1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kleine Aufgabe

Diskutiere kleine Aufgabe im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe hier eine kleine Hausaufgabe, habe zwar soweit den Ansatz, muss aber irgendwie was übersehen haben, denn mein Ergebnis ist falsch....

  1. Jonno

    Jonno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe hier eine kleine Hausaufgabe, habe zwar soweit den Ansatz, muss aber irgendwie was übersehen haben, denn mein Ergebnis ist falsch.

    die Aufgabe kurz erläutert:
    - Wasser soll in Boiler erhitzt werden
    - 3 Heizpatronen stehen zur Auswahl (P1 = 1000 W / P2 = 1600 W / P3 = 2000 W)
    80 l Wasser  m= 80 kg
    T1 = 15 °C
    T2 = 80 °C
    U = 230 V

    Hier mein Ansatz:

    W el = W therm
    U*I*t*n = m*c*DeltaT

    als n wird 1 angenommen (Wirk-grad).
    Nach t umstellen – fertig: Komm aber nicht auf´s richtige Ergebnis
    Es muss rauskommen:
    t1 = 6,06 h
    t2 = 3,7 h
    t3 = 3,02 h

    Und kann mir jemand nen Ansatz nennen, wie ich die dazu gehörenden kW/h ausrechne?

    Ich bedanke mich!
    Jonno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonno

    Jonno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: kleine Aufgabe

    Ich hatte noch einen Hinweis vergessen.
    Man muss zunächst die Stöme ausrechnen, die hab ich alle richtig.
    I1 = 4,35A
    I2 = 7A
    I3 = 8,7A

    Nur komm ich bei t1 auf 21,8, bei t2 = 13,5 und bei t3= 10,88. Einheit dürfte hier wohl Stunden sein.

    Aber irgendwo muss da ein Fehler sein.

    Und wie kann ich außerdem die einz. Kilowattstunden ausrechnen?
     
  4. #3 Günther, 22.03.2010
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: kleine Aufgabe

    also: wenn eta=1 ist, kannst du rechnen W=P*t. Umgestellt ist dann t= W/P.
    Schreib jetzt auf den Bruchstrich (immer mit den Einheiten!!!) '80kg*4,18Ws*65°C' und in den Nener '1kW*g (kommt von den Ws/kg) *°C'.
    Dann erweiterst du die Ws zu kWs und gleichzeitig die g zu kg.
    Dann kannst du schön kürzen und übrig bleiben nur noch die Sekunden . . .
     
  5. Jonno

    Jonno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: kleine Aufgabe

    Vielen Dank dafür. Ich war mir nicht bewusst, dass ich als Ergebnis Sekunden rausbekommen würde. Umgerechnet in Stunden würde dies dann das richtige Ergebnis ergeben.

    Nochmals vielen Dank.
     
Thema:

kleine Aufgabe

Die Seite wird geladen...

kleine Aufgabe - Ähnliche Themen

  1. Kleine Aufgabe

    Kleine Aufgabe: Hallo, ich rechne gerade an einer gemischten Schaltung aus meinem Elektriker Buch I1 = 0,2 A r1=150 u2=20v r3=220 r4=470 gesucht sind die...
  2. Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser

    Klinkgelkabel - möglichst kleiner Durchmesser: hi, ich suche ein Klinkgelkabel. 2 Adern reichen. Es soll einen möglichst geringne Durchmesser haben, damit es im Leerrorhr nicht viel Platz...
  3. kleine Gerätesicherung 5A gesucht

    kleine Gerätesicherung 5A gesucht: Hallo, unsere Brunnenpumpe mit 0,55 kW hat ein "Vorschaltgerät" mit Phasenschieber und einem kleinen Sicherungsautomaten mit 5A Nennstrom. Der...
  4. Stromzufuhr für kleine Kasten

    Stromzufuhr für kleine Kasten: Hallo, Kann mir Jemand helfen , wieviel Amper Neoz sicherung wird benötigt für kleine kasten in schaltschrank rein tun - beim fragezeichne im...
  5. Subverteiler mit FI für kleine Werkstatt

    Subverteiler mit FI für kleine Werkstatt: Hallo leute, Ich plane gerade eine Subverteilung für meine kleine Hobbywerkstatt. Die werkstatt befindet sich imm keller eines Einfamilienhauses...