1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

Diskutiere Illegale Verdrahtung in Mietwohnung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Morgen alle miteinander. Ich wohne seit einiger Zeit in einem Mietshaus in dem die Elektroinstallation nicht so ist, wie sie sein sollte....

  1. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen alle miteinander.

    Ich wohne seit einiger Zeit in einem Mietshaus in dem die Elektroinstallation nicht so ist, wie sie sein sollte.
    Leider bin ich schon zu lange aus der Materie drausen, um mal eben schnell alle Vorschriften rauszusuchen,
    welche hier anzuwenden sind.

    Ich wohne im Frankfurter (a.M.) Raum (falls sich jemand von euch gerne mal aus Spass an der Freude ein Bild davon machen möchte).

    Es handelt sich um ein älteres Haus, dessen Baujahr ich noch in Erfahrung bringen muss, aber ich glaube das war 1971.
    Das Haus wurde 1995/96 Saniert, wo wohl auch die Elektroinstallation neu gemacht wurde.

    In dieser Anlage wahr der Strom zum Keller irgendwo abgeklemmt oder ein Kabel beschädigt. Auf der Suche nach dem Kabel sah ich so einiges,
    wofür ich in den Knast gehen würde, wenn ich so arbeiten würde.

    Ich fing beim Sicherungskasten an, wo ich einige Abisolierte Leitungen sah, welche nicht aufgeklemmt oder schön beiseite gelegt sind.
    Ich sah eine Ader auf der ein Stück Grün/Gelbe Isolierung aufgeschoben wurde (oder war es anders herum), um diese Ader als eine andere zu markieren,
    was ich persönlich noch nicht so schlimm finde, solange diese Ader anständig auf beiden Seiten markiert ist.

    Aber ich fand auch eine Erdung im Sicherungskasten, was hoffen lies, das die Erdung hier im Haus anständig zu sein scheint.

    Auf der weiteren Suche fand ich eine Klemme in der so viele Adern untergeklemmt sind, das es nur durch sehr langes abisolieren möglich ist alle Adern in eine Klemme zu bekommen.

    Was mich aber ganz besonders um die Sicherheit meiner Freundin und ihres Sohnes bangen lässt, ist die Tatsache, das ich in einer Dose mehrere Bündel Neutralleiter gefunden habe, auf einem der Bündel ist ein Schutzleiter mit aufgeklemmt. Soweit ist das ja noch nichts besonderes, könnte ja auch ne Nullung sein...

    Aber einer der beiden Bündel Neutralleiter führt volle Netzspannung.



    Nun zu meinen Fragen:



    Ab welchem Baujahr muss die Elektroinstallation mit einem Schutzleiter ausgeführt sein? (Bitte mit einem Verweis auf diese Vorschrifft)

    Kann man anhand der verlegten Leitung darauf schliesen, das definitiv eine Sanierung der Elektroinstallation nach dem inkraft treten der Vorschrift zu Frage 1 durchgeführt wurde? Es sind fast überall Leitungen mit Schutzleiter verlegt. Die alten Stegleitungen habe ich auch noch irgendwo gesehen.

    Gibt es eine VDE Vorschrifft zur Farbcodierung der Leitungen und für welchen Zweck diese Leitungen verwendet werden dürfen und seit wann besteht diese?
    (Neutralleiter Farbe Blau, 220V)

    Ist jemand von euch im Frankfurter Raum tätig, der sich das mal ansehen möchte und eventuel mit einem Elavi und Ilavi durchmessen könnte und eventuel eine
    Mängelliste schreiben könnte? Vielleicht gibt es dadurch ja auch einen Auftrag für eure Firma, werde dann auf jeden Fall versuchen die Vermieter dahingehend zu beeinflussen. Was es auf jeden Fall gibt, ist Kaffee.

    Und ein dickes DANKE an alle die sich an meinen Problemen beteiligen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 11.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Hallo!
    Ich denke da ist die HVW die nächste Zuständige Instanz, welche Du da informieren müsstes wenn es so schlimm ist !
     
  4. #3 Pavel Chekov, 11.01.2012
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    3
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Was berechtigt dich als Mieter in einer Elektroanlage die dir nicht gehört Sicherungskästen und Dosen zu öffnen?

    Ja gibt es, und es war noch nie verboten den blauen Draht als zb. Schaltdraht zu benutzen. Auch Stegleitungen in einem Haus aus den 70er Jahren ist nichts ungewöhnliches.

    Mach doch mal ein paar Fotos.
     
  5. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Die Hausverwaltung besteht aus private Vermieter, welche sich auf das berufen, was denen der Elektriker sagt.
    Dieser Elektriker hat das Haus verdrahtet und demnach ist seine Arbeit natürlich gut.

    Mein nächster schritt sollte sein, den mündlichen Bereich zu verlassen und nur noch schriftlich darüber zu komunizieren und androhen einen Gutachter zu bestellen und Miete zu kürzen bzw. einzustellen.

    Aber so weit muss man es ja nicht gleich kommen lassen.

    Ich möchte erstmal alles abzuklären, damit ich direkt belegen kann, warum welcher der Punkte nicht in Ordnung ist und das nachgebessert werden muss.
    Wenn ich den Vermietern das vorgelegt habe und immer noch keine reaktion erfolgt, welche eigentlich zu erwarten sein sollte, dann kann man immer noch
    drastischere Schritte einleiten.

    So kann man mir zumindestens nicht vorwerfen, das ich nicht versucht habe alles im guten zu klären.
     
  6. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    @ Pavel Chekov

    Sicher das es keine Vorschrifft zur Farbkodierung und Verwendung der Adern gibt? Ich habe den Stoff zwar mal in meiner Ausbildung durcharbeiten müssen aber das waren 3,5 Jahre Ausbildung in 6 Monate irgendwie ins Hirn dengeln... Da bleibt nach gut 7 Jahren nicht mehr viel übrig. Aber ich meine mich daran erinnern zu können, das es da was gab...
    Ehm ist vielleicht falsch ausgedrückt... Ich meine das nicht Vorgeschrieben ist, das die Blaue Ader ausschlieslich als Neutralleiter zu verwenden ist.


    BTW... Ich glaube nicht das die Blaue Ader als Schaltdraht verwendet wird, um das aber mit Sicherheit sagen zu können, müsste ich weitere Messungen anstellen. Dagegen spricht aber, das da ein paar Blaue Adern zuviel untergeklemmt sind und das noch recht nahe an den Sicherungskästen sitzt.

    Was mich dazu berechtigt einen Sicherungskasten bzw. Dosen zu öffnen?

    Der Drang nach einer Sicheren Wohnung für meine Freundin und ihren Sohn, sobald ich die Vermutung habe, das etwas unsicher ist, bin ich dazu berechtigt,
    nein ich bin sogar gesetzlich dazu verpflichtet mich selbst zu beschützen. Nebenbei hat mich die Vermieterin darum gebeten, nach dem Strom für den Keller zu sehen.
     
  7. #6 kurtisane, 11.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Wenn ständig was defekt ist hast Du Chancen, vielleicht aber auch nur dann wenn die anderen Mieter ähnliche oder gleiche Probleme mit der Elektrik haben u. das ebenso dann bemängeln.
    Wenn alles funktioniert hast Du kaum eine Chance beim Richter wenn 3 Vermieter inkl. Eli sagen da ist nichts u. 2 Mieter irgendwas stört nur weil es die "falsche" Farbe hat, aber "Funktionionsüchtig" ist u. keiner zu Schaden kommt !
     
  8. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Deswegen bin ich hier...

    Ich möchte mich einfach mal wieder Fit auf dem Bereich machen, um die Situation richtig einschätzen zu können.

    Bzw. um zu Katalogisieren, was hier Sache ist. Erst dann gehts in die nächste Runde...
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Nu,ja, Mr. G- Evil, dann bitte mal die Fragen präzisieren, und bitte auch genauer beschreiben, was Du für illegal hältst. Wenn ich mir den Frd so durchlese, ist wohl nichts illegal.

    Gruß Gert
     
  10. #9 Kaffeeruler, 11.01.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Der N kann aber auch z.B schwarz sein , nur gelb /grün ist wirklich nur als PE(N) zu verwenden


    Die Klassische Nullung als neu Inst ist sein Mai 73 verboten, steht i glaub in der VDE0100 von 1973 drin und VDE410..


    Stell mal Fotos ein von der Inst die du hier ankreidest

    Mfg Dierk
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Wenn in einer Leitung ein N vorhanden ist muss dafür die blaue Ader verwendet werden. Wenn nicht, und keine Verwechslungsgefahr besteht, kann man den blauen auch als Phase oder Schaltdraht verwenden.
    Das Einzige was nur einem Zweck dienen darf ist der gn/ge. Der hat immer PE Funktion.
    Kann also durchaus sein, das 4 Taster im Flur auf eine Dose gehen und der blaue der getastete Draht ist, und in der Verteilung daneben sitzt der Stromstoßschalter.
    Falls 1971 stimmt, weis ich nicht genau, ob da noch Nullung erlaubt war. Und die Sanierung vom Hörensagen nützt gar nichts, viele sagen auch Sanierung, wenn ein paar neue Steckdosen eingebaut werden, oder wenn evtl. die Küche neu installiert wurde.
    Was ich damit sagen will, wenn zum Zeitpunkt des Hausbaus noch Nullung erlaubt war, kann das nach einer Teilsanierung durchaus auch heute noch im nichtsanierten Teil so sein. Dann gibt es natürlich auch keinen N und der blaue ist sowieso "Vogelfrei"
    Und ganz ehrlich eine Komplettsanierung der Elektrik nach 25 Jahren kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Das passiert, wenn man Glück hat nach 50 Jahren, wenn du Pech hast, schraubst du deine Sicherung noch in ein Element, was Edison schon in der Hand hatte.
     
Thema:

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

Die Seite wird geladen...

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! :-) Verdrahtung Wippschalter -> Thyristor -> Lüfter

    Hilfe! :-) Verdrahtung Wippschalter -> Thyristor -> Lüfter: Hallo zusammen, ich hab ein Problem...ich verstehe nicht, was ich falsch gemacht habe...und hoffe daher auf fachkundigen Rat. Wie auf der Skizze...
  2. Wo nummeriertes H07V-K für Zählerverdrahtung kaufen?

    Wo nummeriertes H07V-K für Zählerverdrahtung kaufen?: Nabend, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach nummerierten H07V-K 10mm² um die Zählerverdrahtungen in alten NZ-Tafeln zu erneuern....
  3. Komplette Hausverdrahtung

    Komplette Hausverdrahtung: Hallo, bin gerade neu hier im Forum. Einmal zu meiner Person. Bin 25 Jahre und gelernter Mechatroniker für Anlagen und Maschinen. Bei mir in der...
  4. Hausverdrahtung - Verständnisprobleme

    Hausverdrahtung - Verständnisprobleme: Hallo Leute, ich bin zwar Elektrotechniker, komme aber mehr aus dem Industriebereich (SPS-Steuerungen, Sensorik, Motoren, ect.) deswegen habe ich...
  5. ABB Verteilerverdrahtung bei Voltus

    ABB Verteilerverdrahtung bei Voltus: Hallo, bei Voltus finde ich 4-polige Phasenschienen von Hager, aber nicht von ABB: Die müsste z.B. PS4/12 heissen. Bekommt man die nicht bei...