1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herd und Backofen getrennt anschließen?

Diskutiere Herd und Backofen getrennt anschließen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Herd und Backofen getrennt anschließen? Ansonsten hoffe doch, dass in "Millionen Wohnungen in DE" mittlerweile auch 'n Schutzleiter Einzug...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.051
    Zustimmungen:
    27
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    Ein PEN ist auch ein Schutzleiter und 2x2,5 AL war bis anfang der 80er Jahre Standart in allen DDR Plattenbauten. Von daher ist das mit den Millionen nicht groß übertrieben.
    Und wenn das dort in vielen Wohnungen die letzten 30-50 Jahre funktioniert hat, wirst du garantiert bei Drehstrom 5x1,5 nie ein Problem haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    ...sorry, klingt ein wenig, als würdest Du den Al-Leitungen nachtrauern. Egal, wie viele Brände auf deren Konto gehen, weil bspw. Schraubkontakte verwendet wurden. Oder noch besser, der letzte Schrei der DDR: AlCu, diese komischen Alukabel mit drei Atomen Kupfer ringesherum...;)

    Sieh Dir einfach mal die Anschlußwerte heutzutage üblicher Herde und Kochfelder an. Dann wird es schon etwas eng, an eine der Drehstromphasen noch eine normale Schukodose zu hängen. Und genau darum ging es dem Ursprungsposter. Mein Tip an denselben war schlicht, zu testen, ob das Kochfeld wirklich drei Phasen verwendet.
    cu,
    Falk
     
  4. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    9
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    Das widerspricht sich.

    Lutz
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.051
    Zustimmungen:
    27
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    DDR Herde hatten 8-11 KW.
    Und damals gab es teilweise noch keine Platten mit Thermostat, die rythmisch ein und aus schalten. Wenn du die auf volle Leistung geschalten hast, dann haben die diese auch gezogen.
     
  6. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    ...eben. Genau das tut es. Eichenparkett, teure Fliesen, sehr vernünftige Holzfenster, ... nur der Eli hat gespart/sparen müssen.
    VG,
    Falk
     
  7. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    5
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    Verstehe immer noch nicht dein Problem?
    Du hast ne Mietwohnung, der Herdanschluss weist 3x16A Drehstrom auf, daran schliesst du deinen Herd an, und gut ist. Das/ob die Leitung richtig bemessen ist, liegt doch wohl in der Verantwortung des ausführenden Elektriker.
     
  8. Falk

    Falk Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Herd und Backofen getrennt anschließen?

    Entweder den kompletten thread lesen oder einfach vergessen. Ich habe keine Mietwohnung, sondern ein gemietetes Haus. Und ich habe lediglich nebenher erwähnt, dass es mich nervt, dass sämtliche Installationen nur in 1,5 Quadrat ausgeführt wurden. In meiner Kellerwerkstatt bspw. - kleine Tischkreissäge, Bandsäge, Absaugung, Fräse etc. - bin ich mit zwei 16-A-Stromkreisen nicht wirklich gut gerüstet.

    Der Drehstromaschluß für den Herd ist schon ok, hätte das Kochfeld allerdings wirklich drei Phasen benötigt, wäre am Strippenziehen kein Weg vorbei gegangen, weil nun einmal der Backofen auch gerne noch einen Stromkreis hätte und in unserem Falle auch eine Anschlussleistung von 3 kW hat - das Kochfeld hat 7kW. Da ist nicht viel Reserve.

    Mittlerweile gibt IKEA wenigstens an, dass die Kochfelder nur 2 Phasen nutzen, wir haben damals noch rätseln und probieren müssen. Und damit sind wir endlich wieder am Ausgangsposting angeleangt;)

    Viele Grüße,
    Falk
     
Thema:

Herd und Backofen getrennt anschließen?

Die Seite wird geladen...

Herd und Backofen getrennt anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss und Backofenanschluss an eine Anschlussdose

    Herdanschluss und Backofenanschluss an eine Anschlussdose: Hallo, bei uns wurde vor kurzen unser Herd und Backofen (2 einzelne Geräte) von einer Elektrofirma angeschlossen, nun habe ich mir mal das, von...
  2. Herd und *****feld anschließen

    Herd und *****feld anschließen: Hallo zusammen, ich habe einen Herd mit *****feld gekauft und weis nicht wie man den anschließen muss. Ich möchte euch auf diesem Wege bitten,...
  3. E-Herd Anschluss und der Wahnsinn des Vermieters!!

    E-Herd Anschluss und der Wahnsinn des Vermieters!!: Hallo. Ernsthafte Frage. Mein Vermieter (78 Jahre alt Elektroingenieur) hat eine neuen Wohnung installiert. Im Verteiler liegen nur 230V ~ an....
  4. Verlängerung und Verjüngung der Herdanschlussleitung im Sicherungskasten

    Verlängerung und Verjüngung der Herdanschlussleitung im Sicherungskasten: Hallo zusammen, in meiner neuen Wohnung war ich auf der Suche nach dem Trafo für meine Sprechanlage und habe dabei mal die Verkleidung im...
  5. Elektroherd wird um Kochmulden herum und am Bedienfeld sehr heiß

    Elektroherd wird um Kochmulden herum und am Bedienfeld sehr heiß: Hallo, ich habe einen knapp zwei Jahre alten Elektroherd mit klassischen Kochmulden (Fa. Gorenje), der für meine Begriffe zwischen den Kochmulden...