Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

Diskutiere Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Ich habe vor kurzem eine neue Wohnung angemietet. Es befinden sich keine elektronischen Geräte in der Wohnung - sie steht bis dato noch...

  1. #1 mrcranc, 23.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2008
    mrcranc

    mrcranc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich habe vor kurzem eine neue Wohnung angemietet. Es befinden sich keine elektronischen Geräte in der Wohnung - sie steht bis dato noch völlig leer. Mir ist aufgefallen, dass ein hochfrequentes fiepen (oder piepen) aus einer mir unbekannten Stelle der Wohnung auftaucht. Ich kann es leider nicht genau lokalisieren - den Raum schon, allerdings befindet sich dort kein Gerät, dass dafür verantwortlich sein könnte - Woran ich direkt gedacht habe ist, dass es elektronische Bauteile gibt (Spulen!?) die unter Spannung hochfrequente Töne absondern können. Was ich als erstes versuchen werde (allerdings erst nach Weihnachten) ist, dass ich die Sicherungen der einzelnen Stromkreise der Wohnung rausnehme. Evtl. lässt sich so mehr über die Geräuschquelle herausfinden. Bis jetzt war ich 2 mal in der neuen Wohnung (zu unterschiedlichen Tageszeiten) - nach dem ersten mal war ich noch davon ausgegangen, dass es sich evtl. um den Ventilator im Badezimmer eines Nachbarn handeln müsste. Beim zweiten Mal habe ich erneut versucht die Quelle ausfindig zu machen. Auch war ich auf dem Dachboden direkt über meiner Wohnung. Dort ist das Fiepen kaum bis gar nicht zu hören. Leider reagiere ich extrem empfindlich auf hochfrequente Töne - es wäre also super wenn ihr mir mit Ratschlägen oder anderweitig weiterhelfen würdet! Es wäre schade, wenn ich deswegen die Wohnung wieder verlasse, wo ich doch nichtmal eingezogen bin.. Viele Grüße, Andreas
     
  2. Anzeige

  3. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Ist denn da schon Licht über Energiesparlampe oder Leuchtstoffröhre ?
     
  4. #3 kalledom, 23.12.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Es könnte auch ein (älteres) Heizungs-Thermostat sein, welches beim Regeln vibriert.
    Eine meiner Heizungen beginnt auch bei einer bestimmten Einstellung leise zu fiepen.
     
  5. #4 mrcranc, 23.12.2008
    mrcranc

    mrcranc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Danke für eure schnellen Rückmeldungen! Echt super! Es handelt sich um eine normale Birne (80Watt oder so). Allerdings besteht das Geräusch auch, wenn sie ausgeschaltet ist. An die Heizung hatte ich auch schon gedacht - allerdings ist sie aus - außerdem kommt das Geräusch eher aus einer anderen Ecke des Raumes als aus der, in der der Heizkörper steht.
     
  6. #5 gammelwanne, 09.01.2009
    gammelwanne

    gammelwanne Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Hallo,
    was mir noch einfallen würde ist ein Maderschreck in der Abseite oder auf dem Dachboden... Oder Schaltzetzteil vom Antennenverstärker...
    Halogenbeleuchtung in der Küche oder sonstwo, bei der das Netzteil nicht mit ausgeschaltet wird...

    Oder Heizkreisverteiler mit 24Volt Stellmotoren und Schaltnetzteil in der Steuereinheit.

    Mfg Andy
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Hallo Andreas,

    was ist das für ein Raum?

    Ist der Ton immer zuhören?

    Gibt es im Haus auch einen Gasanschluss?

    Übeltäter: Gasmelder?

    Rauchmelder?

    Wassermelder?
     
  8. #7 greatstuff1964, 18.08.2022
    greatstuff1964

    greatstuff1964 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mrcranc
    Dein Beitrag ist schon ziemlich alt. Möchte aber doch mal fragen, ob Du die Quelle des hochfrequenten Tons jemals rausgefunden hast.
    Leide nämlich selber auch unter sowas. Es ist sehr nervig. Gruss
     
  9. #8 Kurzschluss, 26.08.2022
    Kurzschluss

    Kurzschluss Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo greatstuff1964,
    was hast Du denn bis jetzt unternommen, um die möglichen Quellen einzuschränken.
    Wir hatten mal vor Jahren das Phänomen, dass die Magnethalterung einer Lampe Auswirkungen auf die Platine derselbigen hatte. Das hat auch unangenehm gefiept.
    Ansonsten wie schon oben beschrieben: alle Sicherungen rausdrehen, um erstmal die Hauptverdächtigen auszuschließen.
    Hohe Pfeiftöne sind echt nervig. Von denen wird auch noch mein Tinnitus getriggert.
     
  10. greatstuff1964

    greatstuff1964 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe schon hausintern diverse Leute auf das Problem angesprochen. Ein Nachbar sagte kürzlich er hätte es auch gehört, nachdem ich ihm davon berichtet hatte. Sie meinte, es sei ein Tier (?)dass auf dem Dachboden haust. Ein andermal war ein Hauswart von ner externen Firma in meiner Wohnung. Der hörte es auch. Konnte aber nicht sagen was es sei, ausser dass es von der südlichen Richtung im Haus kommen müsse. Aber dieser konnte nicht viel ausrichten. Sonst hört es offenbar niemand.
    Letzte Woche war ein Fachmann im Heizungsraum. Wir fanden nichts, nachdem er den Apparat ganz ausgeschaltet und Sicherungen ausgedreht hatte.
    Jetzt ist dieses Sch..Geräusch wieder da. In letzter Zeit schaltet es sich nach 7 Uhr ein nicht mehr um 5 Uhr oder so. Wochenende sogar erst ab etwa 8 Uhr. Mir kommt es vor, als sei das überall im Haus nicht nur in der Wohnung, sondern auch um das Haus wenn ich herum gehe. Auch habe ich den Eindruck bekommen, dass es ein externer Belüftet/Aggregat sein kann, das über grössere Distanz genug Power hat diese Frequenzen durchs Gemäuer zu schicken.
    Das Problem ist seit März 22. Vorher war das nicht. Seit März sind auch umfangreiche Sanierungsarbeiten an der nahe gelegenen Durchgangsstrasse in Gange. Aber beim Rumfragen bei den dort verantwortlichen Stellen wegen dem Geräusch verlief alles ergebnislos.
    Also nen Tinitus hab ich nicht, das ist sicher.
    Denn durchgehend ist es so: Ab ca. 14 Uhr ist fertig damit und somit Ruhe, bis in den frühen Morgen hinein. Vielleicht kennt jemand ähnliches? Ich denke, der Frequenzbreich liegt bei 800, 900 Hertz. LG
     
Thema:

Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

Die Seite wird geladen...

Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen? - Ähnliche Themen

  1. Geräusche an Bewegungsmelder....

    Geräusche an Bewegungsmelder....: Hallo Mein Nachbar sagte mir dass der Bewegungsmelder Geräusche macht... Was kann das sein? Oder kann es auch der Rolladen Antrieb sein? Mbg Laicus
  2. Kühlschrank kühlt nicht mehr, Licht an, kein Geräusch

    Kühlschrank kühlt nicht mehr, Licht an, kein Geräusch: Hallo seit gestern Abend kühlt mein Kühlschrank mit Gefrierfach nicht mehr. Das Licht ist an, aber egal wie das Thermostat steht, der wird weder...
  3. Kühlschrank Siemens KS36U640/07 - Nervt mit Klopfgeräuschen - Spannungsabfall?

    Kühlschrank Siemens KS36U640/07 - Nervt mit Klopfgeräuschen - Spannungsabfall?: Hallo zusammen, ich habe einen SIEMENS KS36U640/07 Kühlschrank mit Gefrierfach. Die Kühlung funktioniert in beiden Abteilen einwandfrei. Seit drei...
  4. Elektrische Geräusch aus der Wand

    Elektrische Geräusch aus der Wand: Hi, ich habe folgendes Problem: Gestern Abend bemerkte ich als ich mein Handy zum laden einsteckte ein elektrisches Geräusch. Dies auch unabhängig...
  5. HAT 811 Geräuschprobleme

    HAT 811 Geräuschprobleme: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit hta 811 Ich wollte meine alte HT 411 02 ersetzen und habe alles laut Bedienungsanleitung gemacht. Ich...