1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

Diskutiere Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung möglicherweise hat man früher nur genullt, oder kannte es nicht anders. Wer sich mal so manche Altanlage...

  1. #11 Lötauge35, 25.04.2012
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    möglicherweise hat man früher nur genullt, oder kannte es nicht anders.
    Wer sich mal so manche Altanlage genauer anschaut wird feststellen das der Elektriker auch eine Null war.
    Selbst gesehen das blaue Drähte abgezwackt wurden, da nicht benötigt bei KN.
    Habe selbst noch die klassische Nullung gelernt bekommen. Angewendet habe ich sie jedoch nie. Habe immer die stromlose Nullung angewendet, also dreiadrige Steckdosenstromkreise. Sicherheit geht halt vor, auch wenns etwas mehr Aufwand ist. Heute käme ja keiner mehr auf die Idee klassisch zu nullen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kurtisane, 25.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Alles ist möglich!

    Wir wissen gar nichts, ausser dem Bericht des Fragestellers u. der hat aber andere Kabelfarben u. war lt. Beschreibung eindeutig was Laienhaftes!

    Und wenn der sich auskennen würde, wäre der nicht dagewesen um nachzufragen u. da bringt es nix dem nach Eineinhalb Tagen zu raten was er wo vielleicht tun sollte, obwohl der sicher nicht vom Fach war.

    Ich bin auch nicht Einer, der gleich sagt lass die Finger davon, nur einem Laien würde ich nicht anraten dann auch in einer UV o. sonstwo vielleicht extra noch nachzugucken.
    Gucken bringt gar nix, messen mit dem richtigen Werkzeug sagt wesentlich mehr aus.

    Sowas ist Fahrlässig!
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Kenne keinen Elektriker, der überflüssige Drähte abzwickt. Im Übrigen hat es auch seinen Vorteil, wenn konsequent in einer Anlage klassisch genullt wurde. Da weis man wie man dran ist. Nichts ist schlimmer, als eine Anlage, in der stromlos genullt ist, bis auf die eine Steckdose unter dem Lichtschalter, zu welchem auch nur ein 3 adriges von der Abzweigdose verlegt wurde. Wenn du dann denkst, alles easy FI nachrüsten kein Problem, hast du den Salat.
     
  5. #14 andi2206, 25.04.2012
    andi2206

    andi2206 Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Hallo
    Wir hatten schon Leute, die nicht benötigte Drähte abgeschnitten haben.
    Ich würde aber nie auf die Idee kommen, diese Leute als Elektriker zu bezeichnen, auch wenn sie ein Stück Papier mit Ihren Namen und dem Wort "Gessellenbrief" haben.

    Bei dem heutigen Wahn, alles auf FI umzurüsten, muß ich immer wieder Leute entäuschen, weil Ihre Anlage so alt ist, das halt nur mal klassische Nullung möglich ist.

    andi2206
     
  6. #15 Lötauge35, 25.04.2012
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    klassische Nullung hat auch früher sehr gut funktioniert. Die Stromkreise waren da noch mit 10A abgesichert, so das die Abschaltbedingungen auch eingehalten wurden. Ob das bei Altanlagen welche jetzt oft mit 16A abgesichert werden auch der Fall ist möchte ich mal bezweifeln. Finde ich eine Klassische Nullung im Bestand vor und muß die Steckdosen wechseln, werden auch die Klemmstellen in den Abzweigdosen und in der Verteilung auf Festigkeit geprüft. Zum Schluß wird nochmal die Schleifenimpedanz gemessen und protokolliert.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

    Die Schleifenimpedanz und die Abschaltbedingungen ändern sich nicht, egal, ob du klassisch nullst oder stromlos.
     
Thema:

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung

Die Seite wird geladen...

Kabelbelegung bei Altbau-Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???

    Funkkonverter HX anschließen an Siedle THT 424-01 B - Kabelbelegung???: Hallo liebes Forum, da meine Schwiegermutter nicht mehr so gut hört, will ich die bestehende Anlage mittels eines Senders und einer mobilen...
  2. Gegensprechanlange Kabelbelegung

    Gegensprechanlange Kabelbelegung: Guten Tag, ich hatte beim Renovieren die Gegensprechanlage abgebaut und mir nicht die Kabelbelegung notiert. Nun habe ich schon etliche Varianten...
  3. Herd Kabelbelegung

    Herd Kabelbelegung: Hallo, möchte einen neuen E Herd anschliessen und den alten abklemmen.Nulleiter und Grüngelber Leiter ist angeklemmt und wird noch beim Einbau...
  4. Kabelbelegung Hausanschlus

    Kabelbelegung Hausanschlus: Moin, wir bewohnen einen Altbau aus den 60ern und haben im Keller einen Hausanschluß mit Drehstromzähler (3x230 Volt) von 2002. Leider ist das...
  5. Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung

    Lichtschalter/Steckdose Kabelbelegung: Hallo zusammen! Habe mich hier seit gestern durch sämtliche Beiträge geklickt, aber leider noch nicht die passende Antwort auf meine Frage...