1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

Diskutiere Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, wir haben vor unseren Keller umzubauen, um ihn vermieten zu können. Sprich es soll eine 2 Zimmer Wohnung werden, die neben einem...

  1. #1 Nutellabrötchen, 15.08.2009
    Nutellabrötchen

    Nutellabrötchen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben vor unseren Keller umzubauen, um ihn vermieten zu können. Sprich es soll eine 2 Zimmer Wohnung werden, die neben einem Schlafzimmer, ein kombiniertes Wohnzimmer mit Küche (getrennt durch einen Tresen) ein Badezimmer mit Dusche sowie einen kleinen Flur bieten soll.

    Da die Hauptverteilung aktuell in einem für den potenziellen neuen Mieter nicht zugänglichen Bereich hängt, habe ich an eine Unterverteilung für den Keller gedacht.

    Am Donnerstag habe ich einen Termin mit einem Elektriker, ich würde allerdings gerne vorab ein paar Infos haben, damit er mir nicht einfach irgendwas erzählen kann. Evtl. werde ich die Leitungen selbst ziehen, dann aber nur mit Absprache mit dem Elektriker. Selbst anschließen werd ich nichts .. :stupid: :D

    Ich weiß nicht genau wie ich anfangen soll, deshalb vielleicht ersteinmal eine Übersicht, was ich mir an Elektrogeräten bzw. Anschlüssen in den jeweiligen Räumen vorstelle:

    Schlafzimmer
    - TV
    - Radiowecker
    - Nachttischlampe

    Küche
    - Herd/Backofen
    - Dunstabzug
    - Geschirrspülmaschine
    - Waschmaschine (evtl. Bad)
    - Kleine Hebeanlage
    - Mikrowelle
    - Tresenbeleuchtung
    - Kühlschrank/Gefrierkombination

    Wohnzimmer
    - TV (2x)
    - Stehlampe

    Badezimmer
    - Waschmaschine (evtl. Küche)
    - Fön
    - Kleine Hebeanlage

    Allgemein
    - Deckenleuchte
    - Steckdose für Staubsauger


    Bevor Fragen bzgl. der Hebeanlage aufkommen .. ja, es müssen 2 sein. Sagt zumindest der Sanitär-Fachmann.

    Die derzeitige Elektroinstallation stellt sich wie folgt dar..

    HAK (Absicherung?) -> HV (Querschnitt würde ich auf 16 mm² tippen; prüf ich aber nochmal)

    In der HV befinden sich ..

    Vorsicherung 3x 35A Neozed; 1x Drehstromzähler. 11x LS "N L16A", die wie folgt beschriftet sind

    - Licht Keller
    - Licht EG
    - Licht OG
    - Licht Küche
    - E-Herd (3x einzelne LS)
    - GS (Geschirrspüler?)
    - WaMa
    - Licht Bad
    - Heizung

    Dann noch 1x B16 LS, der mit "WM2" beschriftet ist (ist vermutlich der Trockner mit gemeint).

    An dieser Stelle sei erwähnt, dass ich von einem Ein-Familienhaus mit DG, OG, EG und Keller spreche. Im DG befindet sich ein kleiner Aufputz-Verteiler mit 3x 16A LS


    Ja, kein RCD/FI/was auch immer. Möchte ich aber an dieser Stelle nicht weiter ausführen; das kläre ich auch gleich mit dem Elektriker.

    Meine Frage wäre jetzt .. welchen Querschnitt benötigt Zuleitung zur UV (etwa 5m)? Welche Vorsicherung für die UV gehört in die HV und wie muss die Eingangssicherung der UV dimensioniert sein?

    Meine Gedanken soweit wären ..

    Die Räume hätte ich gerne einzeln abgesichert; prinzipiell pro Raum 1x 16A LS (bzw. 13A sollte reichen oder?) für die Steckdosen; 1x 10A LS für die Beleuchtung. Herd, WaMa, Geschirrspüler, Kühlschrank extra; Mikrowelle sinnigerweiße auch?!

    3x RCD .. 1x Licht, 1x Stromkreise, 1x Kühlschrank - Bad über einen Extra RCD muss nicht sein oder?

    Achso, in die UV muss natürlich auch ein Drehstromzähler.

    Mit welchem Querschnitt sollten die Steckdosen der einzelnen Räume angefahren werden? Herd, WaMa, GS, Kühlschrank mit 2,5mm²; Rest mit 1,5 mm²? Oder sollten generell alle Steckdosen mit 2,5mm² angefahren werden? Lichtkreise sollten 1,5mm² reichen oder?

    So, ich denke soweit lass ich's erstmal mit meinen Ausführungen. Wie ihr seht, hab ich mir schon 2-3 Gedanken gemacht, allerdings bin ich Laie und weiß nicht ob das so richtig ist. Ich möchte es so oder so gerne gleich "richtig" machen und keinesfalls eine "hauptsache es funktioniert irgendwie" Lösung.

    Vielen Dank und viele Grüße vom
    Nutellabrötchen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Mal eine Frage vorab von mir. Planst du einen weiteren Stromzähler einbauen zulassen? Oder wie möchtest du mit dem Mieter abrechnen?
     
  4. #3 jürgen, 15.08.2009
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Hallo Nutellabrötchen,

    Du benötigst keine Unterverteilung sondern einen Zähler-/ Verteilerschrank für den Keller. Die Zuleitung legst du vom jetzigen Hausanschluss. Damit ist der Keller, sprich die zukünftige separate Wohnung, elektrotechnisch sauber getrennt von der jetzigen Hausinstallation. Der Mieter kann ordentlich mit dem VNB abrechnen. Die Sicherungen im HAK sollten schon 3 x 63 A NH sein, bitte kontrollieren (lassen). Bei einer Leitungslänge von ca. 5 m reicht ein Kabel oder eine Leitung mit 5 x 10 mm².

    Viele Grüße Jürgen
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Deine Antwort bedarf einer Ergänzung. So einfach ist das nun nicht... ich würde erstmal mit dem VNB reden. Bei uns ist Zählerzentralisierung... Also nicht eben mal einen Zähler in einen anderen Raum setzen.
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Ja 13 A.

    Kühlschrank würde ich irgendwo mitpacken. Mikrowelle für mich immer etxtra.

    Kühlschrank halte ich für übertrieben.

    IMHO nein.

    Wenn VNB Zähler dann ist es keine UV mehr.

    Für den Kühlschrank reichen 1,5 mm² irgendwoe mit dabei. Sinnvollerweise eine Küchenarbeiststeckdosenkreis.

    Bei 13 A nein.

    Ja.

    Lutz
     
  7. #6 Nutellabrötchen, 16.08.2009
    Nutellabrötchen

    Nutellabrötchen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Hallo,

    danke für eure Antworten. Entschuldigt, wenn ich mich mit Unterverteilung falsch ausgedrückt habe; von mir aus auch einen Zählerschrank :-)

    Um die erste Frage zu beantworten, ja, wie im ersten Beitrag schon erwähnt, soll da auch ein Zähler mit rein.

    Da (erstmal) meine Tochter die zukünftige Wohnung beziehen wird (hab ich gestern leider vergessen zu erwähnen), wollte ich erstmal vom Hauptzählerkasten abgehen (Kosten beim Energieversorger sparen :)). Da der neue Zählerschrank aber quasi direkt unter dem HAK Platz finden soll, sollte es ja kein großes Problem darstellen, dass später (bei einem anderen, fremden Mieter) ändern zu lassen oder?

    Okay, ich les gerade "Zählerzentralisierung"; bei Abrechnung über rein mich als Vermieter wäre das ja nicht das Problem. Mein Gedanke dann aber später ggf. an den HAK zu gehen würde sich damit ja erledigen. Da der Mieter sicherlich das Recht hat jederzeit seinen Stromzähler-Stand überprüfen zu können, müsste ich ihm Zutritt zu meinen Räumen bescheren, was ich natürlich nicht möchte. Wo steht denn das gesetzlich geschrieben mit der Zählerzentralisierung?

    An einen extra RCD/LS für den Kühlschrank hatte ich für den Fall gedacht, dass man in den Urlaub fährt, irgendein noch eingeschaltetes Gerät verursacht einen Fall des RCD bzw. LS .. bei einem Kreis, wäre der Kühlschrank ja mit "tot".

    Warum ist ein "Küchenarbeiststeckdosenkreis" sinnvoll? Aber würde sich dann ja irgendwo automatisch mit ergeben, wenn jeder Raum extra abgesichert ist und man die "großen" Geräte in der Küche ohnehin extra absichert.

    Kurz soweit zusammengefasst ...

    So oder so .. extra Zählerschrank für den Keller, da der Mieter keinen Zutritt zu meinen Räumen haben soll, er aber ja im Bedarfsfall seine Sicherung wieder "einschalten" können muss. Zuleitung des Zählerschranks generell über die Hauptverteilung, da Zähler in einem Raum sein müssen (in Niedersachsen auch so?).

    Zuleitung in 5 x 10mm² - Absicherung in HV bzw. Vorsicherung im Keller-Zählerschrank?

    Stromkreise allesamt mit 13A; Lichtkreise mit 10A abgesichert. Herd, WaMa, GS (Mikrowelle?) mit 2,5 mm²; Rest mit 1,5 mm². Ergänzungsfrage hier .. wenn die Steckdosen mit 16A abgesichert werden, müssen es 2,5mm² sein? Die Leitungen werden UP in Kalksandstein liegen

    Viele Grüße vom
    Nutellabrötchen
     
  8. #7 Nutellabrötchen, 18.08.2009
    Nutellabrötchen

    Nutellabrötchen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Hallo,

    will nicht nerven oder so, sorry wenn ich's tue! Aber könnte mir noch jemand bitte die offenen Fragen beantworten?

    Insbesondere wüsste ich gerne wie die Absicherung in der HV bzw. die Vorsicherung im Unterzählerschrank aussehen muss bzw. welche Größe die, eurer Meinung nach, haben sollte.

    Ich weiß nicht warum, aber irgendwie gehe ich davon aus, dass der Elektriker mir sagen wird, der Unterzählerschrank in der HV gar nicht und im Unterzählerschrank dann mit 25A abgesichert werden soll.

    Aber ist die Selektivität dann noch gewährleistet? Wären dann 2x bzw. 3x 25A/0,03A RCDs in Ordnung? Passt die Anzahl der angedachten LS (13A/10A) dahinter noch?

    Tauend Dank
    sendet das Nutellabrötchen
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Selektivität ist dazu ein gutes Stichwort. Wie groß sind bei dir die HA-Sicherungen?
     
  10. #9 Nutellabrötchen, 19.08.2009
    Nutellabrötchen

    Nutellabrötchen Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Hallo,

    DAS könnte ich leider, wenn überhaupt, erst morgen Abend sagen. Der HAK ist verplombt und draufstehen so tut natürlich nichts. Ist aber ein EFH BJ Anfang '90er und ich würde einfach mal mit 63A ins Blaue tippen.

    Gruß vom
    Nutellabrötchen
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

    Falls 63 A HA-Sicherungen vorhanden sind wären 40 A Vorsicherungen richtig.
     
Thema:

Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos

Die Seite wird geladen...

Kellerausbau - neue UV. Hätte gerne ein paar Vorabinfos - Ähnliche Themen

  1. Wieder ein neuer

    Wieder ein neuer: Hallo zusammen, auch ich möchte mich kurz Vorstellen, so wie es sich m b M n gehört. Mein Name im reallife ist Andi, bin 38 und Elektrofachkraft...
  2. Der Neue Alte

    Der Neue Alte: Hallo Forum... ... ich bin wieder da ... :hello: ... hatte mich aus privaten Gründen abgemeldet, die jetzt aber wieder geregelt sind ......
  3. Neue Sprechanlage installieren !

    Neue Sprechanlage installieren !: Guten Abend , ich bin völlig ratlos und benötige eure Hilfe . Ich habe eine alte Sprechanlage HT 411 -02 und habe heute eine andere Sprechanlage...
  4. neuer Stromverteilerkasten gesucht

    neuer Stromverteilerkasten gesucht: hi, wir brauchen einen neuen Stromverteilerkasten, da in unserem kein Platz mehr für 2 neue Stromkreise ist. Wenn wir eine Steckdosenleiste...
  5. Neuer Hausverteilungskasten,

    Neuer Hausverteilungskasten,: Guten Tag, wir sind gerade am überlegen ob ein neuer Sicherungskasten an der Reihe wäre, weil der Sicherungskasten den Kontaktschutz nicht...