1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installationsrohr für Verlegung in Beton?

Diskutiere Installationsrohr für Verlegung in Beton? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! In einem Altbau soll die Elektroinstallation erneuert werden. Da dort bis auf das Erdreich der Boden rauskommt und eine neue Betonplatte...

  1. #1 homer092, 10.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    In einem Altbau soll die Elektroinstallation erneuert werden. Da dort bis auf das Erdreich der Boden rauskommt und eine neue Betonplatte gegossen wird bietet es sich ja an die Leitungen gleich im Boden zu legen, spart das Stemmen von Schlitzen :-)

    Dazu habe ich mal eine Frage. Und zwar was für Rohr muss es sein? Habe welches mit 320Nm/5cm gesehen und welches mit ~700? Ich habe auch noch Rohr weiß aber nicht was das für welches ist. Das ist orangenes. Und wenn ich mich dort draufstelle gibt es nicht nach, nur an den enden beim draufstellen, aber dazwischen nicht. Ist das fest genug?

    Und wie verlegt man das im Beton? Habe das schon oft gesehen da lag es einfach irgendwo kreuz und quer auf den Eisengittern wo der Beton drauf kommt. Ist das ok wenn man es z.B. ordentlich nebeneinander mit guten Bögen verlegt und hier und da mal mit nem Kabelbinder am Eisen befestigt? Und sollte man die Leitung vorher einziehen? Für das nachträgliche einziehen muss man wahrscheinlich sehr saubere Bögen machen oder?

    Vielen Dank!

    Mfg

    nico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LieslWeppen, 10.08.2010
    LieslWeppen

    LieslWeppen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    Muss mich gleich mal als Neuling einbringen ;-)
    Einer der wichtigsten Gründe das Schutzrohr zu verwenden ist das Beton die Isolierung des Kabels angreift und zerstören kann. Ein zweiter ist natürlich die mechanische Sicherung des Kabels.
    So wie das Projekt klingt ist es "nur" eine relativ dünne Bodenplatte. Da die Kabel sicher am Rand verlegt werden sollen und von keiner hohen Druckbelastung auszugehen ist reicht eine mittlere Druckfestigkeit völlig aus. Auf dem Kabel steht nie einer. Der Schutzschlauch muss also nur die Kräfte die beim einbringen des Betons auftreten abhalten und der chemischen Beanspruchung genügen. Das macht aber jeder der Betonfesten Schläuche.

    Im Wohnungsbau werden die Kabel unter dem Estrich, auf dem Rohfußboden verlegt und fertig. Da man dort mit dem nassen Beton also nie in Berührung kommt kann man sich das sparen.

    Wenn es aber eh ein Altbau ist kann man aber auch getrost in einer Fuge, waagerecht, verlegen so man auf Höhe der Steckdosen bleibt. Der Installationsbereich ist eh tabu für Bohrkünstler ;-)

    Frohes Schaffen.

    Liesl Weppen
     
  4. #3 homer092, 10.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    also die Betonschicht wird 15cm sein. Darüber eine Dämmung glaube ich und darüber Estrich. Wie genau weiß ich nicht. Ich dachte nur immer sowas macht man in den Beton, habe das schon oft bei Rohbauten gesehen wo dann die Gitter aufm Boden lagen und dazwischen lauter Schutzrohre.
     
  5. #4 LieslWeppen, 10.08.2010
    LieslWeppen

    LieslWeppen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    dann kannst du dir den Aufwand sparen. Verlege die Leitungen auf dem 15cm Rohfußboden am Rand entlang in der Dämmschicht.
    Bei Filigrandecken verlegt man Lampenauslässe auf diesem Weg. da wird im Geschoß darüber das Schutzrohr im Eisengeflecht verlegt. Da wird aber bisweilen auch einfach schwarzer Schutzschlauch verwendet. Find ich nicht so toll, aber die Erfahrungswerte mancher Firmen lassen die eben nur auf 5 Jahre in die Zukunft denken...

    Also bei dem Aufbau wie er nun geplant ist würde ich nur bis auf Höhe Oberkante Rohfußboden die Wand aufschlitzen und von da auf den Rohfußboden springen wenn er trocken ist. In der Dämmschicht liegt das Kabel sicher. Verleg immer schön am Rand lang.Ein Schutzschlauch muss da nicht sein.

    Gruß, Liesl
     
  6. #5 homer092, 10.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    also einfach wenn die Betonplatte fertig ist, Mantelleitung auf dem Beton verlegen und dann den Estrich bzw. Dämmschicht drüber? Ist das zulässig? Und auch sicher und haltbar?
     
  7. #6 LieslWeppen, 10.08.2010
    LieslWeppen

    LieslWeppen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    Nun, nach meiner Erfahrung ja, das ist sicher und legal. Ich lass mich gern eines besseren belehren, aber
    1. Das Kabel wird nicht im Beton verlegt sondern in der Dämmungschicht.
    2. Damit treten kaum mechanische Belastungen für das Kabel auf. Eine Fixierung sollte aber erfolgen. z.B. Schlaufendübel
    3. Da das Kabel nur mit dem trockenen Beton des Rohfussbodens in Kontakt kommt gibt es da auch keine aggressiven Kontakte. Der Estrich ist durch eine Folie getrennt welche ja auf die Dämmung aufgebracht wird.

    Einziger Vorteil einer Verlegung im Rohr wäre dann das man das Kabel leichter auswechseln kann. Dann sollte man aber gleich mit dem Schlauch bis an die Dose gehen. Sonst muss man eh die Wand wieder aufhacken.

    Wenn du dich sicher fühlst nimm einfach so einen Schlauch. Eine Verlegung im Rohfussboden ist nicht sinnvoll. Auf dem Rohfussboden schon. Wird im Wohnungsbau schon alle Weile so gemacht. Nur ohne den Betonfesten Schlauch.

    Gruß, Liesl
     
  8. #7 Elektro, 10.08.2010
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    Ein Rohr ist jedoch sehr zu Empfehlen.
    Da laufen viele Leute auf dem Leitungen -rum.

    Es gibt auch Vorgaben für die Verlegung 20 cm vom Rand

    Frnkische Rohrwerke - Elektro Systeme - Installationszonen auf der Decke

    Bild vergrößern
     
  9. #8 homer092, 10.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    das ist gut, dann ist zumindest schonmal ein Problem aus der Welt :-) also in Rohr auf den Betonboden. Werde das ganze natürlich befestigen, gibt dafür ja extra so Schellen um Rohr zu befestigen habe ich shcon oft gesehen. Oder bei mehreren einfach mit Lochband. Leider geht das mit dem Rohr nicht im 2. Raum da dort Fußbodenheizung in den Estrich kommt, das würde nochmal viel Arbeit sparen :-)
     
  10. #9 LieslWeppen, 10.08.2010
    LieslWeppen

    LieslWeppen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    Deine Fußbodenheizung sollte dir da nicht in die Quere kommen da die ja auf der Dämmung verlegt wird und dann im Estrich liegt und meist nicht soweit am Rand weil da ja Schränke etc. stehen und die Wirkung eh verpuffen würde.
     
  11. #10 homer092, 10.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Installationsrohr für Verlegung in Beton?

    hm aber es würde sicher Stellen geben wo sich eine Überschneidung nicht vermeiden ließe. Wäre das schlimm? Die Dämmung und der Teil unterm Estrich erwärmt sich doch durch die Heizung auch, von daher würde die Umgebungstemperatur doch sicher abweichen.
     
Thema:

Installationsrohr für Verlegung in Beton?

Die Seite wird geladen...

Installationsrohr für Verlegung in Beton? - Ähnliche Themen

  1. Rohrschere für harte PVC-Installationsrohre (PG-Rohre)

    Rohrschere für harte PVC-Installationsrohre (PG-Rohre): Hallo, wer hat gute Erfahrungen mit Rohrscheren gemacht? Ich wollt mal 'ne vernünftige Schere haben, um die ISO-Rohre schnell ablängen zu können,...
  2. Würdet Ihr Sat - Koaxkabel und Nym zusammen in einen Installationsrohr verlegen?

    Würdet Ihr Sat - Koaxkabel und Nym zusammen in einen Installationsrohr verlegen?: Würdet Ihr Sat - Koaxkabel und Nym (normale Installationsleitung) zusammen in einen Installationsrohr verlegen? Schön ist das nicht oder?...
  3. Installationsrohre! Allgemeine Fragen!

    Installationsrohre! Allgemeine Fragen!: Moin! Wenn Ihr Installationsrohre verlegt, macht Ihr diese ganz an den Schalter/ Abzweigdose ran? Oder läßt man diese im allgemeinen 5 cm vorher...
  4. Elektroinstallationsrohr flexibel (Leerrohr) Einsatzgebiet oranges Rohr

    Elektroinstallationsrohr flexibel (Leerrohr) Einsatzgebiet oranges Rohr: Hallo, wie im Thementitel zu sehen ist, geht es bei meiner Frage heute im generellen um's orange Elektroinstallationsrohr. Da ich auf Rohbauten...
  5. H07V-U in Installationsrohr erlaubt?

    H07V-U in Installationsrohr erlaubt?: Moin, in Kabelrohre (Wellrohr) darf man doch auch H07V-U einziehen, oder? Hintergrund: Als ich mein Haus kaufte, habe ich einen Elektriker und...