1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus

Diskutiere keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Forumgemeinde, habe vorab mal alle Einträge studiert, jedoch leider keine Lösung gefunden. Habe folgendes Problem: Wir wohnen in einem...

  1. #1 sun1surfer, 12.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2007
    sun1surfer

    sun1surfer Guest

    Hallo Forumgemeinde,

    habe vorab mal alle Einträge studiert, jedoch leider keine Lösung gefunden. Habe folgendes Problem:

    Wir wohnen in einem Einfamilienhaus Dach, 1.OG, EG und Keller. Unterm Dach hängt ein Kompakt-Multiswitch 4Sat+Terrestrik ( Spaun light SMS 5409 NF ). Im Haus gibt es sieben Antennenanschlüsse - digital - welche alle beim Switch ankommen, es sind aber nur drei angeschlossen. Als Dose ist jeweils eine "Gut 300" angeschlossen. In zwei Zimmern hängst jeweils ein Fernseher, funkt. alles tadellos. Nun wollte ich im Keller einen Tuner ( Maranz Tuner ST6000 ) anschließen, der bekommt aber kein Signal. Habe im Dach die Kabel ( Durchgangsprüfung ) ausgemessen, da diese leider nicht beschriftet waren, damit auch das richtige Kabel ( Koaxialkabel Type 1,0/4,6 doppelt abgeschirmt ) angeschlossen wird. Alles gemacht, doch geht nicht. Habe den Tuner dann mal direkt im Dach an die Antenne angeschlossen, funkt. ohne Probleme. Also Antennenkabel vom Switch raus und direkt mit der Zuleitung für den Keller verbunden und im Keller ohne Dose auch direkt angeschlossen. Geht trotzdem nicht, der Tuner findet kein Signal. Kabel scheint nicht defekt zu sein, denn wenn ich ein Ende ( Abschirmung und Seele ) verbinde, bekomme ich am anderen Ende ein Signal mit dem Durchgangsprüfer. Leider ist es nicht möglich, den "Erbauer" zu fragen, wie das Kabel verlegt wurde. Denke mal, dass es in einem Stück liegt, müßten dann so ca. 10-15 m sein. Allerdings habe ich auch versucht, dass Kabel aus dem Leerrohr zu ziehen - kein Erfolg. Möchte nicht durch etliche Einkäufe und Versuche Geld verschwenden.
    Kann mir bitte jemand weiterhelfen, dass ich - wir - das Problem lösen können.

    Vielen Dank Ralf!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 12.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: keinen Empfang

    Hallo,
    ich hoffe, ich habe das jetzt alles richtig verstanden, da Du leider Sat/ terrestrisch/DVB-T (?) mischt.
    An dem Tuner ist doch kein Eingang für Satellitenempfang. Das kann nicht funktionieren. Nur weil der Switch einen terrestrischen Eingang hat, heißt das nicht, daß Du auch diese Sender empfangen kannst.
    Zu den Anschlußdosen: Die Kabel kommen direkt vom Switch in die F-Buchsen an den Dosen. Deshalb kannst Du natürlich diese Anschlüsse in den Dosen nicht nutzen, wenn Du nur den besagten Tuner hast.
    Es kann sein, daß das Kabel z. B. im Wohnzimmer auf einer Dose im BK-Zweig aufliegt, dann als Durchgang weiter zum Keller läuft. Dort würde ich kontrollieren.

    Gruß,
    Matthias

    Kann es sein, daß Du meinst, daß zwischen Fernseher und Wand noch Empfangsteile (Digitaltuner) stehen? Dann würde ich erst recht die Dosen im Wohnzimmer bzw. in dem Zimmer oberhalb des Kellers kontrollieren.
     
  4. #3 sun1surfer, 14.01.2007
    sun1surfer

    sun1surfer Guest

    AW: keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Hallo Matthias,

    danke für deine Antwort.
    Der Switch ist aber für ein ganz normales Antennenignal ( z.B. VHF ) ausgelegt, ebenso wie die Anschlußdosen. Da hängt auch eine ganz normale VHF-Dachantenne dran. Der Switch leitet doch nur das Signal an die Ausgänge weiter. Wenn ich den Tuner an einer Dose ( Radio-Ausgang ) anschließe, wo ebenfalls der Sat-Receiver ( Sat-Ausgang ) vom Fernseher dran hängt, dann bekommt der Tuner ein einwandfreies Signal und findet die Sender.
    Allerdings nicht im Keller. Also habe ich mir Koax-Verbinder gekauft und das Antennenkabel direkt, ohne den Switch, mit dem Kabel, welches in den Keller führt, verbunden. Im Keller ebenso, keine Dose dazwischen, sondern direkt mit einem Koax-Verbinder an den Tuner, aber nichts passiert.
    Alle Anschlußdosen im Haus habe ich kontrolliert, alle haben nur eine Zuleitung, überall sind GUT 300-Anschlußdosen ( Stichdose ) verbaut. Daran, dass das Kabel von daher verteilt wird, kann also nicht sein.
    Kann also nur sein, dass etwas mit dem Kabel nicht stimmt - würde ich mal so sagen. Allerdings - wie schon geschrieben - wenn ich mittels eines Durchgangsprüfers das Kabel checke, dann bekomme ich meinen "Pip-Ton", also könnte das Kabel nicht kaputt sein. Aber ich bekomme es auch nicht aus dem Leerrohr herausgezogen, so dass ich es durch ein neues ersetzten könnte. Also suche ich eine Möglichkeit, ob man es irgendwie checken/prüfen kann was nicht stimmt. Ich habe alle Verteilerdosen, welche ich finden konnte, gecheckt - nichts. Kann natürlich sein, dass das Kabel irgendwo, bevor der Estrich rein kam, gestückelt wurde - man kann ja nichts ausschließen.

    Gruß Ralf
     
  5. #4 Matthias, 14.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Hallo,
    ist vielleicht eine dumme Frage, aber hast Du das offene Kabel schon auf Schluß durchgemessen?
    Das mit dem Switch hatte ich dann falsch verstanden. Ich dachte, das sei ein Sat-Switch, der nur direkt das Signal des LNB durchlässt.
    Kabel gestückelt? Hört sich bös an. Hat jemand Seele und Schirm vertauscht?
    Prüfen: Häng einen Widerstand ans Ende und miß nach, ob Du diesen Widerstand am anderen Ende messen kannst. Dann weißt Du. ob das Kabel Durchgang hat.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

keinen Empfang: Sat-Anlage im Einfamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Kaltzonen Friteuse hat keinen Ein / Aus Schalter nachrüsten ?

    Kaltzonen Friteuse hat keinen Ein / Aus Schalter nachrüsten ?: Hallo mal eine frage ich habe hier eine Kaltzonen Fritteuse die hat keinen Ein / Aus Schalter Heist um sie komplett aus zu machen muss ich den...
  2. Lüfter 6 mit Kabeln ?! Und keinen Kondensator?

    Lüfter 6 mit Kabeln ?! Und keinen Kondensator?: Hallo, ich habe einen Lüfter mit einem 240Volt/1,2 A Motor der 6 Kabel hat + Erde /Firma Magnatek -habe nichts gefunden auf deren Homepage ?!...
  3. Finde keinen passenden Transformator (10W 18VDC) als Ersatzteil

    Finde keinen passenden Transformator (10W 18VDC) als Ersatzteil: Hallo zusammen, da ich mich nicht auskenne und leider keinen passenden Transformator mit den gleichen Angaben (speziell die 18V) finden kann wäre...
  4. Finde keinen UP Not-Aus Schalter! Habt Ihr was für mich?

    Finde keinen UP Not-Aus Schalter! Habt Ihr was für mich?: Finde keinen UP Not-Aus Schalter! Habt Ihr was für mich? Suche einen für 20 Euro so maximal. Finde nur immer Aufputz Not-Aus! Sollte ein...
  5. FI's nur im Bad, für den Rest der Wohnung sehe ich keinen FI

    FI's nur im Bad, für den Rest der Wohnung sehe ich keinen FI: Hallo, bin gerade umgezogen. In der UV meiner Wohnung sehe ich keinen FI-Schalter. Im Bad sind die FI's in den beiden Steckdosen untergebracht....