Heizungsregelung modernisieren

Diskutiere Heizungsregelung modernisieren im Flächenheizung-Frostschutzsysteme Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Abend Forum Ich habe eine Junkers ZWN24-6KE Gastherme in meinem Haus. Daran ist ein raumgeführter Zimmerthermostat vom Typ TR200 (sog. stetige...

Schlagworte:
  1. G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    31
    Abend Forum

    Ich habe eine Junkers ZWN24-6KE Gastherme in meinem Haus. Daran ist ein raumgeführter Zimmerthermostat vom Typ TR200 (sog. stetige Regelung) angeschlossen. Da dieser so langsam auseinander fällt und auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist, wollen wir diesen gegen ein moderneres Modell wechseln.

    Auch ist es im Moment so, dass dieser Raumthermostat die Wohnzimmerwärme als Referenz annimmt. Mit einem funkvernetzem System könnten wir alle Zimmer im Hause mit Funkthermostaten ausstatten und quasi eine Einzelzimmerregelung daraus basteln.

    Wir haben den Easy Control von Bosch ins Auge gefasst. Leider ist unsere Heizung nicht direkt als unterstütztes System gelistet. Dann bietet Bosch noch einen Easy Control Adapter für nicht unterstützte Systeme an. Dieser unterstützt:
    • iRT
    • EMS
    • OpenTherm
    • sowie ON-OFF Schaltungen
    Ich habe mal ein Schaltschema von unserer Gastherme unten angefügt.

    Meine Frage:
    Die Belegung 1-2-4 sieht doch eigentlich schwer nach Bosch Heattronic aus - oder irre ich mich da?

    Außerdem ein Bild vom TR200 und der Easy Control. Falls sich unter den Forenbesuchern ein "Heizungskundiger" befindet, wäre ich dankbar für dessen Ausführungen zu meinem Vorhaben.

    Herzliche Weihnachtsgrüsse

    G-Tech
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 G-Tech, 26.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2020
    G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    Was ich bisher herausgefunden habe:

    • PIN 1 = +24V
    • PIN 2 = Steuersignal
    • PIN 4 = GND
    Beim Steuersignal handelt es sich um eine variable Spannungsgröße nach folgendem Muster:

    • Ein Steuersignal von 0V bis 4,3V wertet die Therme als "ausschalten".
    • Ein Steuersignal von kurz über 4,3V wertet die Therme als "Min. Leistung".
    • Ein Steuersignal von 20,6V bis 24V wertet die Therme als "Max. Leistung".
    • Alle Steuersignale dazwischen steigern die Leistung kontinuierlich, je höher die Signalspannung wird.
    Jetzt müsste ich mich wohl näher mit der Easycontrol von Bosch beschäftigen. Eventuell kann man da ein Interface basteln.

    Gruss

    G-Tech
     
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.270
    Zustimmungen:
    77
    Alles Unsinn. Thermostat ersetzen und gut.

    Lutz
     
  5. G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    31
    Hallihallo elo22

    Jep, aber "Wir" wollen den "Alten" nicht mehr haben. Und die höchste Instanz Daheim ist nun mal das Frauchen... :wink:

    Nach meinen Recherchen ist das allerdings nicht ganz billig. Benötigt werden:


    • EasyControl Adapter (ca. 50,-€)
    • EasyControl CT200 (ca. 200,-€)
    • Funkgesteuerter EasyControl Thermostatkopf (St. 75,-€ / Wir bräuchten gleich 9 St. davon)

    Macht Summa-Summarum = 925,-€ :pinch:

    Da unsere Therme ohne den Original-Raumthermostatfühler 100% schaltet müsste man PIN1 und PIN2 auf den Öffnerkontakt(NC) des EasyControl-Adapters führen. Somit wäre beim Schalten der Kontakt unterbrochen und die Therme fährt 100% Leistung.
    Mit modulierten Vorlauftemperaturen wäre dann Schluss, aber aktuell machen wir von Hand Hand auch nichts anderes...

    Hat jemand Erfahrung mit den Funkreichweiten der EasyControl-Thermostatköpfen?

    Gruss G-Tech

    P.S. Zu dem Schaltplan: 1= EasyControl CT200 / 5 = EasyControl-Adapter / 10 = Gastherme
     

    Anhänge:

  6. G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    31
    Nachtrag,

    Soll einen Nachfolge-Regler geben Typ Junker/Bosch FR120. Wäre dann allerdings wieder Raumgeführt und nicht ganz so schick...

    Da muss ich nochmal drüber schlafen, wie wir eine vernünftige Regelung für alle Räume hinbekommen...

    Grüsse G-Tech
     
Thema:

Heizungsregelung modernisieren

Die Seite wird geladen...

Heizungsregelung modernisieren - Ähnliche Themen

  1. Heizungsregelung

    Heizungsregelung: Guten Abend, ich suche elektrische Ventile für Heizkörper die ich anstatt der normalen drehbaren Ventile aufsetzen kann. Ob Digital (an/aus)...
  2. Elektrik von 1970 modernisieren

    Elektrik von 1970 modernisieren: Hallo Liebes Forum, wir sind gerade dabei das Elternhaus meines Vaters zu renovieren und so langsam geht es an die Elektrik. Ich persönlich habe...
  3. Verteiler vernünftig modernisieren.

    Verteiler vernünftig modernisieren.: Hallo zusammen, an meinem Verteiler Bj. 76 würde ich gern RCDs nachrüsten, obwohl dazu keine keine Pflicht besteht. [IMG] Ich könnte mich auf...
  4. FI-Schalter (RCD) an PEN 500mA modernisieren

    FI-Schalter (RCD) an PEN 500mA modernisieren: Hallo. Ich habe mich im Forum angemeldet, weil ich eine Frage zu meinem Hausanschluss habe. Ich möchte meine Hausinstalltion sicherer machen. Zur...
  5. BK Netz im EFH modernisieren

    BK Netz im EFH modernisieren: Wir haben unserem Einfamilienhaus folgende 33 Jahre alte Verkabelung für BK, aktueller Signallieferant Basisanschluss Unitymedia. Wir würden die...