1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kapazität von Batterien ???

Diskutiere Kapazität von Batterien ??? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Moin, Moin, wieso steht auf Batterien eigentlich keine Kapazität drauf? Bei Akkus geht es doch auch. So muß man immer den Herstellern...

  1. #1 Hektik-Elektrik, 27.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    Moin, Moin,


    wieso steht auf Batterien eigentlich keine Kapazität drauf?

    Bei Akkus geht es doch auch. So muß man immer den Herstellern glauben, das ihre Batterie die beste ist.

    Ich denke wenn man z.B. eine Mignonzelle definiert mit einem Strom von z.B. 20mA entladen würde, könnte man doch einen sehr schönen Vergleich von z.B. Kupferkopf gegen Aldi ziehen.


    Woran scheitert es? :confused:

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PatBonner, 27.07.2008
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Kapazität von Batterien ???

    Gute Frage !


    Grüße
    Patrick
     
  4. #3 Günther, 27.07.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kapazität von Batterien ???

    ... gabs da nicht mal einen Vergleich in der Zeitschrift "test" ??
     
  5. #4 Hektik-Elektrik, 27.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
  6. #5 Lötauge35, 27.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kapazität von Batterien ???

    Ich benutze nur noch Akkus mit Standard-Ladung. Diese funktionieren viele Jahre.
     
  7. #6 Günther, 28.07.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kapazität von Batterien ???

    ... also, ich hab da noch was gefunden (Jaksch, Batterie-Lexikon, Seite 17, Stand 1993):

    Da gibts ein Diagramm, da werden LR20 (=Monozellen)-Alkali-Batterien mit konstantem Lastwiderstand entladen. Ich hab mal als minimale Entladespannung 1,2V angenommen. Da sind es bei 5 Ohm 12 Stunden, bei 10 Ohm 50 und bei 20 Ohm 150.

    Grob gerechnet sind das 3000, 6000 und 9000 mAh, also stark stromabhängig.

    Wie gesagt: Stand 1993! Ob den Herstellern inzwischen grundlegende Kapazitätsverbesserungen gelungen sind, so wie bei den Akkus, weiß ich nicht.
     
  8. #7 Hektik-Elektrik, 28.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kapazität von Batterien ???

    Schön,

    aber wieso schreibt kein Hersteller die Kapazität drauf?

    Ist die Überprüfung nicht genormt? z.B. 20mA bei mind. 1,2V

    Würde mich in Deutschland wundern.

    MfG
     
  9. #8 Günther, 29.07.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
  10. #9 Maverick1303, 29.07.2008
    Maverick1303

    Maverick1303 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kapazität von Batterien ???

    Ich denke, dass es sich einfach nicht lohnt das drauf zu drucken.
    Fragen Sie doch mal Ihren Nachbarn, ob er schonmal auf die Kapazität seiner Batterien geachtet hat. Die Antwort wird ernüchternd sein! (Wobei der Gesichtsausdruck bestimmt köstlich anzusehen ist!) :)
    Leute die "keine Ahnung" haben, kaufen sowieso möglichst günstige Batterien. Betreffende Firmen würden sich, wenn sie es aufdrucken würden, dann selbst ins Bein schießen.
    Und bei teuren Firmen lohnt es sich nicht, da keiner vergleicht.
    Menschen die Ahnung haben benutzen meiner Meinung nach Akkus. Ich benutze nur 2000-2100mAh Ni-Mh Akkus. Halten ewig und sind super leistungsfähig.
    David

    PS: Wie oben gesagt, vielleicht gibt es auch für 1,2V Akkus eine Norm zum bestimmen der Kapazität, aber für 1,5V Batterien nicht.
     
Thema:

Kapazität von Batterien ???

Die Seite wird geladen...

Kapazität von Batterien ??? - Ähnliche Themen

  1. Spannungsteiler mit Kapazität - Rechen- oder Messfehler?

    Spannungsteiler mit Kapazität - Rechen- oder Messfehler?: Guten Abend Zusammen! Ich habe eine Schaltung bei der ich entweder mit dem Berechnen oder dem Messen falsch liege und ich komme nicht auf den...
  2. Für Akkus mit höherer Kapazität- anderes Ladegerät?

    Für Akkus mit höherer Kapazität- anderes Ladegerät?: Hallo. Ich habe den Eindruck, dass man Akkus (z.B. AA oder AAA) mit Angabe von 2100 mAh nicht in allen Ladegeräten richtig laden kann (trotz 24...
  3. Tatsächliche nutzbare Kapazität bei zyklenfesten Bleiakkus

    Tatsächliche nutzbare Kapazität bei zyklenfesten Bleiakkus: Hallo zusammen, ich habe am Dienstag die Akkus von unsrem Rollfiets zurückbekommen (siehe hier). Laut Händler sind die Akkus in Ordnung, obwohl...
  4. Elektro Winde Kondensator mit 2 Kapazitäten

    Elektro Winde Kondensator mit 2 Kapazitäten: Mahlzeit, und zwar bin ich gerade dabei eine Steuerung zu basteln um eine Carrerabahn mittels 2 Winden unter die Decke zu ziehen. Jetzt hab ich...
  5. Stromquelle mit geringer Kapazität? Definition?

    Stromquelle mit geringer Kapazität? Definition?: Hallo ich frage mich gerade, wie man einen Laien, es erklären soll, das z.B bei einer Isolationsmessung, mehere tausend Volt anliegen, er aber...