1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

Diskutiere Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ... im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe ein grosses Problem. Wir beziehen eine Wohnung in einem Haus aufgrund eines Erbfalls. Leider sind wir mit dem Rest im...

  1. #1 Shadowblues, 27.02.2009
    Shadowblues

    Shadowblues Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein grosses Problem.
    Wir beziehen eine Wohnung in einem Haus aufgrund eines Erbfalls. Leider sind wir mit dem Rest im juristischen Streitfall und brauchen da erst gar keine Hoffnung auf Unterstützung zu haben. Das Haus ist von ca. 1960.

    Ich habe gestern den komplett unbeschrifteten Sicherungskasten durchgemessen und bin verzweifelt.
    Da haben viele Leute ganz viel dran gemacht - aber keiner richtig. (Flurlicht geht über Wicklungen eines uralten Klingeltrafos usw.)

    Nun zum Problem:
    Die Wohnung hat 4 funktionierende Sicherungsautomaten.
    Phase 1: 20A Sicherung mit 1,5mm Kabel an Herdanschluss - aufgeteilt auf Kontakt 1 und 3
    Phase 2: 20A Sicherung mit 1,5mm Kabel an Herdanschluss - Kontakt 2
    Nulleiter Herd: 1.5mm Kabel *sigh*

    Weiterhin ist die Phase 3 für einige weitere Sicherungen zustaendig welche neben Keller usw. auch noch 2 Sicherungen in der Wohnung ansprechen.

    Sicherung 1: Gesamte Wohnung inkl. Küchenhälfte 1
    Sicherung 2: 1 Anschluss in der Küche

    Natürlich alles 1.5mm ...

    An dem Herdanschluss war bis jetzt immer ein E-Herd mit Glaskeramikkochfeld angeschlossen. Über glühende Drähte hat sich wohl niemand Gedanken gemacht. Die Phase 2 kam wenn ich das richtig nachverfolge sogar erst vor 15 Jahren dazu als der Boiler entfernt wurde.

    Nun haben wir eine Herdplatte und einen Ofen bestellt. Getrennte Geräte.

    Der Ofen hat eine Anschlussleistung von 2600W und nen normalen Stecker, den sehe ich als unkritisch an.
    Die Herdplatte hat eine Anschlussleistung von 7900W *Wurgs*

    Jetzt will ich schonmal grob die Kabel verlegen und unter den Putz bringen, in 4 Wochen kommt dann der Elektriker zum anschliessen. Der ist nur leider derzeit nicht erreichbar weil im Urlaub ...

    Was für Möglichkeiten habe ich daraus etwas sicheres zu bauen? Neues 2.5er Herdkabel legen mit 3 eigenen Sicherungsautomaten faellt leider aus ... bekomme nie die Erlaubniss des Hausbesitzers den Hausflur aufzuhacken ..

    Theoretisch habe ich in der Küche zur Verfügung 3 Phasen a 1.5mm und 2 Nulleiter a 1.5mm wenn ich den Stromkreis ausser acht lasse der die restliche Wohnung versorgt. Kann ich mir diese 3 Phasen und 2 Nulleiter nehmen, zusammenführen und von dort ab dann die Geräte anfahren - also Herd UND den Rest? Also technisch geht das (denke ich), aber gibts Regularien die daegen sprechen?

    Oder hat jemand eine andere Idee? Herd so zu lassen und Augen zuzumachen liegt mir nicht. Da wird der Nulleiter im schlimmsten Fall mit 40A belastet .. bei 1.5 quadrat ...

    Gruß
    Roger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...


    Absolutes NoNo. Ohne neue Zuleitungen geht da gar nix.

    Lutz
     
  4. #3 Shadowblues, 27.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2009
    Shadowblues

    Shadowblues Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    Hallo Lutz,

    wieso nicht? Wäre schön wenn Du griffige Argumente hast die ich evtl. dem Hausbesitzer weitergeben kann. Der wird denke ich sagen "Das geht doch so schon seit 60 Jahren und nun willst Du mir sagen das geht nicht"

    Wenn ich einen Herd anschliesse und diesen an 3 Phasen, dann fliesst doch über den Nulleiter nicht alles ab sondern durch die Phasenverschiebung der Zuleitungen fliesst hierrüber ein Grossteil des Stroms ab. D.h. meine Rückleitung muss maximal so gross sein wie der grösste einzeln schaltbare Verbraucher. Oder irre ich mich da?

    Die Chance noch ein Kabel zu ziehen ist halt wirklich minimal. Mir ist noch eine Idee eingefallen, aber die prüfe ich heute Abend noch ..

    Dass der ganze Keller mit 2 Waschmaschinen, 2 Trocknern, allen Lichtern und was sonst noch in den 5 Kellerraeumen laeuft auch noch auf ner 16er Sicherung mit 1.5 quadrat angeschlossen ist macht mir auch etwas Kopfschmerzen, aber das gehoert nicht zu dem Thread :-)

    Gruß
    Roger
     
  5. #4 Lötauge35, 27.02.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    Wozu Wände aufkloppen, es giebt doch auch schicke Kabelkanäle.
     
  6. #5 AC DC Master, 28.02.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    moin. mich verwundert nur eins! in der küche willste alles in schutt und asche legen nur im hausflur darfste es nicht. hat den dein vermieter die erlaubnis gegeben in der küche alles unterputz zu verlegen? sollte er dies getan haben frag ihn wegen der installation eines kanals im hausflur.
     
  7. #6 Shadowblues, 01.03.2009
    Shadowblues

    Shadowblues Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    Hallo,

    für die Wohnung haben wir für lange Zeit uneingeschränktes Nutzungsrecht. Da dürfen wir das - laut Aussage Rechtsanwalt. Das Haus gehoert jemand mit dem wir uns nur noch per Richter unterhalten. Er wünscht das so. Genügt das als Erklärung?

    Gruß
    Roger
     
  8. bastig

    bastig Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    Wenn du was an der Küche veränderst an der Küche muss es nach den neuen Vorschriften gemacht werden. So brauchste nach Veränderung an der Kücheninstallation einen RCD für die Steckdosen und 2.5mm² für den E-Anschluss für den E-Herd. 1.5mm² langt nur bei einer guten Verlegungsart und ziemlich kurzer Distanz. Und 1,5mm² hat eine Strombelastbarkeit von 16A bei perfekten Vorraussetzungen. Somit müssten auch die Sicherung ausgetauscht werden.

    Das hier ist eher eine rechtliche Frage, ob und wie Veränderung an der Wohnung und dem Hausflur rechtens sind. Evtl. mal einen Elekrtiker treffen und alles schriftlich planen, was verändert werden muss und damit dann zum Anwalt und gucken was der Hausbesitzer dulden muss.
     
  9. #8 AC DC Master, 01.03.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

    moin bastig!

    da haste wohl was falsch gemacht! 1,5²mm für steckdosenstromkreise und 2,5²mm für die herdleitung und mit 20A abgesichert. RCD ist ja wohl klar für die steckdosen.
     
Thema:

Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ...

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Kücheninstallation in Altbau ... - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...
  2. Hilfe bei Steckdose/Schalter

    Hilfe bei Steckdose/Schalter: Brauche auch Hilfe ich hab ein Schalter so ein kompi wo Steckdose und an der Seite so ein Kipp Schalter ist mein Problem ich habe nur zwei braune...
  3. Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!

    Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!: Guten Abend liebe Forummitglieder. Ich benötige eure Hilfe beim anschließen von einem Thermostat der Firma EBERLE RTR E 6202 - an meine...
  4. Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...

    Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...: Hi. Würde mich riesig über Unterstützung hier im Forum freuen - von jemand der weiss was er tut - nicht so wie ich... Meine Frau wollte erst...
  5. Benötige Hilfe beim anschießen von Thermostat

    Benötige Hilfe beim anschießen von Thermostat: Guten Abend liebe Forummitglieder. Ich habe habe einen Thermostat von JUNG 246 U angeschloßen und leider festgestellt, dass dieser beim...