1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

Diskutiere HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung D.h. ein Vorschalttrafo wäre für mich die ideale Lösung? Dieser würde mir den...

  1. #11 bobscarpelli, 29.07.2013
    bobscarpelli

    bobscarpelli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    D.h. ein Vorschalttrafo wäre für mich die ideale Lösung? Dieser würde mir den ganzen Tag, je nach Einstellung, eine Ausgangsspannung von 115-240 V geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Ein Trafo hält die Spannung nicht konstant. Er verändert sie in einem bestimmten Verhältnis. Wenn du am Eingang 240V und am Ausgang 220V hast, dann bleibt das Verhältnis 24/22 immer gleich.
    Es gab früher auch Spannungskonstanthalter z.B.
    Historischer Stromregler DDR Spannungskonstanter Konstanter Volto - RFT Bakelit | eBay
    Mangels Schutzleiter würde ich das Teil aber nicht oder zumindest nicht ohne größeren Umbau vor den PC hängen.
     
  4. #13 Elektro_Martl, 02.08.2013
    Elektro_Martl

    Elektro_Martl Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Mal im Ernst.
    Das betrifft ja nicht nur die Geräte, die jetzt "maulen".
    Jedes Gerät in Deinem Haus hat das Problem mit der zu hohen Netzspannung und wird ggf. etwas überlastet.
    Die Geräte sind natürlich für einen Spannungsbereich ausgelegt und "vertragen" durchaus mal einiges mehr - aber nicht dauernd und auf alle Ewigkeit.

    Beschwer dich bei Deinem Energieversorger - er muss dafür sorgen, dass die Netzspannung nicht zu hoch ist.
    Wie der das macht ist sein Problem - egal welche Ausreden er dafür hat.

    Zu aller erst wird aber wohl mal eine Messung mit einem Netzanalysator oder zumindest einem kalibrierten Messgerät erfolgen.
    So manches günstige Multimeter liegt teilweise ja ordentlich daneben...

    Gruß
    Martl
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Der Versorger hat heute eine Toleranz +/- 10% Also sind 250V noch im Rahmen. Und bei vielen Geräten bedeutet höhere Spannung auch mehr verkaufte Kwh. Den Rest kann man sich denken.
     
  6. #15 bobscarpelli, 02.08.2013
    bobscarpelli

    bobscarpelli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Jungs, ich habe mir jetzt einen Vorschalt-Spartransformator gekauft. Jetzt läuft alles wunderbar!

    VIELEN DANK NOCHMAL FÜR DIE HILFE!!!! [​IMG] [​IMG]
     
  7. #16 oberwelle, 02.08.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Moin..

    hast du auch mal in den anderen Stromkreisen gleichzeitig die Spannung gemessen ?

    Wenn die Spannung am Rechner nach "oben" geht und in anderen Stromkreisen nach ,,unten,, solltest du schleunigst einen Eli holen.
    Dann besteht die Gefahr eines Fehlers in Neutralleiters.


    OW
     
  8. #17 Lötauge35, 02.08.2013
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    7
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Na wenn das so ist, dann macht es Sinn gleich auf 210V zu drosseln.
     
  9. #18 oberwelle, 03.08.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Moin..

    die höhere Netzspannung kann die Leistung steigen lassen, aber den Verbrauch nicht unbedingt.

    Beim Glühobst ( Glühbirne ) ist das so, die unnötige ( ? ) Helligkeit verpufft..
    Die Waschmaschine / Trockner / Herd könnten schneller arbeiten, da die Aufheizzeit sinkt, es könnte also der Verbrauch sogar gesenkt werden.

    Bei induktiven Verbrauchern ist die höhere Spannung aber wieder kontraproduktiv..


    OW
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Unbedingt, denn schon wenn du eine Glühlampe betreibst steigt der Verbrauch, bei konventionellen Trafos steigen die Leerlaufverluste. Und bei allen Schaltnetzteilen freuen sich die Hersteller selbiger, weil du durch die hohe Spannung garantiert die Haltbarkeit der Elkos im Eingang verkürzt.
     
  11. #20 oberwelle, 03.08.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

    Moin bigdie,

    wenn Schaltnetzteile außerhalb der zugelassenen Spannung betrieben werden mag das wohl stimmen.
    Aber 250V sollten sind in der "Norm" sein.

    Das mit den induktiven Verbrauchern ( Trafo ) habe ich doch erwähnt.. :confused:

    Wenn die Spannung dauerhaft zu hoch ist, kann man das Leuchtmittel auch gegen ein schwächeres austauschen, wobei dabei die Lebenserwartung der "Birne" dabei natürlich sinkt, aber der Wirkungsgrad steigt dabei.
    Siehe dazu auch die Veröffentlichung des ZVEI "Betrieb von Lampen an reduzierter Versorgungsspannung".


    Grüße OW
     
Thema:

HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung

Die Seite wird geladen...

HILFE: Netzspannung bei über 250V | Spannungsregulierung - Ähnliche Themen

  1. OPV Schaltungen HILFE

    OPV Schaltungen HILFE: Hallo müssen das als Hausübung rechnen, kann wer helfen? bringe nichts brauchbares raus [IMG] [IMG]
  2. Hilfe: Sanyo-Wärmepumpe vor dem Aus...

    Hilfe: Sanyo-Wärmepumpe vor dem Aus...: Guten Tag, liebe Forenmitglieder! Ich wende mich mit einem Hilferuf an die Kenner von Wärmepumpentechnik: meine acht Jahre alte Sanyo Wärmepumpe...
  3. Hilfe bei Steckdose/Schalter

    Hilfe bei Steckdose/Schalter: Brauche auch Hilfe ich hab ein Schalter so ein kompi wo Steckdose und an der Seite so ein Kipp Schalter ist mein Problem ich habe nur zwei braune...
  4. Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!

    Benötige bitte Hilfe beim anschließen!!: Guten Abend liebe Forummitglieder. Ich benötige eure Hilfe beim anschließen von einem Thermostat der Firma EBERLE RTR E 6202 - an meine...
  5. Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...

    Austausch Lichtschalter - Hilfe beim verdrahten...: Hi. Würde mich riesig über Unterstützung hier im Forum freuen - von jemand der weiss was er tut - nicht so wie ich... Meine Frau wollte erst...