1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kondensatoren

Diskutiere kondensatoren im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; hallo ich sitze schon seit 2-3 h nur an einer aufgabe und komme nicht mehr weiter Help kann mir jemand vielleicht weiterhelfen? die anordnung...

Schlagworte:
  1. niko

    niko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich sitze schon seit 2-3 h nur an einer aufgabe und komme nicht mehr weiter Help
    kann mir jemand vielleicht weiterhelfen?
    die anordnung besteht aus 3 kondensatoren (mit C1=C2=C3= 1mikroF und geladen auf, 10V, 1V und 5V) und einem Widerstand (1kOhm) und alle in Reihe. Zwischen jedem Kondensator gibt es Schalter. Die frage ist, was passiert (zahlenwerte von Spannung und Ladung) von Kondensatoren, wenn alle Schalter geschlossen werden (alles ist also in Reihe)? und Welche Energie ist im Widerstand?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolf_hfp, 04.01.2010
    wolf_hfp

    wolf_hfp Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: kondensatoren

    hey! weiß nicht ob ich dir wirklich helfen kann- bin nämlich ein genie in ete ;) na scherz...
    aber ich hab mich jetzt auch einige zeit mit kapazitäten beschäftigt:

    also hättest du 3 rc in serie!?
    ich würd von der ladungsformel Q = C * U aus gehn, also einsetzen ... (dann hättest die ladung am c)

    bzgl spannung könntest ja dann die zeitkonstante tau ausrechnen (richtwert nachdem der kondensator auf die max. spannung aufgeladen ist [sec]) tau = R*C (auf si einheit achten)!

    ich weiß jetzt nicht, was du ausgangsspannung hast, weil dann könntest in die aufladespannungsformel einsetzen& nach t (Zeit wann der schalter schließt) umformen, oder wennst die schalterzeit hast, nach der ausgangsspannung umformen, je nachdem!

    formel aufladespannung: U(c)t= Uq * (1- e^(-t/tau))

    du musst bedenken, dass die spannung, die der erste c durchlässt, ja die Uq des nächsten c ist, und die spannung, die der rauslässt, die Uq des 3. ist!

    ich weiß jetzt nicht, wie bei dir die schaltung ausschaut, drum is da ein "in die luft denken", aber ich hoffe, geholfen zu haben!!

    lg, wolf_hfp

    ps.: keine gewähr, aber mir erscheints logisch!!
     
Thema:

kondensatoren

Die Seite wird geladen...

kondensatoren - Ähnliche Themen

  1. Kompensationskondensatoren

    Kompensationskondensatoren: Da es hier anscheinend keinen "Kurze Frage, schnelle Antwort" Thread gibt, missbrauche ich mal den Stammtisch. Kennt jemand die Bezeichnung von...
  2. Kondensatoren Leistungsmessung

    Kondensatoren Leistungsmessung: Hallo zusammen, mein Problem ist, dass ich keine Messgeräte zur Leistungsmessung habe. Gegeben ist eine einfache Kondensatorschaltung mit 4...
  3. Parallel und Reihenschaltung von Kondensatoren

    Parallel und Reihenschaltung von Kondensatoren: Hallo, brauche mal kurz hilfe bei einer rechenaufgabe. 10 Kondensatoren mit jeweils 22nf / spannungsfest bis 12 volt. In Reihe: Cges: 1/22 +...
  4. Bestimmung der Kompensationskondensatoren

    Bestimmung der Kompensationskondensatoren: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier mal angemeldet, in der Hoffnung dass Ihr mir evtl etwas erklären könntet. Es handelt sich um eine Aufgabe,...
  5. Fragen zu Kondensatoren

    Fragen zu Kondensatoren: Guten Tag! Ich habe einige Fragen zum Verhalten von Kondensatoren: Wenn ich einen Kondensator habe, und diesen mit gleichgerichteter...