1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

Diskutiere Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer im Gira Forum im Bereich Lichtschalter; AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer Für den Gong wird es eh einen Trafo in der Verteilung geben, da würde ich auch...

  1. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Für den Gong wird es eh einen Trafo in der Verteilung geben, da würde ich auch einen Schalttrafo bevorzugen. Kann man sich die Spannung für Gong und alle Niedervolt-Schaltungen teilen und nur einen Trafo dafür nehmen? Gibt es eine gemeinsame Spannung? Der alte Gong liegt glaube ich bei 6V (4x1,5V Batterie oder Trafo), lief aber beim Testen mit einem Netzteil auch mit 8V gut.

    Wenn es nicht um die Schirmung und Einstreuung geht, geht es dann um den Isolationswiderstand? Welches Kabel kann ich denn nun nehmen? Die werden eine gute Strecke (3-5m, teilweise unsortiert durch den stillgelegten Kamin). Geht da nun J-Y(ST)Y4x2x0,6 mit Aluschirm? Oder muss es das (meist grüne) KNX Kabel 2x2x0,8 sein? Mit 4 Adern geht natürlich ein großer Vorteil von 8 Adern pro Kabel verloren. Bei 4 Schaltern und benötigten 5 Adern bräuchte ich schon 2 Kabel.
    J-Y(ST)Y verlege ich auch für andere Sachen: Heizung-Fernbedienung, Heizung-Außenfühler, Tür-Klingel/Gegensprechanlage. Hier habe ich auch bereits 4x2x0,6 eingeplant, ist das neben NYM Wechselstrom ausgeschlossen?
    Wie sieht es weiterhin mit Cat5e und Cat7 aus? Davon habe ich auch einige durch den Kamin gezogen. Bei den Cat7 ist die Schirmung ja recht stark und geerdet. Die Cat5e die noch übrig waren für kleinere Projekte wie Außenkamera sind allerdings recht schwach. Wie sieht es hier mit dem Isolationswiderstand aus?

    Du selbst hast herkömmliches 4x2x0,6 verlegt, auch neben Wechselstrom? Der Schirm muss aber auf PE?

    Bei Gira wird die Ader nur reingeschoben wie bei einfachen Wagos. Mal probieren, ob das mit 0,6 Draht funktioniert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Die Schaltnetzteile bei Eltako (z.B. SNT12-230V/12V DC-1A) gibt es nur für 12 und 24 Volt. Den alten Türgong für 6 Volt werde ich damit nicht betreiben können. Ist 12V mittlerweile Standard für Gongs? Wenn schon ein Netzteil verbaut wird, sollte das Netzteil für Gong und auch die Tastschaltungen ausreichen, oder besser getrennte Netzteile verbauen? Das sind alles ja nur kurzzeitige Lasten.

    Reichen kleine 6W Trafos? Was bringt ein Weitbereichsnetzteil, wenn Primär feste Wechselstromspannung drankommt?
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Klingel ist halt immer noch ein eigen ding. Funktioniert aus der Geschichte her mit Wechselspannung. Das Problem ist eigentlich nicht die 12V sondern die Wechselspannung. AC-Spulen haben einen induktiven Widerstant. Wenn der bei DC weg fällt, zieht die Spule einen 10fach höheren Strom.
    Für klingeln ist außerdem Schutzkleinspannung vorgeschrieben. Wenn du jetzt deine Taster übers gleiche Netzteil versorgst, musst du auch alle Vorschriften für Schutzkleinspannung (selv) einhalten. Du musst also in der Verteilung jeden Draht der Schutzkleinspannung auch sicher getrennt von den 230V und auch vom N und Pe verlegen.
    Bei Funktionskleinspannung (Pelv) ist das nicht so kritisch. Dort kann man z.B. auch einen Pol (bei DC meisst der - Pol) erden und darf die Drähte in der Verteilung gemeinsam verlegen.
    Es ist also durchaus zu überlegen 2 Nertzteile einzubauen bzw 1 Klingeltrafo und ein Schaltnetzteil.
     
  5. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Hm, ok. Unser Gong läuft mit 6V DC, also 4x1,5V Batterie oder halt der ur-alte Trafo, der bisher angeschlossen war. Hab es mit einem Universal-Netzteil getestet. Bei 6V DC zieht er den Klöppel an (Ding), beim Trennen zieht die Feder zurück (Dong).
    Ok, Danke für den Hinweis. Ich habe mich etwas über Kleinspannung informiert. Wikipedia unterscheidet PELV, FELV und SELV. Meinst du mit Funktionskleinspannung für Taster und auch KNX (?) evtl. FELV? Muss man hier auf jeden Fall DC - auf Erde legen?

    Für die SELV würde das doch auch heißen, dass so ein Trafo bestimmte Isolation erfüllen muss. Das müssten doch dann auch andere Trafos sein als die von mir genannten Eltakos? So ein Klingeltrafo dürfte doch auch auf keinen Fall in der Verteilung installiert sein, sonst ist ein Schutz vor 230V doch nicht gegeben, oder? So ein Fall wäre aber doch nicht gefährlich, wenn ich eh als Klingel einen IP44 geschützten Taster von Gira nehme, der auch für 230V ausgelegt ist. Nur der Gong würde zerstört.



    PS.: Klingelsets von M-E bieten einen Hutschienentrafo für 15V DC. Die Spannung wäre ausreichend, wenn man nicht unbedingt die Klingel vom Rest trennen muss. Nur dann würde ich auch nicht verstehen, dass man so einen Trafo überhaupt in die Verteilung einbauen darf.
     
  6. #15 mabu, 30.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2014
    mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Hallo, ich hoffe, ihr hattet auch schöne Feiertage. Noch kurz vorm Jahreswechsel wird weitergebaut: Wie ist das nun mit den Kleinspannungen und 4x2x0,6 JYSTY und der Verlegung neben NYM und Wechselstrom? Wäre man mit KNX hier besser beraten?
    Dass die Telefonleitung nicht mit H07V-U zusammen im Leerrohr verlegt wird, verstehe ich noch. Aber gegenüber NYM müsste der Isolationswiderstand doch gegeben sein? Wie sonst sollte überhaupt ein Klingeltrafo in der Verteilung installiert werden?
    Die Anwendung für Niederspannung wird der Klingeltaster und die Dimmtaster sein. Alle sind für 230V ausgelegt. Im Schadensfall würden nur die Geräte Schaden nehmen.
    Für die Dimmer und den Trafo werde ich wohl aus Platz- und Wärmegründen einen kleinen Verteilerschrank daneben setzen nur für Beleuchtung.

    Wie ist das mit den Trafos für SELV (Klingel) und FELV (Taster)? Kann man hier dieselben Schaltnetzteile von Eltako nehmen, oder müssen die für SELV entsprechend ausgelegt sein?

    PS.: Ist es möglich auch Zeitschaltuhren in der Verteilung vorzusehen? Im Urlaub würde man sich dann Stellampen sparen und Steckdosen-Schaltuhren. Könnte man solche Schaltuhren in der Verteilung kombinieren mit Stromstoßschaltern oder Dimmern? Hierfür könnte sich ein "Bewegungsmeldereingang" eignen, den hab ich aber bisher nur bei den Treppenhausschaltern von Eltako gesehen. Da wird eine geschaltete Phase als Tastsignal verarbeitet.

    ..ok, bei dem Eltako S2U12 habe ich nun gesehen, dass jeder Kanal auch 2 Sek. Pulse kann. Damit kann man am Ende dann alle beliebigen Stromstoßschalter und Dimmer automatisiert betätigen und auch (zum Synchronisieren) den Zentral-Aus per Befehl ansteuern. Damit lassen sich dann wohl alle Szenarien zusammenbasteln.
     
  7. #16 Strippe-HH, 30.12.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Dann müsstest du aber auch entsprechend dazu die Steuerleitungen zu den über die Schaltuhren geschalteten Verbrauchern haben.
    Hast du schon mal was von LCN. gehört, da wären solche in diesen und deinen vorherigen Postings beschriebenen Sachen vielleicht eher möglich.
     
  8. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    Hab kurz zu LCN gelesen, 4-Draht Bussystem. Steht das in Konkurrenz zu KNX?

    Warum brauche ich die Steuerleitung zu den Verbrauchern, du meinst bestimmt den geschalteten"Lampendraht"?
    Wenn alle Taster mit Niedervolt in der Verteilung ankommen und alle Lampendrähte von dort abgehen (mit Stromstoßschaltern oder auch Dimmern), dann könnte man doch ein oder mehrere Zeituhren installieren, die entweder zu den Lampendrähte direkt verbinden, oder aber potentialfrei 12V mit diesem 2-Sek. Puls auf die entsprechenden Automaten gibt. Letzteres hätte den Vorteil, dass die Dimmer z.B. auch mit der letzten gespeicherten Helligkeit per Schaltuhr gesteuert werden. Ein Eltako S2U12 hat 2 Schließer/Kanäle. Mit 2 Modulen könnte man schon 4 Kanäle ansteuern, damit ließen sich einige Szenarien erstellen. Ein Kanal wäre z.B. Zentral-Aus, falls die Stromstoßschalter nicht mehr synchron sind. 2-Sek. Impuls (lässt sich glaube ich nicht ändern) könnte nur für die Dimmer bereits zu lange zum schalten sein.
    Ist so ein Setup sehr abwegig? Vorteil wäre halt, ich ziehe erstmal alle Lampendrähte zur Verteilung. Dann 2x4x0,6 zu den Tastern ohne viel Gedanken an Wechsel- und Kreuzschaltungen. Später könnte man einfache Stoßstromschalter sehr einfach gegen Dimmer tauschen, falls gewünscht, Lampengruppen zusammenfassen, oder aber die besagten Zeitschaltuhren "nachrüsten".
     
  9. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

    @bigdie: Du hast ja mehrmals im Forum Niedervolt-Tastschaltung empfohlen.
    Kann ich denn nun 4x2x0,6 mit Aluschirm legen? Es wurde mehrmals gesagt, dass die nicht in einem Rohr mit NYM 230V gelegt werden dürfen, aber wie ist es in getrennten Leerrohren? Spätestens in der Verteilung kommen die Leitungen sich aber doch sehr nahe.

    Ich habe außerdem gelesen, dass normale Taster, die für 230V ausgelegt sind, mit Niedervolt auf Dauer unzuverlässig sind oder korrodieren. Ist das richtig? Bei Gira gibt es für diese normalen Taster ja auch Niedervolt LED.

    Wie ist es mit Stoßstromschalter, Niedervolt und Orientierungslicht. Bei den Eltakos steht nur der Glimmplampenstrom für 230V. Kann man auf dem UC Eingang auch LED Orientierungslicht betreiben und wie ist hier der maximale Strom?

    PS: Wenn es wirlich 0,8 Leitung sein muss, kann es dann auch JYSTY 4x2x0,8 sein? KNX Leitung in grün finde ich nur mit 2x2x0,8. Davon müsste man dann aber zu 4 Tastern bereits 2 Kabel legen.
     
Thema:

Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer

Die Seite wird geladen...

Kreuzschaltung mit Doppelwippen, System 2000 Seriendimmer - Ähnliche Themen

  1. Glimmende LED in Kreuzschaltung mit Schaltrelais freischalten

    Glimmende LED in Kreuzschaltung mit Schaltrelais freischalten: Hallo zusammen, ich habe in einem Flur mit drei LED Leuchten das Problem, dass die letzte der drei LED Leuchten auch im ausgeschalteten Zustand...
  2. Wie Kreuzschaltung mit Dimmer für 230V LEDs realisieren?

    Wie Kreuzschaltung mit Dimmer für 230V LEDs realisieren?: Hallo @ all, wir bauen, schon viel zu lange, unser Wohnzimmer um. Nachdem wir sowieso neue Wand eingezogen Größe und Position der Fenster...
  3. Kreuzschaltung mit 3 Schaltern und 3 Lampen

    Kreuzschaltung mit 3 Schaltern und 3 Lampen: Hallo! LEider habe ich zu meinem Problem bisher keine Idiotensichere Lösung gefunden. Ich habe nach dieser Anleitung eine Kreuzschaltung gemacht:...
  4. "Kreuzschaltung" mit 2 Tastern und 1 Dimmer

    "Kreuzschaltung" mit 2 Tastern und 1 Dimmer: Guten Abend, ich stehe gerade bei der Planung der Lichtsteuerung in einem Einfamilienhaus etwas auf dem Schlauch und hoffe ihr könnt mir da...
  5. Taster o. Kreuzschaltung mit Kontrolllicht

    Taster o. Kreuzschaltung mit Kontrolllicht: Ist es möglich eine Kreuz oder Tasterschaltung mit Kontrolllicht machbar zu machen ohne Großen Aufwand ?