1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

Diskutiere Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich habe beim letzten Besuch bei meinen Eltern zufällig festgestellt, dass die Gasleitungen im Keller nicht in den...

  1. #1 Zelmani, 10.10.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe beim letzten Besuch bei meinen Eltern zufällig festgestellt, dass die Gasleitungen im Keller nicht in den Potentialausgleich einbezogen sind. Ich würde jetzt gerne deswegen die Hausverwaltung des Mehrfamilienhauses (aus den 60ern) ansprechen, vermute aber, dass die Aussichten, dass das Problem angegangen wird, um so größer sind, je eher man dort die Gefährlichkeit eines unvollständigen PAs versteht. Kennt jemand vielleicht ein gute Quelle, in der für Laien verständlich Sinn und Zweck des PA erklärt werden, und die ich als Argumentationshilfe verwenden könnte? Danke schon mal.

    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 10.10.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Hallo Bernd,

    Das wohl kräftigste Argument ist zunächst, das ein Potentialausgleich nach DIN VDE 0100-200 schonmal normativ gefordert ist. Ob man den im Nachhinein "rechtlich einklagen" kann, wage ich zu bezweifeln.

    Ich gehe mal fest davon aus, das dir der Aufbau eines PA und das ohmsche Gesetz bekannt sind. ;) Hast dich ja hier fachlich bereits sehr gut eingebracht.
    Also zur Erklärung:
    Ein PA hat zweierlei Gründe:
    • Zum einen soll er den Gesamt-Erdungswiderstand reduzieren (das leuchtet dir sicher ein)
    • zum anderen eine niederohmige Verbindung zwischen allen leitfähigen und gleichzeitig berührbaren Teilen herstellen.
    Zum zweiten Punkt: Warum?
    Nehmen wir mal an, das eine, in der Nähe des Gasrohres, verlaufende Stromleitung, einen Isolationsfehler aufweist und einen Schluss auf das Rohr herstellt. Die Verbindung ist noch zu hochohmig, sodaß es zu keinem Auslösen des Schutzorgans kommt. (u.a. weil das Rohr nicht in den PA und somit auch nicht in die Erdung eingebunden) Dieses Rohr nimmt nun eine Spannung an, welche alle mit ihm verbundenen leitfähigen Teile auch annimmt. Sprich, in diesem Fehlerfall, könntest du gleichzeitig dieses Gasrohr UND auch ein Heizungsrohr (und von mir aus auch barfuss im Keller stehen) OHNE das dir was passiert, denn du überbrückst keine Potetialdifferenz, wodurch ein Strom durch dein Körper entstehen würde.
    Einfach gesagt: Keine Spannung = kein Strom.

    Gruß Marcus
     
  4. #3 Lötauge35, 10.10.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Normalerweise ist doch die Gasleitung mit der Therme verbunden und diese wiederum mit der Heizung und der Wasserleitung. Dadurch besteht doch eigentlich schon ein Potentialausgleich?

    Gefährlich wirds da nur beim Wechseln des Gaszählers etc.
     
  5. #4 Zelmani, 11.10.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Hallo zusammen,

    und Danke für die Antworten. Die Grundidee des PA ist mir bekannt, ich suche nur nach einer überzeugenden Darstellung der Gefahren, die mit einem fehlenden PA einhergehen. Ich vermute mal, dass Szenarien a là "wenn Du mit einer Hand die Gasleitung und mit der anderen Hand die Wasserleitung anfasst etc." bei der Hausverwaltung nicht wirklich ernst genommen werden, zumal sich im Keller in der Regel eh niemand aufhält, und wenn doch, der Betreffende dann nicht die Wasserleitung und die Gasleitung gleichzeitig anfasst (wozu auch), und sollte er's wider Erwarten dennoch tun, wär's auch egal, da die Wasserleitung ohnehin aus Kunststoff ist...:D

    Ich hatte immer das Horror-Szenario mit einem Blitzeinschlag in der Nähe im Sinn und dadurch bedingt ein möglicher Überschlag zwischen gut und schlecht geerdeten Gebäudebestandteilen - mit der Konsequenz von lichtbogen-durchlöcherten Gasleitungen und apokalyptischen Explosionen. Aber ich fürchte, das kauft mir so auch niemand ab...

    Es geht auch nicht drum, die Nachrüstung gerichtlich durchzusetzen - meinen Eltern wär's eh lieber, wenn da keine Kosten auf sie zukommen. Ich hab halt nur bemerkt, dass da etwas nicht so ist, wie's sein sollte, und versuche jetzt für mich klar zu kriegen, wie dringend der Handlungsbedarf ist und wie man ihn ggf. den verantwortlichen Personen vermitteln kann. Ich würd ruhiger schlafen, wenn der PA für die Gasleitung nachgerüstet wird, aber wenn man mich fragt, warum das unbedingt erforderlich ist, fällt mir außer den Normen auch nix Zwingendes ein, da die Gasleitung über den Schutzleiteranschluss der Therme und die Wasserleitung ja indirekt in den PA eingebunden ist, wie Lötauge35 schon geschrieben hat.

    Naja, ich spreche die Hausverwaltung mal auf die Situation an, mal sehen, wie die Reaktion ist. - Das scheint mir allerdings ein generelles Problem zu sein, dass unsere Normen ein derart hohes Schutzniveau herzustellen versuchen, dass es einem unbedarften Elektro-Laien mitunter schwer zu vermitteln ist, warum dies oder jenes besser so und nicht anders gemacht werden sollte...

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  6. #5 Lötauge35, 11.10.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Hallo Bernd,

    Villeicht hast du ja im Bekanntenkreis einen guten Elektriker welcher sich die Anlage mal anschaut. Villeicht sind da noch andere Mängel oder sinnvolle Umbauten, mit der man die Hausverwaltung besser überzeugen könnte.
    Ein Potentialausgleich ist immer eine sinnvolle Sache. Es giebt da den örtlichen Potentialausgleich ( könnte also auch im Bad etc. gemacht worden sein) und den zentralen Potentialausgleich. Natürlich spielt auch die Netzform des Versorgers eine Rolle, bei TNC mit villeicht noch klassischer Nullung, da ist der PA Bestandteil der Schutzmaßnahme. Beim TT-Netz ist PA nur Bestandteil der Erdungsanlage.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Mit wieviel mm² schließt du denn deine Therme an?


    Hier steht was über die Funktion
    http://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/lese3139.pdf
     
  8. #7 Strippentod, 11.10.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Da kann man nur viel Erfolg und maximale Überzeugungskraft wünschen. Der Schutz durch PA beinhaltet nunmal sehr viel Theorie, welche nochnichtmal jeder Fachmann begreift. Und welcher Laie bedenkt dann Mensch und Tier zu schützen, wenn 2 Fehler bestehen (Schluss und Nichtabschaltung) UND dazu noch nen dummer Zufall (Anfassen) kommt? Die Chancen sind gering, es sein denn du spinnst noch etwas von deinen Horrorvisionen dazu und machst den richtig Angst..:D

    Wenn du deinen Eltern einen Gefallen tun willst und du ruhiger schlafen kannst, nimm dir ein paar Meter 6², ne Erdungsbandschelle (oder auch 2, vorm und hinterm GasZähler, für den 4. Fehlerfall :rolleyes:) und schliess das Rohr selbst an den PA an. Für eine Errichtung von "19hundert schlag mich tot" wird heut keiner mehr Grade stehen.
     
  9. #8 Zelmani, 12.10.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Ich glaube, ich guck mir das erst noch mal in Ruhe an, wenn ich nächstes Mal vor Ort bin. Als ich beim letzten Besuch einen Blick auf die HES geworfen habe, habe ich gesehen, dass da vier Leiter angeschlossen sind - einer von den Wasserrohren, aber die anderen drei hab ich auf die Schnelle erst Mal nicht zuordnen können. Wenn ich mich richtig erinnere, geht aus dem alten gußeisernen HAK auch kein Draht in Richtung HES ab. Also, da wäre im Prinzip wohl noch mehr zu tun, als nur die Gasleitung in den PA einzubinden. Ich versuch mir erst Mal ein vollständiges Bild zu machen, eh ich einen Elektriker ins Boot hole. Ich werde berichten, wenn's was neues gibt. Danke einstweilen an alle für die bisherigen Tips und Hinweise...

    Bernd
     
  10. #9 Strippentod, 12.10.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

     
  11. #10 Zelmani, 12.10.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

    Stimmt - daran habe ich gar nicht gedacht. Werd ich mir anschauen, Danke für den Hinweis...
     
Thema:

Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA

Die Seite wird geladen...

Laienverständliche Infos zur Notwendigkeit des PA - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe: kurz vor dem Verzweifeln beim simplen Lampenanschluss (Infos inside)

    Bitte um Hilfe: kurz vor dem Verzweifeln beim simplen Lampenanschluss (Infos inside): Hallo, ich brauche eure Hilfe! Sonst drehe ich noch durch.... IST-Situation: Dimmer (zum einschalten drehen und dann weiter drehen zum dimmen...
  2. Kann mir jemand Infos zu meinem Siemens Herd geben ?

    Kann mir jemand Infos zu meinem Siemens Herd geben ?: [ATTACH][ATTACH] Ich stelle auf Gas um und möchte meinen Siemens ***** Herd gerne verkaufen. Da ich den Herd mit der Wohnung übernommen habe,...
  3. Zeichnung mit sPlan 6.0 - wo sind die Zeichnungsinfos auf dem Ausdruck??

    Zeichnung mit sPlan 6.0 - wo sind die Zeichnungsinfos auf dem Ausdruck??: Hallo! Ich habe ein Problem mit dem Programm sPlan 6.0. Wenn man da auf drucken geht sieht man in der Vorschau und auch auf dem späteren Ausdruck...
  4. [Suche] Website mit leicht verständlichen Infos

    [Suche] Website mit leicht verständlichen Infos: Hallo, Ich suche eine Website, auf der viele Informationen wie z.B. "Wie funktioniert ein FI" übersichtlich zusammengetragen wurden. Ganz...
  5. alternative energien infos

    alternative energien infos: kennt jemand noch ein informationsportal über alternative energie wie Photovoltaikanlagen, Solarzellen, Sonnenkollektoren, Solarkollektor, Biogas,...