung mit der E-Technik-Praxis, habe jedoch etwas Grundwissen...
  5. Leitung vom Durchlauferhitzer angebohrt - Wie reparieren?

    Leitung vom Durchlauferhitzer angebohrt - Wie reparieren?: Hallo zusammen, beim der Montage einer neuen Duschgarnitur ist mir das Missgeschick passiert, dass ich die Zuleitung zum Durchlauferhitzer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden