1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

Diskutiere Illegale Verdrahtung in Mietwohnung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung Der ganze Beitrag kommt mir persönlich schon wieder suspekt vor. Um 17:43 schreibt einer guten Morgen u....

  1. #11 kurtisane, 11.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Der ganze Beitrag kommt mir persönlich schon wieder suspekt vor.
    Um 17:43 schreibt einer guten Morgen u. fragt nach als ob er schon mal in der Branche war , aber momentan sei es Ihm zu Mühsam, sich selber die Vorschriften zu suchen.
    Such Dir von mir aus das selber zusammen, das Forum hast Du auch selber gefunden !

    Oder willst Du nur nach guten o. schlechten Eli´s aus Frankfurt u. Umgebung u. deren Meinungen dazu, sondieren ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 snobi, 11.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2012
    snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Und wenn man's noch krasser sehen will, gn/ge darf nur der Schutzleiter sein und er hat es auch zu sein. Ob das nun PE oder gar PEN ist, das ist wurscht - Hauptsache er hat die Funktion des Schutzleiters.

    Und (es wurde ja schon gesagt), Blau kann u.U. (bis heute!) durchaus auch als Schaltleitung oder Außenleiter verwendet werden (wenn keine Verwechslungsgefahr besteht) . In DE unzulässig ist es jedoch, Blau als PEN zu verwenden! Ach ist das alles schwammig ...

    Und bei der Verwendung von gr als zweiten N wird die Sache noch seltsamer. In NL ist es u.U. erlaubt, hier (in DE) gibt es regelmäßig kontroverse Diskussionen - Ich geb zu, wenn's (aufgrund der örtlichen Gegebenheiten) gar nicht anders (mit vertretbarem Aufwand) geht, dann mach ich das so und hab noch nicht mal so ein schlechtes Gewissen ...

    Dazu mal folgende Situation in den Raum gestellt:

    An einem reinen Wechselstromnetz soll ein Elektroherd angeschlossen werden. Der Kunde ist begeisterter Hobbykoch und klagt über ständig fliegende "Sicherungen", wenn er alles nutzt. Das kann's ja auch nicht sein und ich als Eli soll was machen?!?!!!
    Okay, die Zuleitung ist (so wie es sein soll) als 5x2,5 verlegt, es gibt keine Bedenken wegen der Länge/Verlegeart und (weil nur ein Außenleiter da ist) wurde das mit ner B20 abgesichert. Soweit okay, aber für die Kochpraxis nicht ausreichend!
    Hochsichern iss net!
    Abgesichert ist der ganze Kladderadatsch mit ner ordentlichen Hauptzuleitung und einer entsprechenden Vorsicherung.
    Was liegt näher als zwei Stromkreise aufzumachen, die beide am gleichen Außenleiter liegen? Beide Kreise auf einen N zu legen wäre frevelhafter Irrsinn, denn dann raucht's (klassische N-Überlastung und wie oft hat man die net schon gesehen?).
    Okay, es liegt ein 5x2,5 und das hat nur einen Blauen. Nen zweiten N brauchen wir aber - Was tun? Nach neuer Farbgebung haben wir aber noch nen Grauen und was liegt näher, als den als zweiten N zu missbrauchen (immerhin gab's mal ne Farbgebung, als er noch ne ähnliche Funktion hatte)? Den zweiten L machen wir schwarz (den ersten L natürlich braun).
    Hmm, iss klar, wir haben nun vier belastete Leiter statt zwei und können damit die Leitung nicht so heftig absichern wie mit zwei. Jetzt die Frage, gehen noch zwei 20er oder net (Die Vorsicherung würd das wegstecken)? Wär das nicht günstiger als mit einer geduldeten Überlastung (Faktor 1,45) der Strippe zu leben und zwei Adern nicht zu nutzen?
    Okay, jetzt kommt natürlich der Einwand, dass der gemeinsame PE trotzdem nur 2,5 hat und eine Querschnittsverengung in dem Fall net zulässig ist. Der Einwand ist berechtigt, aber da gleich die Gegenfrage. Im schlimmsten Fehlerfall agiert der PE als PEN. Im allerschlimmsten Fall fließt über ihn also der Strom, der zum Auslösen beider Sicherungen nötig ist und er wär eigentlich damit überlastet. Aber mal ehrlich, wie unwahrscheinlich ist das denn, dass beide Außenleiter gleichzeitig auf den PE kommen und den N net mehr mitspielen lassen? Und na ja, abfackeln tut er deswegen trotzdem nicht - U.U tut's ihm halt gar net gut.
    Das Problem wird weiter wesentlich entschärft, wenn der Herd (in DE nicht gefordert) hinter nem FI hängt - Der fliegt sofort, wenn da was über den PE geht. Okay, der kann auch kaputt gehen, aber ich kann auch morgen von nem Meteoriten erschlagen werden ...
    In NL ist diese Variante übrigens erlaubt!

    Kein Thema, dieser Fall ist provokativ und es gab (in anderen Foren) schon Diskussionen, die sehr unsachlich in Beleidigungen endeten. Bin mal auf ne sachliche (und technisch fundierte) Diskussion des Themas gespannt.

    Aber mal ehrlich, ist immer jeder immer so korrekt und verkneift sich jede Notdurft bis er einen dafür vorgesehenen Ort findet? Kann er das? Klar versucht man es, aber wenn's gar nimmer anders geht, dann sucht man sich doch ein Plätzchen, wo der "Schaden" vertretbar bleibt und niemand belästigt wird.

    Viele Grüße,

    Uli (*duck*)
     
  4. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    @kurtisane

    Ich kann auch guten Abend um 5 Uhr morgens sagen.

    Macht es einen Unterschied zu welcher Tageszeit ich das sage? Die armen Hamburger....

    In der Branche tätig war ich beruflich nie, privat habe ich schon einiges gemacht.
    Zumindestens so wie ich es noch aus den 6 Monaten in erinnerung habe.
    Wurde immer ohne Beanstandung abgenommen... Also alles in Ordnung...

    Und Bevor jemand meckert, das war immer unendgeltlich. Von Freunden nimmt man kein Geld!!!

    Wenn du meinst ich möchte gucken, wo schlechte Elektriker sitzen...

    Wieso sollte ich mir diese Arbeit machen? Was hätte ich davon? Hab wichtigeres zu tun als schwarze Schafe auszusondieren.

    All den anderen danke ich schonmal für ihre Postings, ich werde die Tage mal ein paar Bilder des grauens einstellen.

    Also euch allen eine gute Nacht
     
  5. #14 kurtisane, 12.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Hallo@G-Evil !

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte u. dann reden wir vielleicht noch mal darüber weiter?
    Und wenn es dann welche gibt, musst Du die dann nicht uns zeigen, sondern denen die Du dann verpetzen willst!

    Und nicht der Morgen graut, sondern dem Morgen graut wenn ich Deinen 1. Beitrag u. diesen letzten zum Vergleich heranziehe!

    Von nichts eine Ahnung zu haben, hindert viele nicht daran, über alles eine Meinung zu haben.

    Einfach zum Nachdenken !
     
  6. G-Evil

    G-Evil Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    @kurtisane

    Unterstelle mir Bitte nicht dinge tun zu wollen, die ich nicht zu tun gedenke.
    Vielleicht solltest du auch mal die beiden Postings erneut lesen und deinen Post mal überdenken.

    Denn auch ein Laie kann Arbeiten durchführen, für die bestimmte Qualifikationen gefordert sind, wenn diese Arbeiten durch geeignetes Fachpersonal überprüft wird.

    Mir persönlich ist die Firma die das verdrahtet hat, völlig egal und wird auch keine Konsequenzen zu befürchten haben, mir geht es um eine sichere Wohnung für ein unschuldiges Kind.

    Wenn du das nicht einsehen möchtest oder nicht dazu bereit bist, konstruktive Beiträge zu leisten, dann bitte ich dich darum dieses Thema einfach zu ignorieren. Danke...

    Falls du doch dazu bereit sein solltest, dann bist du gerne dazu eingeladen.

    Ich versuche heute ein paar Bilder einzustellen und werde mal zusammen fassen, was ich bis jetzt aus den Posts entnehmen konnte.
     
  7. #16 kurtisane, 12.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Hallo!

    Ich warte erst mal auf die Bilder.

    Gebe Dir aber einen Tip, frag mal bei P5B5 über pn nach, der weiss das sicher!

    Moin!
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.740
    Zustimmungen:
    80
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Ist in Norddeutschland z.B. normal, koppeln wir also alles was nördlich von Berlin liegt vom Forum ab oder?
    Wenn keiner hier mehr fragen darf, kann man das Forum ja ganz schließen. Wo gibst du dann aber solche Kommentare ab, die mit der Frage absolut nicchts zu tun haben
    Den Satz schreibe bitte nochmal deutsch, der Sinn erschließt sich mir nicht.
     
  9. #18 Strippentod, 12.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Bla..Sülz.. Und wiedermal redest du von dir selbst. [​IMG]
    IGNORE FORENTROLL´s

    Wir sollten kontruktiv bleiben:

    Macht man nicht. Pfusch. Nicht benuzte Adern sind zu isolieren.
    Ebenfalls Pfusch. Ich seh hier zwar keine direkte Lebensgefahr jedoch lässt sowas bereits weitere Mängel in der Anlage vermuten.
    Müsste man jetz wissen um was für eine Klemme es sich handelt. In ner Kastenklemme von nem Sicherungsautomaten sicher auch Murks, das erleb ich auch oft, jedoch gibt der Hersteller dazu an was zulässig ist. In der Regel 2 Drähte gleichen Querschnitts.
    Erlebe ich auch sehr oft. Könnt ich regelmässig wahnsinnig werden, vor allem wenns um ne FI-Nachrüstung geht. Ich hab langsam das Gefühl, als ob damals wie heute kaum jemand den Unterschied zwischen einem Neutralleiter, Schutzleiter und Nullleiter gekannt hat. Alles wild zusammengeklemmt... "is ja alles Erdpotential..."
    Ist definitiv unzulässig, und war es sicher auch noch nie in DE, das der blaue die Schutzleiterfunktion mit übernimmt, zumal du vermutlich schon ein aufgetrenntes TN-Netzsystem hast.

    Zum blauen Neutralleiter haben sich die Kollegen bereits richtig geäussert, dieser darf (wenn keine Verwechslungsgefahr besteht) als spannungsführender Schaltdraht benutzt werden.
     

    Anhänge:

    • irre.gif
      irre.gif
      Dateigröße:
      1 KB
      Aufrufe:
      467
  10. #19 bigdie, 13.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2012
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.740
    Zustimmungen:
    80
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Warum ist das unzulässig? Wenn das Haus 71 gebaut wurde, als Nullung zulässig war, stand dir prinipiell frei, den Punkt zu bestimmen, wo der PEN sich in PE und N teilt. Das kann in der Steckdose aber auch in einer bekiebigen Abzweigdose passieren. Damals konntest du auch die Zuleitung 2adrig legen, und ab der ersten Abzweigdose 3adrig. Ist auch oft später noch gemacht wurden, wenn z. B. Wohnzimmer renoviert und erneuert wurde, Flur aner erst in 5Jahren dran kommt.
     
  11. #20 Strippentod, 13.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

    Du verstehst mich falsch.
    Ich rede z.B.
    • von Zusammenführung nach Auftrennung (Brücke irgendwo drinnen, warum auch immer)
    • 3 adrig und blau als PEN geführt, weil der grüngelbe irgendwo mal kaputt gegangen ist
    • 3 adrig und plötzlich vom grüngelben mal den N abgezweigt (kein Platz mehr in der Dolü..)
    • und, und , und...
    Das meine ich mit "alles wild durcheinander"
     
Thema:

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung

Die Seite wird geladen...

Illegale Verdrahtung in Mietwohnung - Ähnliche Themen

  1. Wo nummeriertes H07V-K für Zählerverdrahtung kaufen?

    Wo nummeriertes H07V-K für Zählerverdrahtung kaufen?: Nabend, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach nummerierten H07V-K 10mm² um die Zählerverdrahtungen in alten NZ-Tafeln zu erneuern....
  2. Komplette Hausverdrahtung

    Komplette Hausverdrahtung: Hallo, bin gerade neu hier im Forum. Einmal zu meiner Person. Bin 25 Jahre und gelernter Mechatroniker für Anlagen und Maschinen. Bei mir in der...
  3. Hausverdrahtung - Verständnisprobleme

    Hausverdrahtung - Verständnisprobleme: Hallo Leute, ich bin zwar Elektrotechniker, komme aber mehr aus dem Industriebereich (SPS-Steuerungen, Sensorik, Motoren, ect.) deswegen habe ich...
  4. ABB Verteilerverdrahtung bei Voltus

    ABB Verteilerverdrahtung bei Voltus: Hallo, bei Voltus finde ich 4-polige Phasenschienen von Hager, aber nicht von ABB: Die müsste z.B. PS4/12 heissen. Bekommt man die nicht bei...
  5. Keine farbigen Verdrahtungsbrücken?

    Keine farbigen Verdrahtungsbrücken?: Mal eine Frage: Es gibt ja vorkonfektionierte Verdrahtungsbrücken so wie die hier. Warum gibt es die nur in schwarz (außer die eine blaue von...