1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jung erfindet die Steckdose "neu"

Diskutiere Jung erfindet die Steckdose "neu" im Produktneuheiten Forum im Bereich HERSTELLER; Die Firma Jung stellt zur L+B 2014 ihre neue Steckdose vor . Besonderheit ist das der Tragering nun mit dem PE verbunden ist und somit keine...

  1. #1 Kaffeeruler, 27.03.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    Die Firma Jung stellt zur L+B 2014 ihre neue Steckdose vor .
    Besonderheit ist das der Tragering nun mit dem PE verbunden ist und somit keine gefährliche Spannung mehr auf dem Träger gelangen kann durch einklemmen der Adern durch die Verwendung der Spreizkrallen

    Mehr Infos
    Spannung am Metallring von *Steckdoseneinsätzen | elektro.net ( Frei zugänglich )

    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Und an Schaltern und tastern besteht das Problem weiterhin. Typischer Fall von Symtombekämpfung anstelle der Ursache. Dabei wäre es so einfach die Krallen komplett wegzulassen. Man hat auf der Steckdose dann wahrscheinlich keine Spannung mehr, aber wenn du z.B. den N einklemmst, kannst du dann trotzdem stundenlang Fehler suchen weil der FI auslöst.
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Ich bin seit 1976 im Installateur- Handwerk, in etwa 1990 habe ich für einen Kunden sämtliche Tragplatten von Schaltern und Steckdosen mit dem Beidraht der geschirmten Leitungen verlötet...von gira gabs da ein "abgeschirmtes" Programm aus leitfähigem Plaste.

    Trotzdem ist die Idee von Jung lobenswert, ist aber längst überfällig.


    Gruß Gert
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Hast du die Anlage später mal wieder gesehen? Mich würde mal interessieren, wie sich der Zink auf dem Stahl verhält, wenn dann auch mal die unvermeidlichen Ableitströme nicht nur über den Draht, sondern auch über die Wand abfließen.
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Nee, wenn es wichtig ist, im Rahmen einer Untersuchung ode Inspecxtion, das war in Friedland.


    Gruß Gert
     
  7. #6 Kaffeeruler, 27.03.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Seh ich auch so..

    Gerade im TNC Endstromkreisen hole ich mir nur eine weitere Seuche ran wie mit jedem SKI Gerät wo das Gehäuse bei einer PEN Unterbrechung u.u. auch unter Dampf steht

    Und Losen PEN Klemmen im Altbau hatte ich häufiger als ne eingeklemmte Ader und dadurch bedingt Verbindung zum Tragering.


    Mfg Dierk
     
  8. #7 Strippe-HH, 27.03.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Das mit den unter Spannung stehenden Tragringen bei Steckdosen hatten wir ja schon in einem anderem Tread behandelt.
    Natürlich wird in der zeit des Accuschraubers das Einbauen von Steckdosen und Schaltern gerne damit gemacht und sämtliches Feingefühl darüber verloren.
    Aber es nützt nichts wenn sich Kollegen damit brüsten " ich hab heute 120 Steckdosen eingebaut" und später fällt der Maler deswegen von der Leiter weil wegen einen unter Strom stehenden Tragring die Wand unter Spannung steht. Denn wenn ich mit einen normalen Schraubendreher eine Steckdose einsetze und da klemmt was, dann merkt man es auch. Zumal man auch mal bevor man solch ein Teil in der Dose befestigt es noch mal leicht vorzieht und prüft dass die Drähte richtig liegen, so hab ich es jedenfalls damals gelernt.
    Und ich hatte in den damaligen Jahren Steckdosen ( ZB. von Presto) kennen gelernt, da ging das Einquetschen von Drähten ( Zumal ja auch die Gerätedosen etwas kleiner waren als heute) weitaus schneller als heutzutage.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Wie ich schon mal gesagt hab, die mit Krallen befestigten Steckdosen sehe ich häufig und das ohne das ich den Deckel herunter schraube, weil die oft schief sitzen. Es geht nähmlich nicht Akkuschrauber Steckdose und Wasserwage mit 2 Händen zu benutzen. Also kommen die Dinge irgendwie in die Wand und hinterher wird an der Abdeckung herumgedrückt, damit es gerade aussieht. Spätestens wenn der Maler die Abdeckung mal entfernt und wieder drauf setzt, ist auch wieder alles schief. Und wenn sich der Kunde dann beschwert, wird nicht der Murkser hingeschickt, der die Steckdosen eingebaut hat, sondern einer der ordentlich arbeitet und dann zum Dank noch einen Schlag bekommt an einer der Dosen. Hab ich leider oft genug selbst erlebt.
     
  10. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Verlangt ja auch keiner.
    Wasserwaage nehmen, mit Bleistift sauberen Strich unter der Dose ziehen, Steckdose anschliessen und einsetzen, mit linker Hand ausrichten, mit der rechten Hand den Akkuschrauber bedienen. Und wenn man die Adern sauber angeschloßen hatt, wird da auch nichts eingeklemmt.
     
  11. Humpi

    Humpi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Jung erfindet die Steckdose "neu"

    Ich nehm das mal als Kompliment ;)

    0.O wer zieht den die Steckdosen mit dem Akkuschrauber an?
    Ich dreh höchstens mal die Dosenschrauben alle mit dem Akku vor... aber anziehen nur mit Dreher.
    Dieses Akkuschrauber gemach in der Verteilung kann ich auch nicht haben.
    Die Abdeckungen montier ich allerdings auch immer mit dem Akku.... geh aber auch nur bei dem anständigen Zeug.
    Der Jung Kram Platzt doch schon wenn du den Akku nur in der Hand hast. :p
     
Thema:

Jung erfindet die Steckdose "neu"

Die Seite wird geladen...

Jung erfindet die Steckdose "neu" - Ähnliche Themen

  1. Siedle In-Home-Bus - Zuordnung Türruf zu Jung Innenstation nicht möglich

    Siedle In-Home-Bus - Zuordnung Türruf zu Jung Innenstation nicht möglich: Guten Tag, habe folgendes Problem Habe alle Geräte in den manuellen Programmiermodus gebracht. Sprachverbindung von Innenstation zu...
  2. Wie Jung-Lichtschalter anschließen?

    Wie Jung-Lichtschalter anschließen?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, wo ich die zwei Kabel - schwarz und braun - vom alten Schalter in den neuen Schalter einstecke?...
  3. Potentialausgleich in jungem Mehrfamilienhaus?

    Potentialausgleich in jungem Mehrfamilienhaus?: Hallo, gegeben ist ein Mehrfamilienhaus, welches knappe 20 Jahre alt ist. Dieses besitzt keine Antenne außerhalb des Gebäudes. Muss solch ein...
  4. Old und Jungtimer

    Old und Jungtimer: Hallo, ich bin Freund von der Technik des letzten Jahrhunderts und habe schon so manchen Oldie wieder zum Leben erweckt. Meist elektrisch, aber...
  5. Junge Meister

    Junge Meister: Hallo Aufgrund aktueller Ereignisse habe ich mal eine Frage an euch. Ich werde später erklären warum, will aber eure ehrliche und neutrale...