Kabelkapazität

Diskutiere Kabelkapazität im Allgemeines Forum im Bereich Diverses; Kann gelöscht werden habe dazu eine sehr gute Erklärung gefunden. Danke http://www.simon-cabcon.de/Downloads/Grundlagen%20Kabel.pdf

  1. #1 Gexle, 22.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2018
    Gexle

    Gexle Hülsenpresser

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    2
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    40
    Du hast denn Sinn eines Forums nicht verstanden.

    Lutz
     
  4. Gexle

    Gexle Hülsenpresser

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    2
    Doch denke ich schon...kann auch gelöscht werden...hatte erst nach meinem Beitrag diese PDF gefunden.

    Trotzdem Danke
     
  5. #4 Dipol, 18.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2018
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    39
    Das PDF hat noch Optimierungsbedarf. Beim flüchtigen Lesen sind mir zwei Punkte besonders aufgefallen:
    Hier fehlt der Bezug zu einer Frequenz, gemeint sind 2 GHz
    Überaus phantasievolle Bezeichnungen.
    • Koaxkabel werden nicht gegen Störströme sondern störende (Gleichkanal-)Frequenzen abgeschirmt.
    • Ein sehr guter Wert liegt mit einer Schirmdämpfung (Schirmungsmaß ist anders angestuft und gilt nicht für Kabel!) und Kopplungswiderstand mit Class A+ vor, womit sich jeder Kabelnetzbetreiber zufrieden gibt und auch EN 50083-2 und die strengere SchuTSEV erfüllt sind.
    • Der Kopplungswiderstand ist im unteren Frequenzbereich das A und O, wird im PDF aber nicht erwähnt.
    • Je billiger ein Kabel mit Innenleiter aus Staku und/oder Alugeflecht, umso mehr Werbe-Tam-Tam wird um Schirmdämpfungen jenseits der Sinnhaftigkeit gemacht. Im CoMET-Diagramm schrumpfen die "peakorientierten" Voodoo-Werte dann meist mehr oder weniger heftig zusammen und Kopplungswiderstand nach Class A+ wird meist verfehlt.
    EMV_Schirmdämpfung_[Fo6].jpg

    EMV_Schirmdämpfung_[Fo7].jpg


    Merke: Wo Class A oder Class A+ nicht beworben wird, ist es auch nicht erfüllt. Wo es beworben wird, trifft es nicht in jedem Fall zu. Die Normenreihe EN 50117 kennt keine "typ." Schirmdämpfungswerte. Wo typ. draufsteht ist wie bei physikalisch unmöglichen Rauschmaßangaben entweder rotzfrecher Beschiss oder "nur" eine "Schönung" mit drin.

    Hier wie da gilt: Wer ehrlich deklariert, macht weniger Umsatz. So naiv sind Anbieter nicht mehr, dass sie sich mit CoMET-Diagramm selbst der Lüge überführen.

    Siehe Wege zum ungestörten Kabelanschluss
     
    Gexle und UdoausLu gefällt das.
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kabelkapazität

Die Seite wird geladen...

Kabelkapazität - Ähnliche Themen

  1. Kabelkapazität und Kabelinduktivität

    Kabelkapazität und Kabelinduktivität: Haeh 1.Wir haben ein Problem, wir machen in unserer Schule eine Projektarbeit und brauchen eine allgemeine Formel zur Berechnung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden