1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

Diskutiere Kühlschrankthermostat testen - Wie ? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ? In den meisten Kühlschränken werkelt schon seit einiger Zeit Elektronik, weil die oftmals billiger für...

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Von den mech. Thermostaten gab es 4 oder 5 Verschiedene, die man Herstellerübergreifend einbauen konnte und das für kleines Geld. Kannst ja mal suchen hier oder im Nachbarforum gab es schon die Anfrage. Kühlschrank 5 Jahre alt Elektronik im Eimer, nicht mehr lieferbar. Sowas nennt man geplante Obsolenz. Die mech. waren alle gleich, egal ob Siemens, Liebherr oder AEG. Deshalb gibt es auch problemlos Ersatz. Aber das ist heute nicht mehr gewollt, das ein Gerät 15 Jahre alt wird und bei der Elektronik kann man durch Bauteilauswahl und Schaltungsdesign sehr gut bestimmen, wieviel Betriebsstunden das Gerät hält.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Jörg67, 23.04.2015
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Die mechanischen können ewig halten. Hatte einen aus einem rund 30 Jahre alten Liebherr geschlachtet.

    Der werkelt jetzt seit 9 jahren wieder in einem Zanussi, dessen originaler eine derart große Hysterese hatte daß sich Kondenswasser in Verpackungen bildete.

    Der Liebherrthermostat ist um 40 Jahre in Betrieb...
     
  4. #13 Elektrorentner, 23.04.2015
    Elektrorentner

    Elektrorentner Strippenzieher

    Dabei seit:
    18.04.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    geplante Obsoleszens ist eine Sache.

    Vergessen bzw unbeachtet bleibt, nicht nur in der Autoproduktion bestehen mehr als 70 % der verbauten Teile aus Zukaufteilen. Also nicht aus selber produzierten Teilen, sondern Einkaufteilen.
    Bosch, Siemens, AEG usw also fast alle Hersteller sogenanter weißer Ware verbauen meistens Zukaufteile eines Herstellers. Selbst wenn z.B. AEG auf einem Thermoschalter drauf steht, muss der nicht von AEG produziert sein.

    Die mechanischen sind also deswegen alle gleich, weil jeder Hersteller der Haushalts-Kühlgeräte die gleichen Kaufteile eines Herstellers verwendet.

    Tja, gewollt ist, dass möglichst alle Geräte maximal die Garantiezeit plus kleiner Sicherheitszeit überleben.

    Deswegen habe ich gewisse Bedenken hinsichtlich der irrigen Meinung, dass RCD von solchen Dingen wie geplanter Obsoleszens vermutlich ausgenommen sind, diese 50 Jahre einwandfrei funktionieren und super sicher sind.
    Es wird niemand eine verlässliche Statistik über diese RCD finden können, die zeigen könnte, ab wann diese unsicher, defekt oder sonstwie unsicher wurden.

    Manches nicht nur technsiche ist also reine Glaubenssache. ;-)
     
  5. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Ich hab noch keinen RCD ausgebaut, weil er nicht mehr auslöst. Ich hatte wohl schon einige in Baustromverteilern, die mech. defekt waren und nicht mehr einzuschalten gingen. Und ich habe im letzten Jahr mal die in meinem Haus verbauten 7 Stück gemessen und die funktionieren wie am 1. Tag. Ich verstehe ehrlich gesagt die Panik nicht, ein Summenstromwandler ist nichts anderes als ein Trafo. Dann gibt es noch einen Elektromagnet, der den Schalter auslöst. Bei einer Sicherung ist bis auf den Summenstromwandler ähnliches drin und da macht sich auch keiner Gedanken.
     
  6. #15 oberwelle, 23.04.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Moin..

    die Firma ABB wurde vor einiger Zeit bekannt für nicht auslösende RCD, es gab z.B. eine Ruckrufaktion.

    Der Sicherungsautomat hat den Vorteil gegenüber der RCD, daß eine höhere Energie für die Mechanik zur Verfügung steht..


    OW
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Stimmt, weil dort irgend etwas verkleben konnte oder Kleber sich lösen konnte oder Ähnliches. aber das war auch das Einzige in dieser Richtung.
     
  8. #17 Pinguin, 23.04.2015
    Pinguin

    Pinguin Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Hey, bin ich hier noch am richtigen Faden ??? Es scheint mir eher wie ein Knäuel diverser Abfallstücke.

    Hier ging es eigenlich um ein Kühlschrankthermostat. ( Eines davon hat rund 35 Jahre gehalten und ist eventuell nur eun wenig klebrig, oder verharzt. Das Andere ist rund 3 Jahre alt und nie benutzt. Wohl ab Werk defekt.

    P.S. Da wo das mechanische Thermostat sitzt, ist üblicherweise auch die Innenleuchte. So hat man alle nötigen Anschlüsse zur Verfügung. Und weiter : Da wo ein einzelnes mechanisches Thermostat ausreicht ( egal ob Gefrierfach uder nicht ) reicht doch sicherlich auch ein elektronisches Thermostat. Wo ich den Fühler am besten plaziere ( Gerfrierfach, oder eher im Kühlfach und ob oben oder unten oder besser möglichst nah am Verdampfer, kann ich doch dann ( mit Hilfe eines zusätzlichen Thermometers ) austesten. Die einzustellende Temperatur weicht eventuell etwas von der gewünschen Kühltemperatur ab. Das mit der eventuellen Abtaufunktion bleibt fürs Erste noch ungeklärt.
    Da es sich hier aber nur um den Zusatz-Party-Garagen-Sommer-Kühlschrank handelt, wohl vollkommen unwichtig. Und als Versprechen : Die noch vorhandene Kühlfunktion wird wieder und weiterhin genutzt. Auch wenn ein neuer Kühlschrank weniger Energie verbraucht und somit weniger CO2 verursacht, wird viel CO2 durch die nicht nötig gewordene Entsorgung und Neuproduktion gespart.
    Es bastelt weiterhin der
    Pinguin
     
  9. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Du scheinst es noch nicht zu begreifen. Bei einem Termostat für Kühl ohne Gefrier änderst du nur die Einschalttemperatur durch drehung am Rad. Die Ausschalttemperatur bleibt annähernd konstant bei 1° oder andersherum du änderst beim Ändern der Temperatur auch die Hysterese. Und das macht ein 0815 elektronischer Regler nicht. Wenn die Regler einfach nur Temperaturregler wären mit gleicher Hysterese, dann gäbe es keine Unterschiedlichen für die verschiedenen Kühlschranktypen. Die Bauform ist nähmlich immer die Gleiche.
     
  10. #19 Pinguin, 25.04.2015
    Pinguin

    Pinguin Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Hallo bigdie,
    vielleicht bin ich nicht so schlau wie Du und so dauert das begreifen bei mir etwas länger. Aber was sollte ich den begreifen. Erklärt hast auch Du mir nicht, warum ein elektronisches Thermostat keinen Kühlschrank regeln kann. Du stellst eine Behauptung auf und verlangst, dass ich das GLAUBE. Das ist im allgemeinen doch nur in der Kirche so, aber da tue ich mich auch schwer damit.
    Wenn Du also irgend ein Fachwissen zu dem Thema hast, dann tue mir Gutes und tu es mir kund und lass es mich geniessen. Aber bitte etwas genauer, möglichst mit Fakten und eventuell mit weiterführenden Links. So sind Deine Behauptungen blos ein wenig mager und bei meiner Suche im Netz konnte ich diese nicht wirklich bestätigt fühlen.
    Ob die Ausschalttemperatur bei annähernd 1°C liegt ist ja nur durch die Technik der mechanichen Thermostate bedingt, für die Funktion eines Kühlschranks doch nicht unbedingt wichtig. Oder ? Und wenn ja wofür ? Und wenn ich mir die Datenblätter der lieferbaren Thermostate anschaue, bin ich mir auch nicht sicher, ob Du mit dieser Angabe Recht hast.
    Also nun bitte Butter bei die Fische. Gib Dir Mühe mich schlauer zu machen.
    Es wartet gespannt, der Pinguin
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.063
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

    Oh mir ist das prinzipiell egal, was du in deinen Kühlschrank baust, wegen mir kannst du auch eine Katze reinsetzen, die den Kompressor ein und ausschaltet. Ich hab dir gesagt, wie es funktioniert und dir einen Link eingestellt, wo du die passenden Thermostate herbekommst. Und damit ist mein Teil getan. Und wenn du mir nicht glaubst, und eh machst, was du willst, warum dann hier die Frage?
     
Thema:

Kühlschrankthermostat testen - Wie ?

Die Seite wird geladen...

Kühlschrankthermostat testen - Wie ? - Ähnliche Themen

  1. Kühlschrankthermostat Schaltzustand

    Kühlschrankthermostat Schaltzustand: Hallo Forum, mal eine Frage an die Kühlschrankspezialisten unter euch. Ich habe zwar diesen Thread gefunden, aber der verzettelt sich leider...
  2. Kühlschrankthermostat austauschen

    Kühlschrankthermostat austauschen: Ich habe einen Küppersbusch Einbaukühlschrank Typ: IKE 159-4. Da die Kühlschranktemperatur nicht unter +12 °C sinkt, der Kompresser aber wie...
  3. Kühlschrankthermostat wechseln

    Kühlschrankthermostat wechseln: Hallo Experten! Help Dank eurer zahlreichen Beiträge hier konnte ich feststellen, dass mein Kühlschrankthermostat defekt ist. Nun habe ich...
  4. Kühlschrankthermostat wechseln

    Kühlschrankthermostat wechseln: Hallo Experten! Dank eurer zahlreichen Beiträge hier konnte ich feststellen, dass mein Kühlschrankthermostat defekt ist. Nun habe ich breits ein...
  5. Isolation testen @ 2500V

    Isolation testen @ 2500V: Hallo, ich muss bestimmte Keramikisolatoren prüfen. Ziel ist es möglichst mehrere Isolatoren gleichzeitig über etwa 150 h @ 2500 V DC und AC zu...