1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

Diskutiere Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4 im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4 Danke für die schnelle Antwort bigdie, Kühlkörper habe ich bereits montiert mit Wärmeleitpaste auf der...

  1. #31 sportleiter, 29.08.2013
    sportleiter

    sportleiter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Danke für die schnelle Antwort bigdie,

    Kühlkörper habe ich bereits montiert mit Wärmeleitpaste auf der Rückseite, also brauchen wir nur einen Brückengleichrichter, ich habe 2 bestellt naja haben wir gleich Reserve [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 sportleiter, 01.09.2013
    sportleiter

    sportleiter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Hallo an Alle,
    heute haben wir unser neues Notstromagreggat in Betrieb genommen. Hat alles Prima geklappt, Dank eurer Hilfe, besonders der von Bigdie.
    Nächstes WE wollen wir das Notstrom fest installieren.
    Falls jemand anderes Interesse an dem genialen Schaltplan von Bigdie hat bitte beachten das die Klemmen der Haupterregerwicklung c und B/O getauscht werden müssen. so wie gezeichnet kam keine spannung heraus, erst nach dem drehen der anschlüsse funktionierte es. Warum auch immer das so ist.

    Nochmals Danke und ich hoffe das ich mich bei anderen elektrischen Problemen wieder an euch hier im Forum wenden darf.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Bitte beachtet auch, dass ihr dann eine "Ersatzstromanlage" bzw eine "Eigenerzeugungsanlage" habt.

    D. h. Fehlerspannungsschalter einbauen oder MP erden und FI- Schutzschalter einbauen.


    Gruß Gert
     
  5. #34 sportleiter, 02.09.2013
    sportleiter

    sportleiter Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    hat unser Elektriker mit vorgesehen einen FI mit 30mA er sagt wenn der zu empfindlich wäre würden wir dann einen mit 300mA einbauen.

    Gruß
    Thilo
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Damit der FI auch richtig geht, muss der Sternpunkt (MP N) geerdet werden. Bei Steckdosen ist 30mA Pflicht, nicht 300
     
  7. #36 Toxic1988, 31.10.2013
    Toxic1988

    Toxic1988 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Hallo! Ich möchte ungerne einen neuen Thread eröffnen, da mein Problem eigentlich ähnlich ist. Ich bin durch Zufall an einen DDR Notstromgenerator gekommen komplett mit Schaltschrank. Es handelt sich anscheinend um den etwas größeren Bruder DCBS 38-4 mit 38KVA. Nach dem ich gestern endlich den Dieselmotor zum laufen gebracht habe, die große Ernüchterung: der Generator erzeugt keine Spannung. Ich vermute mal, dass es ebenfalls an dem Erregermagnetfeld liegt. Am Ende des Generators befindet sich eine Klappe, unter der sich die Stromabnehmer mit den Anschlüssen der Kabel befinden: 1 Kabel mit 4 Adern (3 Ph + Sternpunkt/MP) und ein zusätzliches Kabel mit 2 Adern dünneren Querschnitts. Eine Spannungsmessung direkt am Anschluss des Generators Phase gegen MP ergab ca. 3V, ein Drehen am Spannungsregler, der im Schaltschrank verbaut ist, brachte auch eine (wenn auch geringe Änderung bis auf 4-5V). Ich habe einen E-Plan zu dem Generator und Schaltschrank dazubekommen, dieser ist aber leider auf tchechisch und einige der Geräte in diesem Plan sind nicht im Schaltschrank verbaut, weswegen ich mir nicht sicher bin ob es der richtige Plan ist. Der Grundaufbau stimmt aber auf jeden Fall. Hier mal ein paar Fotos des Plans (Teilausschnitt): http://picload.org/image/ocwgpwl/20131031_120724.jpg http://picload.org/image/ocwgpwi/20131031_121259.jpg Jetzt meine Frage: laut dem Schaltplan sind ja 2 Kabel aus dem Generator herausgeführt: die Phasen und das Kabel mit den 2 Adern mit der Bezeichnung F1+ und F2-. Handelt es sich bei den Kabeln F1+ und F2- um die Kabel für die Erregerspannung? Die Erregerspannung muss doch Wechselspannung sein, oder mache ich da einen Denkfehler? Ich werde nämlich aus der Zeichnung nicht richtig schlau. Den Plan würde ich jetzt so interpretieren: neben den"Haupt"-Generatorwicklungen sind noch 3 weitere in Stern geschaltete Wicklungen im Generator verbaut, welche über eine Gleichrichterschaltung eine weitere Wicklung mit Gleichspannung versorgen. Diese ist ja wiederrum im Generator selbst mit eingezeichnet. Die an den Anschlüssen F1+ und F2- liegende Wicklung hat allerdings keine (wenn höchstens induktive) Verbindung mit den anderen Wicklungen. Kann mir anhand des Planes evtl. jemand das Prinzip erklären? LG Michel
     
  8. #37 Toxic1988, 31.10.2013
    Toxic1988

    Toxic1988 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    :-O Was ist denn mit der Formatierung meines Textes passiert!?!
     
  9. #38 Spellbreaker, 31.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Ich würde mal sagen, der Erregerstrom (Gleichstrom) erzeugt auf der Hilfswicklung des Rotors einen Drehstrom, welcher gleichgerichtet wird und dann den Erregestrom des Hauptgenerators bildet. Dadurch ist der Generator Bürstenlos. Ich kann nur auf dem Plan nicht erkennen wo der Erregerstrom für F1 F2 herkommen soll. Evtl. wird diese ja irgendwo aus der Hauptspannung generiert und der Rotor muss dazu einen gewissen Restmagnetismus haben. Aber dieser Teil fehlt auf dem Plan. Kann auch sein, die Spannung kommt von der Starterbatterie des Diesels.
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    24
    AW: Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

    Ich denke, daß über F1 (+) und F2 (-) der Anker der Erregerwicklung (vor) magnetisiert wird. Zum Probieren würd ich da mal eine 12 Volt Starterbatterie in Reihe mit einer KFZ- Glühlampe 12V/5W, 12V/10W, 12V/21W usw. anschließen.

    Was ich nicht verstehe, ist der Abgriff U3?


    Gruß Gert
     
Thema:

Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4

Die Seite wird geladen...

Hilfe zu FIMAG Generator DCB 20-4 - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Komponentensuche für Lichtsystem

    Hilfe bei Komponentensuche für Lichtsystem: Hallo zusammen, ich studiere Industriedesign im fünften Semester und benötige Hilfe bei der Komponentensuche für ein Lichtsystem. Das Lichtsystem...
  2. Dringen Hilfe gesucht

    Dringen Hilfe gesucht: Hallo zusammen, bin am verzweifeln und brauche hilfe. Und zwar geht es darum das ich meiner tochter ein 12V kinderauto gekauft habe und es nicht...
  3. amica einbaubackofen brauche hilfe

    amica einbaubackofen brauche hilfe: seit gestern geht bei meinen backofen kein licht kein lüfter und keine wärme.wenn ich es einstellen tu wird es im display angezeigt aber es...
  4. Hilfe: Leuchtreklame anschließen

    Hilfe: Leuchtreklame anschließen: Hallo, zuallererst sollte ich wohl erwähnen, dass ich absolut keine Ahnung von der Thematik habe... Zur Sache: Ich habe eine alte Leuchtreklame...
  5. Bitte um Hilfe - Verkabelung Anfrage

    Bitte um Hilfe - Verkabelung Anfrage: Guten Morgen ich habe einen Altbauhaus gekauft - diesse ist jedoch OHNE FI schutz - und steckdosen / Lichtschalter sind nur 2 Draht technik....