1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

Diskutiere Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus ich hatte schon mal bei Kärcher nachgeschaut, der liegt ca. bei 19€

  1. #31 dennis2709, 23.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    ich hatte schon mal bei Kärcher nachgeschaut, der liegt ca. bei 19€
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Jörg67, 23.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Ja bei Kärcher. Guck mal bei so Waschmaschinenfritzen, da war einer der hat Kondensatoren in allen möglichen Größen. Hab ich jetzt nicht zur Hand, bißken googeln.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    40µ habe ich als Betriebskondensator noch nicht gesehen. Wenn es keinen Fliehkraftschalter gibt, kann die Abschaltung auch mit einem Kaltleiter erfolgen (steht zumindest bei Wiki) Der könnte natürlich auch irgendwo in der Wicklung sein.
     
  5. #34 Jörg67, 23.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Und wie läuft der dann weiter, ohne Kondensator?

    Es gibt Betriebskondensatoren (keine Anlaufk.!) bis 100mF

    Irgendwo hatten wir doch mal ne Tabelle zwischen, welcher Wert bei welcher Motorleistung... wo war denn das noch.
     
  6. #35 dennis2709, 23.12.2009
    dennis2709

    dennis2709 Strippenzieher

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    das hab ich noch nicht ausprobiert.

    Werde ich morgen mal machen.

    Also ohne Kondensator läuft er auf jeden fall nicht an*hehe*
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Genauso wie er läuft, wenn du ihn ohne Kondensator anschiebst.
    Kondensatormotor ? Wikipedia
     
  8. #37 Jörg67, 23.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Dann hat er aber keine Kraft.

    Ich kann meinen Waschmaschinenmotor im Schleudergang auch von Hand anwerfen, nur schleudert der mir meine 4,5kg Klamotten dann trotzdem nicht.

    Und ne Hockdruckpumpe treibt der mir dann auch nicht voran.


    Also ich bleib mal bei meiner Ansicht, das ist ein Anlauf- und Betriebskondensator.
     
  9. #38 Jörg67, 23.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Ich hab mal auf die Schnelle ein Diagramm gefunden.

    Ein Kurzschlußläufer mit rund 1250W braucht 40mF im Betrieb.

    Welche Leistung hat denn das hier vorliegende Motörchen?
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Du kannst aber einen Kondensatormotor nicht mit einem Drehstrommotor in Steinmetzschaltung vergleichen. Ein Kondensatormotor hat eine Hauptwicklung und eine um 90° versetzte Hilfswicklung. Solche Motoren gibt es je nach Anwendungsfall mit Anlauf, Betriebs oder beiden Kondensatoren. Nur mit Betriebskondensator haben die Motoren meist beim Start nur ein geringes Drehmoment deshalb arbeitet man an stellen, wo ein hohes Anlaufmoment benötigt wird mit Anlaufkondensatoren
     
  11. #40 Jörg67, 23.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2009
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

    Mach ich auch nicht :D

    Hier ist die Quelle in der ich die Werte gefunden habe:

    Einphasenasynchronmotor

    Meinst Du das Diagramm ist falsch?


    Eine weitere Quelle sagt genau das Gleiche:

    Es geht auch dort um Betriebskondensatoren.

    Der Motor in dem Hochdruckreiniger braucht keinen extra Anlaufkondensator, da er nicht gegen Druck anlaufen muß.

    Der meinige hat übrigens auch einen Einphasenmotor, 1,5kw, 60mF
     
Thema:

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus

Die Seite wird geladen...

Kärcher Hochdruckreinieger, Fi springt immer raus - Ähnliche Themen

  1. Motor/Schaltung vom Kärcher K5.85M Hochdruckreiniger

    Motor/Schaltung vom Kärcher K5.85M Hochdruckreiniger: Hallo, habe den o.g. Hochdruckreiniger. Wollte Ihn gestern wieder benutzen und da ging er nicht mehr. Dies ist ja schon so ein model, bei welchem...
  2. Kärcher Hochdruckreiniger 50 Hz

    Kärcher Hochdruckreiniger 50 Hz: Hallo allerseits, möchte mal anfragen ob mir jemand bei meinem folgenden Problem weiterhelfen kann. Ich habe einen Hochdruckreiniger, Model...