Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

Diskutiere Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Forums-Leser, habe ein kleines Problem und bitte um eure Einschätzung. Ein Freund von mir hat angebaut und wollte gestern die neuen...

  1. #1 Megapaul, 21.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.05.2007
    Megapaul

    Megapaul Guest

    Hallo liebe Forums-Leser,
    habe ein kleines Problem und bitte um eure Einschätzung.​

    Ein Freund von mir hat angebaut und wollte gestern die neuen Stromleitungen an den Sicherungskasten hängen.
    Dabei haben wir festgestellt, daß selbst ohne Verbraucher ein Strom von ca. 0,070mA fliesst. ( Multimeter mit AC ).
    Widerstandsmessung zwischen N und L > 20MOhm. Meiner Meinung nach, ist das ok ?! Denke man misst da irgendwas wie z.B. Induktionsstrom. ​

    Ich selbst verfüge leider nur über fundiertes Halbwissen aus einer Fernmelderausbildung die schon 20 Jahre her ist.​

    Wieviel Strom darf über eine Installation fliessen, wenn überhaupt kein Verbraucher anliegt, bzw ist ein Strom in dieser Grössenordnung nicht vernachlässigbar ?​
     
  2. Anzeige

  3. #2 Elektro, 21.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.977
    Zustimmungen:
    418
    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    Hallo Megapaul,
    ein Multimeter ist nicht das richtige Messgerät.

    Es wird mit 500V und einem Isolationsmessgerät gemessen.

    Es sind auch weitere Messungen nötig.
    Siehe Link Kostenlos zum Download.
    Mit Infos zu den Mesungen und Grenzwerten.
    Beha Messfiebel

    mfg Elektro
     
  4. #3 kalledom, 21.05.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    23
    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    Deine Strom-Messung ist richtig; Du mißt den kapazitiven Strom des Kabels.
    Jedes Kabel hat mehr oder weniger Kapazität im Pico- bis Nano-Farad-Bereich.
    Du kennst jetzt Strom und Spannung; daraus errechnet sich der kapazitive Widerstand: Xc = U / I.
    Jetzt noch die richtige Formel und Du kennst bei 50 Hz die Kapazität des Kabels.
    Die Formeln gibt es hier.
    Wie bereits beschrieben, die Spannung mit einem DUS-Pol und den Widerstand mit einem Isolationsmeßgerät 500VDC (Gleichspannung) messen.
     
  5. #4 Megapaul, 21.05.2007
    Megapaul

    Megapaul Guest

    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    OK... danke für die schnellen Antworten.
    Ich hab's jetzt also so verstanden, daß meine Messung zwar gut gemeint aber, wie vermutet, völlig sinnlos war.

    Eine echte Isolationswiderstand-Messung kann man also nur mit einem 500VDC Messgerät durchführen.

    nochmal dankeschön...
     
  6. DaKufa

    DaKufa Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    Hallo!
    Ja, so ist es. Isolation kann nicht mit einem Multimeter festgestellt werden.
    Das was du an Strom gemessen hast ist Induktion und/oder Leckstrom im abolut grünen Bereich. :)

    "Wieviel Strom darf über eine Installation fliessen, wenn überhaupt kein Verbraucher anliegt, bzw ist ein Strom in dieser Grössenordnung nicht vernachlässigbar ?"

    In diesen Größenordnung also eindeutig vernachlässigbar.


    mfg DaKufa
     
  7. #6 Lötauge35, 21.05.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.641
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    ich denke mal das es sich um kapazitive Blindströme handelt, welche da gemessen werden.
    Falls du die Kapazität des Kabels bzw des Stromkreises mal messen würdest, kann man den Strom bei 50Hz auch berechnen.
     
  8. #7 ThorstenBLB, 27.05.2007
    ThorstenBLB

    ThorstenBLB Guest

    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    ann auch sein, daß es der Eigenverbrauch des Messgerätes war, denn dieses hat ja auch einen Widerstand kleiner als unendlich.
    Und einen Stromkreis ist auch vorhanden.
    Der Strom fließt ja so:
    L1 - > rotes Kabel -> Messgerät -> schwarzes Kabel -> und wieder in den Draht
     
  9. #8 ThorstenBLB, 27.05.2007
    ThorstenBLB

    ThorstenBLB Guest

    AW: Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

    Oder das meßgerät ist nicht kalibriert und arbeitet ungenau.
    Aber bei der Größenordnung mache ich mir da keine gedanken
     
Thema:

Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ?

Die Seite wird geladen...

Kein Verbraucher, dennoch geringer Strom ? - Ähnliche Themen

  1. Siemens KG39EAI40 Kühl-/Gefrierkombi plötzlich keine Reaktion

    Siemens KG39EAI40 Kühl-/Gefrierkombi plötzlich keine Reaktion: Hallo zusammen, plötzlich hat unser Siemens Gerät KG39EAI40 den Geist aufgegeben. Es ist einfach ausgegangen. Weder das Kühlschranklicht...
  2. Rückeinspeisung mittels Notstromaggregat

    Rückeinspeisung mittels Notstromaggregat: Hallo zusammen. Anbei mal folgende Frage. Ich habe ein Notstromaggregat mit einer 400 V Ceekonsteckdose. Jetzt möchte ich wissen ob ich mit diesem...
  3. Alte Grothe Klingelanlage defekt / Keine Kommunikation möglich

    Alte Grothe Klingelanlage defekt / Keine Kommunikation möglich: Hallo in die Runde, ich bin gerade wirklich am verzweifeln. Unsere in den 80er Jahren von meinem Vater eingebaute und in den 90er Jahren ergänzte...
  4. Kein Strom trotzdem fliegt der FI

    Kein Strom trotzdem fliegt der FI: Hallo zusammen . Ich habe bei mir im Garten schon ewig lange eine Lampe hängen die nicht funktioniert. Spannung ist leider auch keine drauf bzw...
  5. Bullcraft Stromagregat keine Ausgangsspannung

    Bullcraft Stromagregat keine Ausgangsspannung: Hallo Ich habe ein Bullcraft Stromagregat 322/ 423 das keine Spannung liefert. Beim öffnen des Generators habe ich gesehen das da schon mal daran...