1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

Diskutiere Iso-Messung bei Stromstoßschaltung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung Das ist mir neu.... Ich muß zu meinem Kommentar noch was hinzufügen in meinem Tabellenbuch steht das nicht...

  1. #31 Billy Bob, 23.03.2008
    Billy Bob

    Billy Bob Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Ich muß zu meinem Kommentar noch was hinzufügen
    in meinem Tabellenbuch steht das nicht drin.Und zwar wird der N-Leiter
    in einem TN-S System wie ein Außenleiter geprüft das steht im Merkbuch von Gossen Metrawatt habe ich gerade gefunden.

    Wie verwirrend:rolleyes:


    Frohes Osterfest noch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Hektik-Elektrik, 23.03.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

    Merkbuch GMC:
    Der Isolationswiderstand muss zwischen allen Leitern und Erde
    - immer an dem Einspeisepunkt - gemessen werden.
    Als Erde darf der geerdete Schutzleiter betrachtet werden.
    In TN-C Systemen darf die Messung zwischen aktiven Leitern
    und PEN-Leiter erfolgen. In TN-S- und TT-Systemen ist der N
    wie ein Außenleiter zu prüfen (der N zählt zu den aktiven Leitern).
    Um den Messaufwand zu reduzieren, dürfen während der Messung
    Außen- und Neutralleiter verbunden sein.​
    Die Messungen sind mit Gleichspannung durchzuführen.



    Also nicht Phasen gegen N messen !!!!



    Ich bin übrigens der Meinung, man muß alle Leitungsabschnitte messen.

    MfG
     
  4. #33 kalledom, 23.03.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Mein Leben lang habe ich den Isolations-Widerstand auch zwischen Phase und N gemessen, weil es dabei Aufschluß darüber gibt, ob es zu Kriechströmen kommen kann, die evt. den Übergangswiderstand im Laufe der Zeit verringern, bis es knallt.
    Natürlich im spannungsfreien Zustand und ohne angeschlossene oder eingesteckte Geräte.
    Diese Messung halte ich besonders bei elektrischen Anlagen für wichtig, die ständig der Witterung oder rauher Umgebung ausgesetzt sind. Dazu zählen auch (Groß-)Baustellen.
    Ich gebe doch keine Bauverteilung oder Kabeltrommel frei, wo ich nicht nachgemessen habe, wie hoch der Isolations-Widerstand zwischen ALLEN Adern ist.
    Ob jemand dazu meint, das wäre nicht vorgeschrieben, da pfeif ich drauf; ich messe verantwortlich zum Schutz und nicht des Messens nach Vorschrift wegen.
     
  5. #34 Becki078, 23.03.2008
    Becki078

    Becki078 Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    dito. Mehr gibt es nicht zu sagen
     
  6. #35 kalledom, 23.03.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Ja doch, daß für TÜV, Versicherung und andere Institutionen Prüfberichte erstellt werden müssen, also Messen nach Vorschrift.
    Was ja nicht unbedingt schlecht ist, Messungen zu dokumentieren.
    Aber deswegen sollte eine verantwortungsvolle Fachkraft sich nicht nur strikt an diese Vorschriften halten, sondern den Schutz und die Sicherheit in den Vordergrund stellen.
    Papier ist nämlich sehr geduldig.
     
  7. #36 Hektik-Elektrik, 23.03.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Ist aber im Schadensfalle DAS Beweismittel.

    MfG
     
  8. #37 Billy Bob, 24.03.2008
    Billy Bob

    Billy Bob Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

    Bin froh das ich das Thema eröffnet habe und die Erfahrung und Meinungen von anderen gelesen habe.
    Hat sehr geholfen.
    Noch nebenbei eine Frage zur Messabweichung von 30%, die Frage hatte ich in meiner Firma gestellt
    und da hieß es bei einem Gesellen die werden nicht berücksichtigt.Aber überall wo ich über
    Messungen nach Din VDE 0100 610 lese heißt es Messabweichung berücksichtigen in der Innung hieß es auch 30% nicht vergessen.

    MfG
     
Thema:

Iso-Messung bei Stromstoßschaltung

Die Seite wird geladen...

Iso-Messung bei Stromstoßschaltung - Ähnliche Themen

  1. Riso-Messung an PV-Anlagen

    Riso-Messung an PV-Anlagen: [TD="colspan: 2"]Hallo allerseits,[/TD] [TD="colspan: 9"]in der VDE 0126-23 2010-07steht, dass man eine Isolationsmessung an...
  2. Gutes PDF zum Thema Iso-Messungen

    Gutes PDF zum Thema Iso-Messungen: Hallo zusammen, bin gerade bei meinen Recherchen zu der Frage, warum man hohe Standortwiderstände nicht mit dem Iso-Messgerät bestimmen kann,...
  3. Fragen zu Iso-Messung

    Fragen zu Iso-Messung: Hallo, Ich muss bei Gp Teil1 ne Iso- Messung machen, dazu hätte ich folgende fragen: Es heisst ja man muss die Verbraucher vorher rausnehmen,...
  4. Iso-Messung

    Iso-Messung: Hallo zusammen, Bei Wiederholungsprüfungen ist der Grenzwert 1000Ohm/ V Wird hier von 230V oder 400V ausgegangen? Ich denke die Spannung gegen...
  5. Sozi-Abgaben bei Einzelkämpfer

    Sozi-Abgaben bei Einzelkämpfer: Abend Forum Ort des Tatghergangs: Deutschland / Baden-Würrttemberg Thema: Soziale Abgaben bei Selbstständigkeit. 1) Zur RV: Ich war früher...