1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ladereglung

Diskutiere Ladereglung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Ladereglung Akkus paralell schalten ist nicht gut. Da gibt es immer Ausgleichsströme, und die Akkus entladen sich selbst.

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Ladereglung

    Akkus paralell schalten ist nicht gut. Da gibt es immer Ausgleichsströme, und die Akkus entladen sich selbst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 dj-steven-k, 03.08.2011
    dj-steven-k

    dj-steven-k Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ladereglung

    Es gab mir aber keine andere Möglichkeit so viel Amperestunden wie möglich zu verbauen.

    Ein Akku liefert 12V und 12Ah, macht bei 24 Akkus 48V und 72Ah = 3,45 kWh. Reicht für knapp 100km.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
  5. #24 dj-steven-k, 03.08.2011
    dj-steven-k

    dj-steven-k Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ladereglung

    *Lach* Davon 4 Stück, dann habe ich die Kapazität die ich auch jetzt habe

    Beim Volumen meiner 24 Akkus komme ich auf 36 dm³

    4 dieser Akkus komme ich auf gut 53 dm³ achso und auf einen stolzen Preis von 1612 Euro.

    Für die selbe Kapazität versteht sich.


    Autobatterien wären auch noch eine möglichkeit gewesen aber ich brauchte auch eine
    einbaufreundliche Bauform. Meine Akkus sind 10x10x15cm.
     
Thema:

Ladereglung