Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

Diskutiere Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Verkabelung meiner Elektronikinstallation. An der Wand hängt der TV, an den unter anderem Sat-Receiver,...

  1. #1 Cracker, 07.05.2012
    Cracker

    Cracker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Verkabelung meiner Elektronikinstallation. An der Wand hängt der TV, an den unter anderem Sat-Receiver, X-Box, DVD-Player, Blu-Ray-Player und AV-Receiver angeschlossen sind. Dazu noch ein 5.1-System. In einem Kabelkanal laufen derzeit an der Wand sämtliche Kabel durch, die ganzen Stromkabel der einzelnen Geräte, die Lautsprecherkabel, die HDMI- und Sat-Kabel und noch 1 Stromkabel, das von einem elektronischen Trafo kommt, der dort installiert ist. An diesem Trafo hängen insgesamt 10 5W-Glühlampen. Sobald ich das Licht einschalte, brummen die Lautsprecher und der TV verliert das Bild, wenn ein Sat-Signal anliegt. Dies liegt sicherlich an Störungen, da alle Kabel quasi direkt zusammenliegen.

    Dies möchte ich nun gerne ändern und frage, wie ich das am besten lösen kann. Ich stelle mir vor, das Kabel vom Trafo und die anderen Stromkabel möglichst entfernt von den restlichen Kabeln (HDMI, Sat, Netzwerk, usw.) zu führen. Allerdings ist man hier ja auch an die baulichen Gegebenheiten gebunden. Daher meine Frage, mit welchem Material könnte ich die Kabel hier am besten gegenseitig abschirmen? Ich könnte z.B. eine schmale Trennwand im Kanal einziehen, um auf der einen Seite die Stromkabel und auf der anderen Seite die anderen Kabel zu verlegen. Nur, aus welchem Material mache ich diese Trennwand, Holz, Kunststoff, evtl. mit Alu verkleidet, oder wie?

    Oder sollte ich die einzelnen Kabel zusätzlich noch schirmen, wenn ja, wie am besten?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
  4. #3 Kaffeeruler, 07.05.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.279
    Zustimmungen:
    213
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Wie lang ist denn die Leitung am Trafo Ausgangsseite ?
    Die meisten Trafos haben eine max. Länge von 2m, dann Zicken sie rum und u.a. hast du dann auch so ein gebrumme.



    Mfg Dierk
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Stören tun die Dinger auch bei einem Meter Leitung, nur die "Antenne" ist dann kürzer.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 07.05.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.279
    Zustimmungen:
    213
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    nicht immer, bei denen von Osram hatte i nie probs.

    Mfg Dierk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    224
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Naja die Dinger sind ja in der Regel in der Decke. Störungen nehmen Quadratisch zur Entfernung ab.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Diese "elektronischen" Trafos stören manchmal auch ohne Last. Klar,die dürfen auch nicht ohne Last berieben werden, aber sag das mal den Leuchtmitteln. In den letzten Jahren habe ich ausschliesslich konventionelle Trafos verbaut.

    Gruß Gert
     
  9. #8 Cracker, 08.05.2012
    Cracker

    Cracker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Das Kabel auf der Ausgangsseite ist nur ca. 40cm lang und geht dann in einen Wechselschalter, damit ich das Licht an- und ausschalten kann. Der Trafo stört beim Betrieb der Lampen richtig, wenn diese aus sind, gibt es auch ab und zu Brummen, es ist dann zwar weniger, aber nicht komplett weg. Wenn ich mir diese Schaltnetzteil oben ansehe, wie schliesse ich das am besten an? Kabel von allen Lampen zusammenführen und an den Stecker ran, also quasi an der Ausgangsseite den Anschluß abklemmen und dort per Klemme meine Lampen dran und auf der anderen Seite den Stecker abschneiden und an den Wechselschalter dran?

    Wäre eine Alternative auch, die Lampen an einen extra Mehrfachstecker zu hängen, der entstört ist? Was könnt ihr da empfehlen, wenn das was bringen sollte?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kurtisane, 08.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

    Hallo!

    Man schaltet aber nicht die abgehende Sekundär-Seite zu den Leuchten von einem Trafo, sondern normal die kommende 230V~ Zuleitung Primär-Seite von einem Trafo, egal ob Elektronisch o. Konventionell!
     
  12. #10 Cracker, 08.05.2012
    Cracker

    Cracker Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen

Die Seite wird geladen...

Kabel im Kabelkanal trennen und richtig abschirmen - Ähnliche Themen

  1. Doppelklebeband für Kabelkanal

    Doppelklebeband für Kabelkanal: Hallo zusammen, ich Suche ein Doppelklebeband zum befestigen von einem kleinen Kabelkanal. Ich hatte mal für ein Netzwerkkabel einen Kanal mit...
  2. UVbeständige Kabelkanäle

    UVbeständige Kabelkanäle: hi, ich suche für 2x Mantelleitung NYM-J 3x2,5 mm² einen Kabelkanal. Der wird außem befestigt, sollte also UV-beständig sein. Damit er nicht so...
  3. Kabelkanal 60x40 um Innenecke

    Kabelkanal 60x40 um Innenecke: Hallo, Ich habe eine Kabelkanal 60x40cm verlegt, jetzt gelange ich zu einer 90Grad Mauer Innenecke, und möchte daran ganz am rand noch ca. 20cm...
  4. Antennenkabel auf dem Dachboden verlegen! Kabelkanal oder Rohr oderKabelhalter?

    Antennenkabel auf dem Dachboden verlegen! Kabelkanal oder Rohr oderKabelhalter?: Ich muss Antennenkabel auf dem Dachboden etwas gut verlegen. Momentan hängen Sie lose am Balken. Wie würdet Ihr das machen? Also geht ein Balken...
  5. Empfehlung Kabelkanal oder Rohr Aussenwand

    Empfehlung Kabelkanal oder Rohr Aussenwand: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja aus eurer Praxis eine Empfehlung aussprechen. Es müssen an einer Hausaussenwand (Südseite, Klinker) folgende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden