1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

Diskutiere Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Ich habe vor kurzem eine neue Wohnung angemietet. Es befinden sich keine elektronischen Geräte in der Wohnung - sie steht bis dato noch...

  1. #1 mrcranc, 23.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2008
    mrcranc

    mrcranc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich habe vor kurzem eine neue Wohnung angemietet. Es befinden sich keine elektronischen Geräte in der Wohnung - sie steht bis dato noch völlig leer. Mir ist aufgefallen, dass ein hochfrequentes fiepen (oder piepen) aus einer mir unbekannten Stelle der Wohnung auftaucht. Ich kann es leider nicht genau lokalisieren - den Raum schon, allerdings befindet sich dort kein Gerät, dass dafür verantwortlich sein könnte - Woran ich direkt gedacht habe ist, dass es elektronische Bauteile gibt (Spulen!?) die unter Spannung hochfrequente Töne absondern können. Was ich als erstes versuchen werde (allerdings erst nach Weihnachten) ist, dass ich die Sicherungen der einzelnen Stromkreise der Wohnung rausnehme. Evtl. lässt sich so mehr über die Geräuschquelle herausfinden. Bis jetzt war ich 2 mal in der neuen Wohnung (zu unterschiedlichen Tageszeiten) - nach dem ersten mal war ich noch davon ausgegangen, dass es sich evtl. um den Ventilator im Badezimmer eines Nachbarn handeln müsste. Beim zweiten Mal habe ich erneut versucht die Quelle ausfindig zu machen. Auch war ich auf dem Dachboden direkt über meiner Wohnung. Dort ist das Fiepen kaum bis gar nicht zu hören. Leider reagiere ich extrem empfindlich auf hochfrequente Töne - es wäre also super wenn ihr mir mit Ratschlägen oder anderweitig weiterhelfen würdet! Es wäre schade, wenn ich deswegen die Wohnung wieder verlasse, wo ich doch nichtmal eingezogen bin.. Viele Grüße, Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Ist denn da schon Licht über Energiesparlampe oder Leuchtstoffröhre ?
     
  4. #3 kalledom, 23.12.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Es könnte auch ein (älteres) Heizungs-Thermostat sein, welches beim Regeln vibriert.
    Eine meiner Heizungen beginnt auch bei einer bestimmten Einstellung leise zu fiepen.
     
  5. #4 mrcranc, 23.12.2008
    mrcranc

    mrcranc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Danke für eure schnellen Rückmeldungen! Echt super! Es handelt sich um eine normale Birne (80Watt oder so). Allerdings besteht das Geräusch auch, wenn sie ausgeschaltet ist. An die Heizung hatte ich auch schon gedacht - allerdings ist sie aus - außerdem kommt das Geräusch eher aus einer anderen Ecke des Raumes als aus der, in der der Heizkörper steht.
     
  6. #5 gammelwanne, 09.01.2009
    gammelwanne

    gammelwanne Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Hallo,
    was mir noch einfallen würde ist ein Maderschreck in der Abseite oder auf dem Dachboden... Oder Schaltzetzteil vom Antennenverstärker...
    Halogenbeleuchtung in der Küche oder sonstwo, bei der das Netzteil nicht mit ausgeschaltet wird...

    Oder Heizkreisverteiler mit 24Volt Stellmotoren und Schaltnetzteil in der Steuereinheit.

    Mfg Andy
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

    Hallo Andreas,

    was ist das für ein Raum?

    Ist der Ton immer zuhören?

    Gibt es im Haus auch einen Gasanschluss?

    Übeltäter: Gasmelder?

    Rauchmelder?

    Wassermelder?
     
Thema:

Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen?

Die Seite wird geladen...

Hochfrequentes Geräusch in der Wohnung - mögliche Quellen? - Ähnliche Themen

  1. Samsung Side-by-Side undefinierbares Geräusch

    Samsung Side-by-Side undefinierbares Geräusch: Hallo liebe Community, beim durchforsten des Internets bin ich mit Glück auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. Wie der...
  2. Kühlschrank Geräusch - metallisches Klirren

    Kühlschrank Geräusch - metallisches Klirren: Hallo! Mein neuer Siemens-Kühlschrank KI38VV20 macht seit dem ersten Tag komische Geräusche. Darum hab ich mich hier in diesem Forum mal...
  3. Netzteil macht "Klick-Geräusche"

    Netzteil macht "Klick-Geräusche": Hallo Leute, ich habe hier ein Monitornetzteil: 19V/6.32A (Asus ADP-120H B) [ATTACH] Wenn der Monitor eingeschaltet ist, ist das Netzteil...
  4. Kühlschrank unten feucht, lautes rhythmisch Brummen (mit Geräuschbeispiel)

    Kühlschrank unten feucht, lautes rhythmisch Brummen (mit Geräuschbeispiel): Kühlschrank unten feucht, lautes rhythmisch Brummen Hallo, ich habe ein Problem mit einem ca. 9 Jahre alten Kühlschrank (inkl. Gefrierfach) und...
  5. Gasmelder hohes Geräusch machend

    Gasmelder hohes Geräusch machend: Immer wieder ist für einige Zeit ein sehr hohes Geräusch vom Gasmelder kommend und ich möchte mal gerne wissen was denn dafür die Ursache ist...