Kombiableiter / Überspannungsschutz

Diskutiere Kombiableiter / Überspannungsschutz im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage: Es gibt zum Beispiel von Dehn die folgenden Produkte für den Einsatz in Wohngebäuden OHNE äußeren...

  1. #1 juus, 26.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2018
    juus

    juus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Verständnisfrage: Es gibt zum Beispiel von Dehn die folgenden Produkte für den Einsatz in Wohngebäuden OHNE äußeren Blitzschutz:

    DEHNshield ZP TT Basic
    DEHNshield ZP TNC Basic

    Der Unterschied laut Hersteller ist das der TT eine 3+0 und der TNC eine 3+1 Schaltung aufweist. Ich verstehe aber nicht was der grundlegenden Unterschied ist. Was bedeutet das konkret und wann würde man welchen einsetzen? Nutzungsobjekt wäre ein EFH (Hausanschluss 5 Adrig + PE mit Erder). Was würde man dort nehmen?

    Viele Grüße
    Juus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.467
    Zustimmungen:
    140
    Hängt von deiner Netzform ab. TNC Netz bedeutet du bekommst von Netzbetreiber einen PEN, welcher im Hausanschlusskasten in N und PE aufgeteilt wird. Dieser PEN ist mit deiner Erdungsanlage verbunden
    Bei TT-Netz bekommst du nur einen N vom Versorger und den PE bildest du selbst über die Erdungsanlage. Um Letztere bei einer Überspannung nicht zu überfordern, wird werden die Ableiter in dem Fall zuerst gegen den N geschaltet und von diesem geht ein weiterer mit kleinerer Durchbruchsspannung gegen den Erder.
    Ist Im TNC nicht nötig, weil Erder und N verbunden sind.
     
  4. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    1
    Bei Phoenix Contact gibt es das CT1 (4+0) und CT2 (3+1) Anschlussschema. Im 52002034_TT_Grundlagen_Ueberspannungsschutz_DE.pdf steht, dass CT2 vorranging angeboten wird, weil es einfach für TN und TT universell einsetzbar ist.
     
Thema:

Kombiableiter / Überspannungsschutz

Die Seite wird geladen...

Kombiableiter / Überspannungsschutz - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz für Fritzbox

    Überspannungsschutz für Fritzbox: Hallo, Wir haben seit dem Frühjahr eine Frotzbox für W-LAN im Vereinsheim. Leider sind wir das Ende der Strom Leitung, das vorletzte Haus ist ca...
  2. Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung

    Überspannungsschutz für Zählerfeld und Verteilung: Hallo, wenn Zählerfeld und Verteilung direkt nebeneinandder sitzen reicht es dann aus einen Überspannungschutz auf die Sammelschienen neben die...
  3. Überspannungsschutz im eigenen Haus

    Überspannungsschutz im eigenen Haus: Moin! Ich bin nichtwirklich überängstlich, aber vorbeugen ist besser als ärgern… momentan siehts soaus: Hager Univers Z zweiFelder,...
  4. Normale Steckdosenleiten an Einzelsteckdosen mit Überspannungsschutz anschließen?

    Normale Steckdosenleiten an Einzelsteckdosen mit Überspannungsschutz anschließen?: Hallo, ich überlege mir, ob ich die Steckdosenleiste austauschen soll, oder ob ich diese auch an eine Einzelsteckdose mit Überspannungsschutz...
  5. Überspannungsschutz Haupt- / Unterverteilung

    Überspannungsschutz Haupt- / Unterverteilung: Hallo zusammen, es gibt ja anscheinend Überspannungsschutzeinrichtigungen, die man in Hausinstallationen im Haupt - bzw. Unterverteiler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden