1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installation

Diskutiere Installation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Tagchen, ich hätte mal eine für mich wichtige Frage und zwar will ich in 2 Räumen mind. jeweils 1 Licht und jeweils 2 Steckdosen installieren,...

  1. #1 Syringue, 08.09.2009
    Syringue

    Syringue Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Tagchen,

    ich hätte mal eine für mich wichtige Frage und zwar will ich in 2 Räumen mind. jeweils 1 Licht und jeweils 2 Steckdosen installieren, soweit so gut. Aber ich möchte das über Taster steuern. Soweit zur planung, ich werde 2 Schaltschränke haben, in jedem einen Schlüsselschalter - einem "EIN" Taster und einem "AUS" Taster. Licht und Steckdosen dürfen erst funktionieren wenn schlüsselschalter das erlaubt. Den rest kann man sich ja dann fast denken. Wie würdet ihr das ganze absichern? Licht und Steckdosen jeweils auf eine B16 und nen FI davor schalten (würde ich so machen). Da ich aber ein Netzteil brauche, sollte man dies auch absichern? Sonst noch was? Hab ich eventuell was vergessen?

    Danke schonmal im voraus!

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jörg67, 08.09.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Installation

    Lichtkreis mit B16 ist zwar gängige Praxis aber viel zu hoch.

    B6 sind schon 1380 Watt ;)

    Absicherung Trafo ja, Glassicherung oder Neozed (gibt es ab 2A) - da mußte dir mal die Anschlußleistung von deinem Trafo angucken.
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Installation

    Naja da kommen die Faktoren: Leitungslänge, Leitungsquerschnitt, Verlegeart, Verbraucherleistung mit zur Auswahl...

    Ich würde einen Automaten nehmen z.B. B6 (einheitliches Bild bei den Sicherungen)

     
  5. #4 Jörg67, 09.09.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Installation

    Einigen wir uns in der Mitte bei B10 für's Licht? :D

    Spaß beiseite, der Lichtkreis sollte berechnet werden. Dabei kommt man mit schöner Regelmäßigkeit zu dem Ergebnis, daß derjenige der da den 16er Automaten eingebaut hat sich keine Gedanken machen wollte. Paßt schon... ärgert mich immer ;)

    Was den Klingeltrafo angeht, hatte ich jetzt ne andere Philosophie. Ich hab hier zum Bleistift einen vor mir liegen, der zieht bei Nennlast 360mA. Den würde ich jetzt, wenn ich mir schon so'n schicken Schaltschrank baue, dementsprechend absichern.

    Für weniger Versierte bietet sich die einfacher durchzuführende Lösung mit dem B6 an.
     
  6. #5 Syringue, 09.09.2009
    Syringue

    Syringue Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installation

    Ja fürs Licht reicht auch weniger wird maximal auf 1A gehen, wahrscheinlich.

    Netzgerät wird höchstens einen Ausgangsstrom von ca. 5A haben. Werde mit 0,75 und 1,5qmm verdrahten. Alles was hinter Sicherungen liegt wird mit 0,75qmm verdrahtet, der rest wahrscheinlich 1,5qmm.

    --> FI
    Stromkreis Licht -> B6
    Stromkreis Steckdosen -> B16
    Netzgerät -> ?
    Stromkreis für Relais usw. - sollte ich den auch absichern? Oder eher schwachsinn, da ja Netzgerät abgesichert wird.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Installation

    Wie machst du das?
     
  8. #7 Jörg67, 10.09.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Installation

    Mit ner Feinsicherung? :)

    Es gibt Feinsicherungshalter für Hutschienenmontage mit Werten ab 160mA.
    Es gibt die dollsten Sachen.

    Die Problematik liegt da evtl. eher in der Beschaffung.

    Wie gesagt, wenn ich das bauen würde. Ich würde mich da austoben :D

    Man muß das ja nicht machen.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Installation

    Mit ner Feinsicherung? :)

    Es gibt Feinsicherungshalter für Hutschienenmontage mit Werten ab 160mA.
    Ohne einen vorgeschaltenen Leitungsschutzschalter darfst du aber bestimmt keine Feinsicherung einsetzen, weil eine Feinsicherung nur ein max. Abschaltvermögen von 1500A hat. Leitungsschutzschalter haben 10KA. Also brauchst du enweder Leitungsschutzschalter und Feinsicherung hintereinander oder du nimmst einen Motorschutzschalter mit dem entsprechenden Strombereich. Die letzte Möglichkeit ist sicher die eleganteste, braucht aber viel Platz und ist teuer. Da die meisten Netzteile irgend einen Übertemperaturschutz haben würde ich nur einen B6 Leitungsschutzschalter benutzen und falls das Netzteil nicht kurzschlußfest ist oder eine eigene Sicherung im Abgang hat evtl. noch einen Leitungsschutzschalter oder Feinsicherung auf der Sekundärseite.
     
  10. #9 Jörg67, 10.09.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Installation

    Hm, das stimmt wohl.

    Dann wäre die kostengünstigste und am leichtesten zu realisierende Lösung:

    LS B6 -> Klingeltrafo -> sekundärseitige Absicherung des Trafo.

    Ja, so paßt's :)


    Gibt es Klingeltrafos mit eingebauter Sicherung? Habe ich noch nicht gesehen, das wäre natürlich sehr schick :D
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Installation

    Ich hab schon mal einen gesehen. Früher (DDR) waren Klingeltrafos kurzschlusssicher. Wie sich das heute verhält, weis ich nicht. Ich habe aber noch nie einen defekten gesehen.
     
Thema:

Installation

Die Seite wird geladen...

Installation - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Beurteilung temp. Installation

    Beurteilung temp. Installation: Guten Abend :) Nach dem wir (meine bessere Hälfte & MeinerEiner) eine Haushälfte erworben haben, möchten wir nun die Elektrik auf Vordermann...
  3. Hausinstallation in Gambia/ Westafrika

    Hausinstallation in Gambia/ Westafrika: Hallo alle miteinander und ich fange am besten mit einem eigenen Beitrag an, denn es ist nicht so das übliche hier wie man in Deutschland gewohnt...
  4. Bürogebäudeinstallation

    Bürogebäudeinstallation: Hallo zusammen, hab da mal eine kurze Frage: Gibt es VDE-Normen, Richtlinien oder Ähnliches, in denen Anforderungen an die elektrotechnische und...
  5. Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic

    Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich bin gelernter Elektroinstallateur arbeite aber seit vielen Jahren im Schaltanlagenbau. Somit bin ich leider...