1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kombinierte Deckenleuchte dimmen

Diskutiere Kombinierte Deckenleuchte dimmen im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute, ich brauche mal eure Unterstützung für mein Lampenprojekt. Habe vor, mir eine Deckenleuchte zu bauen, bestehend aus zwei...

  1. #1 chriscma, 29.08.2007
    chriscma

    chriscma Guest

    Hallo Leute,

    ich brauche mal eure Unterstützung für mein Lampenprojekt.

    Habe vor, mir eine Deckenleuchte zu bauen, bestehend aus zwei Leuchstoffröhren (T5, 54W) und einem 5er Satz Halogeneinbauspots (je 20 W oder mehr).
    Beide Systeme (die zwei Leuchtstofflampen und das Halogenerset) sollen getrennt schaltbar und dimmbar sein.
    In der Decke liegen 3 Adern aus einer Serienschaltung, in der Wand habe ich drei nebeneinander angeordnete Schalterdosen zur Verfügung. Diese sollten mit einem Serienschalter und je einem Dimmer für die Leuchtstofflampen und die Halogener besetzt werden. Die Dimmer und der Schalter sollten bei Dunkelheit ringförmig beleuchtet sein.
    (habe mal irgendwo so etwas gesehen).
    Kann mir jemand bei der Materialauswahl helfen. Habe bereits mehrere Tage im Netz gelesen, aber komme nicht so recht voran. Vor allen Dingen bei der Auswahl der Leuchtstofflampen und den dazu passenden Dimmern und EVG’s habe ich Probleme.​

    Hoffe auf eure Hilfe
    Danke im Voraus​
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Menni

    Menni Guest

    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    Hallo,

    also, 3 Adern und Serienschlatung? Da stimmt aber was nicht. Wenn du Dimmer hast, wofür brauchst du denn dann noch Schalter? Teile uns doch noch dein Schalterprogramm mit dann können wir besser bei der Dimmerauswahl helfen.

    Gruß Andre
     
  4. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    Hallo Welcome

    du wirst an der Leuchte 6 Adern brauchen.

    Für die Röhren: L,N,PE und 2 Adern für die 1-10V Ansteuerung zum Dimmen.
    Zusätzlich für die Halos eine gedimmte Phase.
    Außerdem mußt du das EVG in der Leuchte gegen ein dimmbares austauschen. z.B. QTi 2x28/54 DIM von Osram.
    Ist keine billige Sache.

    Gruß Kawa :)
     
  5. #4 chriscma, 30.08.2007
    chriscma

    chriscma Guest

    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    Hallo und Moin,
    vielen Dank für die Tipps.

    Hallo Kawa,
    wie gesagt, die Leuchte gibt es erst in meinem Kopf. deshalb kann ich das EVG auch noch nicht austauschen.

    Ich habe entnommen dass es mit dem Dimmen einer Phase für die Leuchstofflampen nichts wird.
    Habe aber in diesem Zusammenhang auch gelesen dass dies mit dem Einbau eines zusätzlichen Trafos möglich wäre:confused:

    Mein Haus ist Baujahr 1936 und für eine Serienschaltung waren drei Strippen genug.
    (2 x Phase 1x Null).

    Vorstellbar wäre auch eine Dimmung per Funk.
    (Empfänger in der Leuchte verbaut.)
    Das Verlegen zusätzlicher Leitungen in der Decke sollen unbedingt vermieden werden.

    Hallo Menni,
    zum Material habe noch keine Ahnung was da zusammenpasst, hoffe ja diesbezüglich auf eure Hilfe.

    WinkeWinke
     
  6. #5 Kawa, 30.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2007
    Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    No! Das kannste vergessen. Wahrscheinlich meinst du das System mit dem zusätzlichen Heiztrafo und dem
    Zündstrumpf über der Röhre.Das System ist total veraltet, ich habe es vor über 30 Jahren in meiner Lehre installiert.

    Das Dimmen war auch nur beschränkt flackerfrei möglich. Dafür gibt es heute auch keine Bauteile mehr z.B. Dimmer.

    Außerdem funzt deine T5 Röhre nur noch mit einem EVG.

    Bei deiner Deckenleuchte solltest du dich mit einem gedimmten Kreis begnügen und die dritte Ader zum Schutzleiter umfunktionieren.

    Gruß Kawa :)
     
  7. #6 Michael, 31.08.2007
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    ok, ich versuche das ganze mal mit dem Berker Funkbus zu konstruieren. Mal schauen ob die Geräte dann auch bei Dir von den Einbaumaßen passen.

    Zuerst brauchst Du ein EVG Dimmbar. Das findest Du hier:

    Voltus Elektro Shop | OSRAM-QT-FQ 2X54/240DIM Elektronisches Vorschaltgerät 2x54W. 2-lampige Ausführung. Masse: L423xB30xH30mm. Dimmbar | für FQ-Lampen

    Dann brauchst Du einen Funkempfänger als Aktor in der Leuchte. Er dimmt das EVG über 1-10V. Diesen findest Du hier:

    Voltus Elektro Shop | Berker 0180 Funk-Steuereinheit 1-10 V Eb z.B. fuer Leuchtstofflampen und NV-Halogenlampen | Empfaenger

    Jetzt noch einen dimmbaren elektronischen Trafo 105 VA (bei 5x20 W). Hier würde ich einen empfehlen der auch Phasenanschnitt kann.

    Voltus Elektro Shop | Berker 2921 Igel 20-105 W | Berker

    Diesen Trafo möchtest Du auch Dimmen. Also brauchst Du noch einen Funkdimmer einbau:

    Voltus Elektro Shop | Berker 0181 Funk-Universaldimmer Eb mit Nebenstelleneingang fuer BLC Nebenstelle | Empfaenger

    So, nun hast Du alle Aktoren und Empfänger.

    Jetzt brauchst Du noch die Sender. Im Funkbus gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für Sender. Du kannst herkömmliche Taster zu sendern machen oder eine Fernbedienung für die Hand verwenden. Außerdem kannst Du Funksender auch in alle Berker Programme integrieren ( gilt übrigens auch für Gira und Jung. Die Sachen sind kompatibel, da der Funkbus eine Gemeinschaftsproduktion ist). Natürlich kannst Du auch mehrere Sender an verschiedenen Stellen verwenden. Lichtszenenprogrammierung ist standardmäßig enthalten.

    Ich gehe mal einfach davon aus das Du eine Unterputzinstallation ohne bohren eines Loches möchtest. Also benötigst Du einen schicken Berker 1-fach Rahmen z.B. aus dem S.1 Programm. Dazu dann noch einen Funksender im S.1 Design. Dieser wird zusammen mit dem Rahmen auf die Tapete geklebt. Sie aus wie unterputz, ist es aber nicht. Kann übrigens auch mit vorhandenen Schaltern und Steckdosen kombiniert werden. Hier der Funksender, welcher dann beide Leuchten getrennt schaltet und dimmt ( oder auch zusammen. Kannst Du frei programmieren):

    Berker Funkwandsender 4-fach flach mit Beschriftungsfeld 27241909 polarweiß matt.

    Leider habe ich gerade festgestellt das dieser im Shop fehlt. In wenigen Tagen findest Du Ihn hier:

    Voltus Elektro Shop | Funk Tasten | S.1 | Berker | Lichtschalter

    So. Nun hoffe ich das Du genug Kohle hast um das auch alles bei uns zu kaufen :D

    Gruß
    Michael
     
  8. #7 chriscma, 02.09.2007
    chriscma

    chriscma Guest

    AW: Kombinierte Deckenleuchte dimmen

    Hallo und Moin,

    das hat mir sehr weitergeholfen Michael.
    Werde mich im Shop demnächst mal umsehen.
    Übrigens habe ich in der Wand drei leere Unterputzschalterdosen zur Verfügung, die ich für die Funktastendimmer verwenden könnte.
    Wenn ich das aber richtig verstanden habe brauche ich aber nur einen Funktastendimmer der gleichzeitig beide Leuchten bedient, auch aus /ein.
    Würde bedeuten das ich auch nur 1 Dose belegen muss. Was mach ich mit den anderen Leerdosen sieht ja doof aus. :confused:
     
Thema:

Kombinierte Deckenleuchte dimmen

Die Seite wird geladen...

Kombinierte Deckenleuchte dimmen - Ähnliche Themen

  1. KombinierteTürsprechanlge mit Innen-/ Außenstation UND a/b-Anschluss! Gibt's das???

    KombinierteTürsprechanlge mit Innen-/ Außenstation UND a/b-Anschluss! Gibt's das???: Hallo an alle Mitglieder des Elektrikforums, ich habe mich hier angemeldet, da ich nun nach ewiger Suche im Netz nicht wirklich fündig geworden...
  2. Schützschaltung ( kombinierte Schaltung)

    Schützschaltung ( kombinierte Schaltung): Hallo Ich will eine Steuerung (Schützschaltung) bauen für meinen Teich. Sie soll zwei von einander getrennte Funktionen haben. Jede Funktion...
  3. LED Deckenleuchte verliert Einstellung

    LED Deckenleuchte verliert Einstellung: Hi, ich bin leider eine totale Niete in Sachen Elektrik. Mein Problem: Ich habe eine Deckenleuchte (AEG181096) gekauft und diese angeschlossen,...
  4. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  5. Deckenleuchte

    Deckenleuchte: Guten Morgen, Ich habe folgendes Problem und zwar bei mir im Schlafzimmer hab ich eine ganz normale deckenleuchte die ich über drei Taster ein und...