Kabel mit oder ohne PE? Blitzschutz wo? Entfernung 60m zur Scheune

Diskutiere Kabel mit oder ohne PE? Blitzschutz wo? Entfernung 60m zur Scheune im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, einen kurzen und prägnanten Titel konnte ich für mein Anliegen leider nicht finden... Aber ich hoffe, hier fachliche...

  1. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    einen kurzen und prägnanten Titel konnte ich für mein Anliegen leider nicht finden... Aber ich hoffe, hier fachliche Hilfestellungen zu erhalten.

    Es geht um eine Scheune welche 60m vom Haupthaus entfernt steht. Diese soll nun elektrifiziert werden.
    Ein Graben ist schon gezogen, das Leerrohr liegt schon bereit.

    Es wird eine Unterverteilung mit 32A installiert. An der Scheune wird ein zusätzlicher Staberder eingeschlagen.

    Frage 1: Soll das Kabel von der Verteilung im Haus (hier wird ein Diazed Element gesetzt) mit oder ohne PE zur Scheune gezogen werden?

    Frage 2: Wo setzte ich einen Überspannungsschutz? Hier scheiden sich die Meinungen... in der HV ist ja schon einer eingebaut?
     
  2. Anzeige

  3. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    Für Installationen an Elektroanlagen ist NAV § 13 maßgeblich und was den Überspannungsschutz bei dieser wesentlichen Änderung angeht DIN VDE 0100-443 und -534. Bezüglich des Tiefenerders an der Scheune empfehle ich in den Normenoldie DIN VDE 0151 und in den DEHN Blitzplaner, Kapitel 5.5.6 Vermaschung von Erdungsanlagen, reinzusehen.

    Du bist EFK mit VNB-Konzession, welche wie so viele die eigene Unterschrift beim Konzessionseintrag für ein VDE-Abo "vergessen" hat, oder elektrotechnischer Laie, der sich nur informieren will ob die Angaben der beauftragten EFK stimmen? :hello:
     
  4. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Dipol,

    bitte sei mir nicht böse - das ist nicht die Antwort auf meine Frage.
    In der Schule nannte man das Themaverfehlung.
    Es ist völlig irrelevant, ob ich EFK mit oder ohne Konzession bin, EuP oder Laie. Es wurden zwei Fragen gestellt, entweder man kennt die Antwort oder eben nicht. Die Verweise auf ein DIN waren nicht gefragt. Angaben von anderen Literaturen machen immer gerne Doktoren in politischen Positionen und stolpern dann über diverse Passagen ;-)
    Ein Radio und Fernsehtechniker ist eine EFK, ein Wald- und Wiesen Elo ist auch ein EFK (manche mit, manche ohne Konzession). Ebenso eine Industrieelektroniker - auch EFK. Und alle lernen nie aus, da sie unterschiedliche Gebiete haben.

    Dass eine UV in die Niederspannungsrichtlinie fällt ist mir neu.
    Dass die Errichtung einer UV eine wesentliche Anlagenänderung ist, ist mir auch neu.

    Den Blitzplaner von Dehn werde ich mir mal ansehen, danke für den Hinweis hierfür. Und auch Danke für die Zeit, welche du investierst um den Beitrag zu lesen und zu antworten. Denn das ist definitv ein Indiz dafür, dass geholfen werden möchte.

    Falls jemand noch eine konkrete Antwort auf die konkret gestellten Fragen parat hat, bin offen dafür.
     
    Dipol gefällt das.
  5. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    FALSCH!

    Um auch EFK zu sein, müssen Angehörige meiner aussterbenden RFT-Gilde einen TREI-Schein vorweisen können. Den haben nur wenige und der ersetzt keinen Konzessionseintrag bei einem VNB, den ich trotz beschränkter Normenkenntnis nicht vorweisen kann. Ohne TREI-Schein bin ich auch als VDE-geprüfte Blitzschutzfachkraft nach meiner Normauslegung nicht zur Verlegung von Erdungsanlagen nach der noch aktuellen DIN 18014:2014-03 berechtigt.

    Man lernt eben nie aus. Wo das Wunschdenken größer als die Kenntnis von NAV oder den VDE-Anwendungsregeln ist, meinen manche User sogar, dass nicht einmal die Installation einer PV-Anlage oder einer Wallbox eine wesentliche Änderung ist.

    Auch ich lerne als RFT und BSFK gerne dazu und erbitte Belehrung, welche Installationen nach deiner Ansicht wesentliche Änderungen sind, wenn eine neue Unterverteilung oder auch nur neue Steckdosen dazu nicht zählen. ;)
     
  6. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Ich möchte eigentlich über sowas gar nicht diskutieren müssen :-(
    Du antwortest sofort "FALSCH" und interpretierst, dass nur wenige in deiner Gilde solch einen Zusatzschein hat. Aber immer erst des anderen Kenntnis hinterfragen müssen. Und es geht auch nicht um die VNB Konzession, denn EFK´s dürfen auch ohne diese Anlagen anpassen (nach Zähler)
    Ich will dich und sonst auch niemanden BELEHREN (denn dieses lehrerhafte Getue langweilt mich) Es geht um konstruktiven Austausch. Und ob es eine Änderung der Anlage oder eine wesentliche Änderung der Anlage ist, da darfst du dich gerne mit dem ZÜS in Verbindung setzen (man muss selbst prüfen, ob es wesentlich ist). Denn dieses rechtssichere formulieren muss gekonnt sein.

    Aber wie gesagt, bitte nicht böse sein. Wenn du dich befähigt fühlst und es vielleicht auch bist, eine kompetente Antwort auf konkret gestellte Fragen geben kannst, dann gerne her damit.

    Denn ich möchte Antworten - keine unnötigen Probleme suchen.
    Man stelle sich eine Runde in der Kneipe vor, einer stellt eine Frage und es kommen fadenscheinige Antworten (mit bisschen technischen Feedback) - wie gut werden diese Personen in den weiteren Gesprächsverlauf integriert?

    Ungeachtet dessen, bleiben wir lieber bei meinen Ausgangsfragen.
     
  7. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    So schnell werde ich nicht böse nur weil ein User sich beschwert, weil ich vor Eigenleistung warne, wenn bei Forenanfragen fehlende Fachkunde nicht zu übersehen ist. Die richtige Reihenfolge als Qualifikation für dein Vorhaben wäre:
    1. EFK mit Meisterbrief oder ein alter Berufsabschluss wie u. a. RFT-Meister mit TREI-Schein
    2. Eintrag in die Handwerksrolle
    3. Konzessionseintrag bei einem VNB
    Dass ich trotz einiger nachzulesenden normativen Blutgrätschen für dein Vorhaben nicht zugelassen bin, sei nochmals ausdrücklich erwähnt.

    Bis zum Beweis des Gegenteils, dass dir außer der Fachkunde nicht auch noch das erforderliche Messequipment für normkonforme Prüfungen fehlt, leiste ich keine Beihilfe. Das überlasse ich anderen, die das weniger eng sehen.
     
  8. Elwood

    Elwood Leitungssucher

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Das ist schön zu hören.

    Du hast nicht vor Eigenleistung gewarnt, sondern nur Normen zitiert und auf möglich fachliche (Un)Eignung hingewiesen. Hätte ich das gewünschte Wissen, hätte ich nicht fragen brauchen (ich denke, dafür sind Foren da)

    Also muss ich EFK mit Meisterbrief sein? Und muss ich in der HW Rolle eingetragen sein? Und muss ich einen Konzessionseintrag haben?

    Da muss ich alles verneinen. Die Qualifikationsrichtlinien ergeben auch andere Ergebnisse. Für eine Erweiterung einer Anlage muss kein Meistertitel stehen und erst recht keine Eintragung in die HW Rolle geschweige denn man benötigt hierfür einen Konzessionseintrag (es reicht EFK, Techniker, Dipl.Ing. im entsprechenden Fachgebiet) Ich möchte die Elektrikerbetriebe sehen, die einen Meister losschicken, um eine Steckdose zu erweitern...

    Wenn du meinst, nicht dafür zugelassen zu sein, warum verwirrst du und trägst nicht zu einer klaren Antwort auf eine klare Frage bei? (z.B.: Soll ein 4- oder 5-adriges Kabel gezogen werden?)
    Ich habe auch nie nach irgendjemanden Zulassung gefragt. Meine Fragen kann mir auch ein Geselle beantworten, der in der Materie steckt. Mir ist ein "einfacher" Elektriker lieber, als jemand, der 5 Titel besitzt und nur auf Gesetze und Normen verweist aber keine Probleme lösen kann.

    Ob ich dir jetzt mein Diplom zeige, oder nicht, bringt uns hier nicht weiter.
    Ebenso wenig der Beweis, dass ich die nötigen Messmittel besitze.
    Selbst ein RFT lernt im ersten Lehrjahr, wie man die Iso-Messung an einem Kabel macht. Womöglich kann er noch nicht die Schleife messen, aber das wird vielleicht im 2. LJ was. Und wenn er gut ist und in der Schule aufpasst, kann er im 3. LJ sogar die Prüfung des RCD machen.

    Du hast interpretiert, dass ich das alles selber mache? Wie kommst du zu deinem (Trug)Schluss?
    Setzen 6. Eindeutig Themaverfehlung. Lesen, Text verstehen, nichts selber interpretieren (und nicht meinen, man könnte zwischen den Zeilen lesen)

    Sich auf das Wesentliche konzentrieren - die gestellten Fragen.

    OffTopic: (aber genau so passiert es immer wieder)
    Anruf in einer Autowerkstatt:
    A: "Ich möchte bitte 4 Winter-Kompletträder mit Größe xy der Marke z bestellen"
    B: "Das geht leider nicht so einfach, wir müssen erstmal wissen welches Auto Sie haben (Marke, Motor, Farbe...)"
    A: "Ich brauche doch nur 4 Räder"
    B: "Sind Sie KFZ-Meister? Haben Sie das nötige Werkzeug zum wechseln? Wir sind eine Fachwerkstatt, so können wir Ihnen leider nicht helfen."
    A: "Ich wollte für meine Mutter 4 Räder als Geschenk bestellen, da ihre Felgen nicht mehr schön sind und die Reifen auch nicht mehr die besten sind. Und wenn Sie diese geliefert bekommen, hätten wir einen Termin zum wechseln ausmachen können."
    B: "Ihnen fehlt die nötige Kompetenz, wir benötigen vorher das Auto."


    Ich habe mich schon wieder mitreissen lassen...
     
  9. #8 Lasttrennschalter, 08.12.2022
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    178
    Siehst du, so ist es im KFZ-Gewerbe, was erwartest du denn im Elektro-Handwerk...:502:
    >>Dieser Beitrag könne Ironie enthalten<<
     
  10. #9 Dipol, 08.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2022
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    Bemerke den Widerspruch.
    Ja, denn der Text von NAV § 13 lässt für INSTALLATIONEN bei noch so großzügiger Auslegung keinen Spielraum. Wer für grundlegende Basic aus Foren Know-How saugen muss, ist unabhängig vom irgendwann erlernten Beruf oder einem abgeschlossenem Studium KEINE Elektrofachkraft.
    GÄHN!

    Da du kein EFK-Geselle eines konzessionierten Elektrobetriebs bist, ist das OT oder wie du dich als selbsternannter Zensor ausdrücken würdest: Thema verfehlt.
    Ich gehöre zu denen, welche geltenden Regeln auch für die eigene Person als relevant erachten.
    Ich kann lesen und die Zensur perlt an mir ab.

    Die Beantwortung deiner Grundlagenfragen überlasse ich Usern mit oder ohne VNB-Eintrag, die beruflich besser qualifiziert sind als ich. ;)
     
  11. #10 Elektro, 09.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    507
    Zum Thema, wenn schon ein graben in richtiger tiefe liegt, könnte man gleich einen Banderder mit einwerfen.
    Ich lege immer mit PE. Auch wenn nicht, benötigt.

    Dann die Frage an Dipol. Müssen die beiden Erder, Scheune und Haupthaus verbunden werden?
     
Thema:

Kabel mit oder ohne PE? Blitzschutz wo? Entfernung 60m zur Scheune

Die Seite wird geladen...

Kabel mit oder ohne PE? Blitzschutz wo? Entfernung 60m zur Scheune - Ähnliche Themen

  1. Mittelspannungskabel 10 kV zwischen Freq.-Umrichter und Motor?

    Mittelspannungskabel 10 kV zwischen Freq.-Umrichter und Motor?: Hallo, ich suche nach einem Mittelspannungskabel 10 kV für die Verbindung Umrichter und Motor. Wer kann mir einen Typenbezeichnung nennen? Ich...
  2. Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter

    Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter: Hallo ins Forum! Wir haben folgendes Problem: In unserem Haus, ca. 60 Jahre alt, ist im Keller aktuell noch kein FI-Schalter installiert, was...
  3. Fassung lässt sich nicht mit Kabel verbinden

    Fassung lässt sich nicht mit Kabel verbinden: Hallo zusammen, ich bin noch ein Neuling was Lampen bauen angeht, und bin bei meinem ersten Projekt direkt auf ein Problem gestoßen. Das...
  4. Anschluss Spiegelschrank mit flexiblem Kabel

    Anschluss Spiegelschrank mit flexiblem Kabel: Hallo, ich habe einen neuen Spiegelschrank mit einer flexiblen dreiadrigen Leitung für die Beleuchtung und eine Steckdose. Nun steht in der...
  5. Philips Hue Installation mit 4 Kabeln

    Philips Hue Installation mit 4 Kabeln: Hallo zusammen, Ich benötige mal Hilfe: ich installiere bei mir zuhause gerade Philips Hue. Dazu habe ich auch die Wandschaltermodule gekauft,...