1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

Diskutiere Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Abend, ich bin neu hier im Forum, bin aber schon seit einiger Zeit fleißig am mitlesen! ;-) Erstmal kurz zur Aufgabe. Gefordert war die...

  1. AeroC3

    AeroC3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich bin neu hier im Forum, bin aber schon seit einiger Zeit fleißig am mitlesen! ;-)
    Erstmal kurz zur Aufgabe.
    Gefordert war die Entwicklung sowie der Aufbau einer Simulationsschaltung einer
    Kompressoranlage.
    Mit dem Eintaster S1 soll ein Motor im Stern anlaufen und nach 5 Sekunden in den
    Dreiecksbetrieb umschalten, wenn ein Drucksensor B1 (hier als Schließer ausgeführt)
    betätigt wird.
    Nach erreichten des Druckes läuft der Motor noch 10 Sekunden nach und schaltet dann
    ab.
    Meldeleuchten signalisieren den aktuellen Zustand:
    P1= Anlage ein
    P2= Anlauf des Motors
    P3= Normallauf des Motors
    P4= Nachlauf des Motors

    Des weiteren soll die Anlage über den Taster S0 (NOT-Aus) komplett abgeschaltet werden
    und mit dem Taster S2 nur der Motor abgeschaltet werden können.

    So nun zu meinem Problem!

    Den Schaltplan habe ich selber erstellt, also bitte nicht böse sein wenn nicht alles korrekt ausgeführt wurde! ;-)
    Die Schaltung habe ich gestern mal in Betrieb genommen, und die Umschaltung vom Stern zum Dreieck sowie
    die Funktion von S0 und S1 sowie der Meldeleuchten P1, P2 und P3 funktionieren einwandfrei.
    Nur bekomme ich das nicht hin, nur den Motor mit S2 abzuschalten und die Meldeleuchte P4 für den Nachlauf
    leuchtet schon beim Anlauf des Motors.

    Vielleicht kann sich das Wirrwarr mal jemand anschauen und hat vielleicht eine Idee wie ich das am besten abändern
    könnte.

    Den Schaltplan habe ich mal angefügt und bei Bedarf kann ich noch einen anhängen, der zeigt wie ich die Schütze
    untereinander gebückt habe.

    Auf Rückmeldungen freue ich mich schon sehr!

    Viele Grüße

    AeroC3
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

    Moin Aero, da sind noch Fragen:

    Das zitierte "wenn" ???
    Drucksensor als Schließerkontakt. Sehr ungewöhnlich.
    K3T hat nur einen Kontakt, für P4.
    Q4 und Q5 ?


    Gruß Gert
     
  4. AeroC3

    AeroC3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

    Hallo,

    danke für deine Antwort!
    Ja das ist nur eine Simulationsschaltung und der "Sensor"
    B1 ist nur ein Schließer in einem NOT-Aus Gehäuse der, wenn
    er betätigt wird, eine Füllstandsanzeige darstellen soll.
    Also wenn B1 betätigt wird, soll der Motor M1 anlaufen um "Druck"
    zu erzeugen und wenn er dann wieder geöffnet wird und der Druck somit
    erreicht ist, läuft der Motor noch 10 Sekunden nach.
    Genau K3T ist eigentlich nur für die P4 zuständig, da ich mangels Kontakten
    an dem Multifunktionsrelais darauf zurückgreifen musste.
    Mir geht es eigentlich dadrum, das P4 schon beim Anlaufen des Motors leuchtet
    und ich den Motor im Betrieb bzw. beim Nachlauf abschalten soll über den Taster S2.
    Die NOT-Aus Funktion ist gegeben aber es soll über S2 halt nur der Motor an sich abgeschaltet
    werden und nicht die gesamte Schaltung.

    Viele Grüße

    AeroC3
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

    Also wenn B1 betätigt wird, soll der Motor M1 anlaufen um "Druck"
    zu erzeugen und wenn er dann wieder geöffnet wird und der Druck somit
    erreicht ist, läuft der Motor noch 10 Sekunden nach.

    So wird das nichts, mein lieber Aero.

    Da empfehle ich, die Aufgabenstellung hochzuladen bzw. Deine Anfrage zu präziesieren:

    Oder, Wenn und Aber mal klären.


    Gruß Gert
     
  6. #5 AeroC3, 24.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2016
    AeroC3

    AeroC3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

    In Ordnung, ich versuche es nochmal zu präzisieren.
    Erstmal muss ich dazu sagen, das die Simulationsschaltung nur
    auf einem Gittergestell moniert ist mit einem Motorklemmbrett, einem
    Bedienelement wo die Taster und Meldeleuchten montiert sind und einem
    Bereich wo Schütze, Zeitrelais Sicherungen usw. ihren Platz finden.
    Weiterhin wird ein Motor mittels Laborleitungen angeschlossen um die Funktion
    zu überprüfen, wobei der Motor keinen Kompressor noch sonst irgendwas antreibt.

    Nun zu der Aufgabe!

    Eine Kompressoranlage wird mit einem Drehstrommotor betrieben, der zunächst in
    Sternschaltung betrieben wird und im nach 5 Sekunden (mittels Zeitrelais) automatisch
    in der Dreieckschaltung weiterläuft.
    Zum Einschalten des ganzen wird der Taster S1 (Motor Ein) benötigt und zum ausschalten
    kommt der Taster S2 (Motor Aus) zum Einsatz.
    Wenn nun der Druck im Behälter (Nur theoretisch, da kein Behälter o.ä. vorhanden) zu gering
    ist, wird der Motor an sich, mit dem Taster B1 gestartet und läuft dann wie oben beschrieben an.
    Wenn der Druck nun erreicht wird (öffnen von B1) soll der Motor nach 10 Sekunden abschalten.
    Der Taster S0 soll die Schaltung sofort abschalten und die Meldeleuchten P1-P4 zeigen den aktuellen
    Betriebszustand an.
    P1= Anlage ein
    P2= Anlauf des Motors
    P3= Normalbetrieb des Motors
    P4= Nachlauf des Motors

    Mein Problem ist nun, das ich den Motor (im Nachlauf befindlich) nicht über S2 abschalten kann und die
    Meldeleuchte P4 (Nachlaufanzeige) schon beim Anlaufen des Motors leuchtet.
    Und diese beiden Fehler gilt es noch zu beseitigen.
    Das ist die Aufgabe die es zu lösen galt und die auch (ausgenommen von S2 und P4)
    einwandfrei Funktioniert.

    Viele Grüße

    Aero
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

    Empfehlung: B1 Druckschalter einpolig als Öffner darstellen.

    Gruß Gert
     
Thema:

Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor

Die Seite wird geladen...

Hilfe zu Simulationsschaltung Kompressor - Ähnliche Themen

  1. Video sprechanlage( 2fam haus) funktioniert in der oberen Wohnung nicht mehr richtig,bitte um hilfe!

    Video sprechanlage( 2fam haus) funktioniert in der oberen Wohnung nicht mehr richtig,bitte um hilfe!: Hallo Leut Ich bin nue hier im forum und bitte um eure hilfe Unzwar gehts um meine Video Türsprechanlage Smartwares VD62sw Hab sie letztes jahr...
  2. Brauche Hilfe bei parallelschaltung

    Brauche Hilfe bei parallelschaltung: Hallo zusammen Brauche hilfe bei parallelschaltung von 2 Druckschalter. Also dass entweder 1 oder 2 betätigt werden kann um die Funktion zu...
  3. Hilfe! :-) Verdrahtung Wippschalter -> Thyristor -> Lüfter

    Hilfe! :-) Verdrahtung Wippschalter -> Thyristor -> Lüfter: Hallo zusammen, ich hab ein Problem...ich verstehe nicht, was ich falsch gemacht habe...und hoffe daher auf fachkundigen Rat. Wie auf der Skizze...
  4. Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?

    Hilfe Muss der LS Schalter vor dem FI entfernt werden?: Moin Moin an alle Elektroniker - Kollegen/innen. Ich benötige mal eure Hilfe bzw. einen Rat von euch. Stehe irgendwie bei diesem Thema auf dem...
  5. OPV Schaltungen HILFE

    OPV Schaltungen HILFE: Hallo müssen das als Hausübung rechnen, kann wer helfen? bringe nichts brauchbares raus [IMG] [IMG]