1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

Diskutiere Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo und Help ich bin ziemlich verunsichert - ich glaube bei mir ist der Potentialausgleich nicht richtig angeschlossen worden....

  1. hajue

    hajue Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Help
    ich bin ziemlich verunsichert - ich glaube bei mir ist der Potentialausgleich nicht richtig angeschlossen worden.

    Ausgangssituation:
    - Anschlußgebiet EON Oberbayern -> TN-System
    - Erweiterung Anlage um Überspannungsschutz und andere Arbeiten im Zählerschrank
    - Verdrahtung im Haus komplett mit N (blau) und PE (gelb/grün)

    Die Arbeiten wurden von einem Elektromeister ausgeführt (also nicht durch mich "Nichtfachkraft", zudem: plombierter Bereich). Nachdem ich - als eifriger Forenleser - mal mitgenommen habe, dass bei einem TN-C-S-System (dass soll es eigentlich bei mir darstellen) die Aufteilung in N und PE an der "ersten" Klemme im Haus erfolgen soll und dann im gesamten System keine "Wiedervereinigung" stattfinden darf, habe ich den Elektriker bei der Installation gefragt, warum hier zwischen erstem Abzweigkasten und Hausverteilung N und PE wieder zusammengeführt wurden. Antwort: Das gehört so!

    Irgendwie bin ich jetzt total verunsichert - kann mir jemand helfen und mir sagen, ob das so in Ordnung sein kann.

    Eine Skizze: s. Anlage (von mir als Laien gebastelt - also bitte um Nachsicht).

    Viele Dank!
    Gruß - hajue
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 servicetechniker, 07.08.2009
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Die Wasserleitung hätte eigentlich direkt auf den Fundermenterder gehört. Wofür ist die Abzweigdose? Kannst du davon mal im Geschloßenden zustand ein Foto machen wenn es Blombiert ist. Er hat die aufteilung zwiemlich spät gemacht aber solange die Adern nicht dünner als 10mm² werden ok. Ist zwar nicht schön aber erlaubt. ist der in Blau gezeichnete Extra gelegt oder eine Ader mit in dem Kabel.
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Hmm... ein Foto wäre hilfreich... mich würde der Abzweigkasten interessieren
     
  5. hajue

    hajue Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Hallo,
    danke für die ersten Antworten - Fotos kommen morgen.


    Vielleicht ein paar Randinformationen noch:
    • Wasserleitung war bis vor kurzem der Potentialausgleich
    • nach einem Wasserrohrbruch außerhalb des Hause wurden Teile der Leitung durch eine Kunsstoffleitung ersetzt
    • in einem Anbau hatte ich einen Fundamenterder verlegen lassen, PA-Schiene im Anbau
    • jetzt wurde die Verbindung Abzweigkasten - PA-Schiene - Fundamenterder hergestellt
    • Elektroinst. wurde vor 10 Jahren im Altbau auf L + N + PE umgestellt (komplett neue Verkabelung)
    Gruß - hajue
     
  6. #5 UdoausLu, 08.08.2009
    UdoausLu

    UdoausLu Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Sieht doch alles gut aus. Wo soll die "Wiedervereinigung" von PE+N zu PEN sein?

    Ausserdem fehlt glaube ich der N Anschluss an den Zähler.

    UDO
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Da bin ich völlig anderer Meinung. Eine Aufsplittung von TN-C in TN-C-S Netz soll so früh wie möglich erfolgen. Also entweder ab Ausgangsklemmen HA-Kasten oder ab SLS Schalter.

    Was für ein Überspannungsschutz denn eingebaut?

    V 25-B+C/3 oder V 25-B+C/4 ?
     
  8. hajue

    hajue Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    So, nun die Fotos.

    - Abzweigkasten
    - oberer Zählerraum mit Überspannungsableiter

    @Zosse: Überspannungsableiter ist der V 25-B+C/4, unten (s. Foto) ist eine Klemme nicht angeschlossen (meines Erachtens "N")

    Gruß und einen sonnigen Samstag!
    HaJue
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Bild1.jpg
      Dateigröße:
      150,2 KB
      Aufrufe:
      3.897
    • Bild2.jpg
      Bild2.jpg
      Dateigröße:
      180 KB
      Aufrufe:
      7.153
  9. #8 UdoausLu, 08.08.2009
    UdoausLu

    UdoausLu Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Also tut mir leid: Ich sehe wirklich keinen Fehler. Vieleicht bin ich auch bilnd auf beiden Augen!

    Seig es mir doch mal!

    UDO
     
  10. #9 Kaffeeruler, 08.08.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Nun ja, bis zur VT ist es ein TN-C system, der Überspannungsschutz ist nicht sep abgesichert und der N nicht dran weil keiner da :) Wenigstens ist er angeklemmt ( net wie bei einer VT die ich letztens vor mir hatte :( )

    Irgendwie seh ich bei den PE´s am ÜS net ganz durch, hinter den klemmen läuft da noch einer durch, aber wohin ? Es ist immer schwer sich ohne alle Klemmstellen und anhand von Bildern sich ein klares Bild zu verschaffen...
    Wo gehen denn die Schwarzen und der Blaue 6mm² hin ? braun u ge/grn kommen vom Zähler, Starr gehts zur VT und der Rest ?

    Das ein TN-C ab dem HAK ein TN-S sein sollte ist wohl net überall so gefordert ? oder möglich ohne weiteres..


    Mfg Dierk
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

    Ich bin immer noch der Meinung, dass eine Aufsplittung von TN-C in TN-C-S Netz so früh wie möglich erfolgen soll. Also entweder ab Ausgangsklemmen HA-Kasten oder ab SLS Schalter.

    Definitiv hat im oberen Anschlussraum der Überspannungsschutz nichts zu suchen. Das ist nicht mit der TAB 2007 der E.ON Bayern konform. So einen Klemmkasten in der ungezählten Zuleitung zum Zähler gibt es bei uns auch nicht.

    Die Wasserleitung als Erder benutzen geht auch nicht. Sie sollte nur in den Potentialausgleich einbezogen werden.

    Was mir noch bei den Fotos auffällt. Die Grün-Gelbe Ader sollte wenn sie als PEN genutzt wird zu mindest an den Enden noch blau gekennzeichnet sein.
     
Thema:

Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich

Die Seite wird geladen...

Hilfe zum Thema Netzanschluß/Potentialausgleich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Frequenzumrichter

    Hilfe: Frequenzumrichter: Hallo liebe Elektrik / Elktronik-Spezis! :-) Ich habe mir vom Elektriker einen FU (teil-)verkabeln lassen (für einen e-Motor) - da er sagte, er...
  2. Hilfe zum Anschluss einer Tasterschaltung

    Hilfe zum Anschluss einer Tasterschaltung: Hallo, ich blicke beim Anschluss der Tasterschaltung noch nicht ganz durch. Folgendes Problem: Im Garten kommt ein NYM-J 3x1,5 Kabel aus dem...
  3. Brauche Hilfe zum Thema Elektrik

    Brauche Hilfe zum Thema Elektrik: Hallo, also ich muss ein Referat (mündliche Prüfung mittleren Schulabschluss) halten Oberthema ist Elektrik die die vorzubereitende Teilbereiche...
  4. Hilfe: Finde Reihenklemmen nicht zum kaufen

    Hilfe: Finde Reihenklemmen nicht zum kaufen: Hallo! Ich habe ein Problem und bin schon seit Ewigkeiten am suchen. Ich möchte Reihenklemmen bestellen. Und zwar habe ich bereits Weidmüller...
  5. Hilfe zum Anschluss einer Wandlampe (Erdung)

    Hilfe zum Anschluss einer Wandlampe (Erdung): Hallo zusammen, Sie werden mich wahrscheinlich für komplett blöd/unwissend halten und ich habe lange gezögert in einem Forum anzufragen: Aber...