1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lampen zittern, Verteilung defekt?

Diskutiere Lampen zittern, Verteilung defekt? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Forumsfreunde, ich habe folgendes Problem: In der Küche ist eine Leuchtstofflampe, die zittert völlig unregelmäßig. Tagsüber kaum,...

  1. #1 ralph34, 09.02.2010
    ralph34

    ralph34 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsfreunde,

    ich habe folgendes Problem:

    In der Küche ist eine Leuchtstofflampe, die zittert völlig unregelmäßig.
    Tagsüber kaum, abends deutlich.
    Es ist kein richtiges Flackern, sondern eher ein Zittern.
    Geht etwa so:......brrrr-brrr-brrrrr...........brrr-brrrr......usw
    Mal alle paar Sekunden, mal einmal oder zweimal pro Minute, aber völlig unregelmäßig.
    Man sieht es eigentlich auch kaum, nur wenn man woanders hinschaut, dann merkt man es deutlich aus dem Augenwinkel.
    Zuerst dachte ich ich werd blöd...
    Dann dachte ich die billige Röhre unter den Küchenschränken ist kaputt...
    Dann habe ich mir mal die Energiesparlampen und Glühbirnen im Rest des Hauses genauer angeschaut: und in der Tat, auch diese flimmern unregelmäßig für Sekundenbruchteile...

    Zum Haus:
    Neue Installation.
    HAK---SLS63A----Zähler---Hauptschalter---Verteiler-----FI40A---LS16A---Lichtschalter---Leuchte

    Da es ein Neubau ist und noch unbewohnt, sind ausser der Lampen keine Verbraucher an den Steckdosen.
    In der Verteilung befindet sich ein 6W Netzteil, das den Eltako-Funk versorgt.
    Ansonsten normale Verteilung: LS für die verschiedenen Stromkreise.
    Die Gastherme wird auch von der UV aus gespeist, könnte Sie das Zittern hervorrufen?

    Gegenüber ist eine Hebestation für den Stadtteil,
    ich vermute wenn da Pumpen anspringen flackert das Licht. Möglich?

    Kann man das irgendwie messen?

    Als nächstes werde ich (wenn ich wieder dort bin) die Nachbarn befragen, ob es bei ihnen ähnlich ist.

    Kann der FI dafür verantwortlich sein?
    Habt ihr sonstige Ideen?

    Ich mach mir etwas Sorgen, da ja besonders die elektronischen Netzteile empfindlich auf Schwankungen reagieren....

    Help
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ElektroLux, 09.02.2010
    ElektroLux

    ElektroLux Strippenzieher

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    Hi:) Also ich könnte mir vorstellen, das es an dem konventionellen Vorschaltgerät liegt, wenn denn vorhanden. Bei elektronischen wird die Lampe mit einer höheren Frequenz als die Netzfrequenz betrieben. Daher kaum ein flimmern festzustellen.

    Haste denn ein KVG oder EVG drin?
     
  4. #3 Jörg67, 09.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    Er schreibt Glühbirnen und ESL flimmern auch...

    Das riecht mir nach Netzstörungen? Was auch immer diese verursacht...
     
  5. #4 strippe, 09.02.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    Denke auch, dass man die Drossel tauschen sollte. Aus dem Augenwinkel ist bei Leuchtstofflampen und Energiesperleuchten des öfteren ein Flimmern erkennbar. Bei konventionellen (oder billigen elektronischen) Vorschaltgeräten ist - wie von Elektrolux bereits bemerkt - lediglich die 50 Hz - Frequenz vorhanden, das heißt, die Lampe geht in einer Sekunde 50x an und aus. Da unser Auge zu träge ist, erscheint es uns, als ob die Röhre ständig leuchtet. Lediglich aus dem Augenwinkel ( dort sind die Nervenzellen empfindlicher) werden die Signale differenzierter an unser Gehirn weitergegeben und wir registrieren ein leichtes Flimmern. Ist das Vorschaltgerät defekt, werden einige der Impulse "übersprungen" und wir haben keine saubere 50 Hz -Frequenz mehr sondern eine deutlich geringere, vor allem unregelmäßigere. Dann sind wir als Menschen in der Lage, diese Frequenz als Flimmern wahrzunehmen.
    Übrigens haben viele Tiere, z.B. Katzen, die Fähigkeit wesentlich höhere Frequenzen wahrzunehmen. Für eine Katze geht die Leuchtstoffröhre tatsächlich ständig an und aus. Deshalb sind Katzen auch nicht in der Lage, bei älteren Fernsehern (die hatten eine niedrigere Darstellungsfrequenz als moderne Geräte) ein vollständiges Bild zu erkennen. Für die tanzt da wirklich nur ein Punkt über den Bildschirm.
    So, genug kluggeschissen.
    Dein Flimmern wird bei der Leuchtstoffröhre an einer alten Drosselspule und bei den Energiesparleuchten an zu billigen Leuchtmitteln liegen.

    LG strippe
     
  6. #5 ralph34, 09.02.2010
    ralph34

    ralph34 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    aha,

    da die Küchenlampe warum auch immer viel zu billig für ordentliche Qualität war dachte ich ja auch zuerst, dass da der Fehler liegt. Blöd ist, dass sie sauber von mir selbst angebaut wurde, d.h. nix ist mit einfach wechseln, ein Hoch auf Schnellkleber, Dübel und Silikon...:)
    MIST!

    Warum die normale Glühbirnen auch diese Flimmern zeigen....?

    Was mich halt verwirrt ist die absolute Unregelmäßigkeit...


    Jedenfalls danke ich euch, dass ihr euch darüber Gedanken macht und mir helft!
     
  7. #6 Jörg67, 09.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?


    Das frage ich mich eben auch.

    Liegen die Lampen alle auf derselben Phase? Dann produzierst Du die Rückwirkung evtl. selbst. Dann schau mal ob das Glühobst immernoch flackert wenn das KVG vom Netz ist, auch die ESL probehalber mal rausdrehen.

    Sind ansonsten irgendwelche Geräte mit elektronischer Regelung gleichzeitig in Betrieb?
     
  8. #7 ralph34, 09.02.2010
    ralph34

    ralph34 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    Das einzige das momentan auf der gleichen Phase liegt ist die Gastherme.

    hmmmm, vielleicht stört die?

    Die "flackernde" Glühbirne bin ich mir grad nicht mehr sicher, ob das doch ne ESL war...auf jedenfall liegt sie auf einer anderen Phase. und "flimmerte" wie ich meine synkron zur T5 Leuchtstoffröhre.
    Deshalb hab ich mir ja ausgerechnet diese "Birne" genauer angesehen, weil man beim Anschauen im Augenwinkel die Röhre mit sieht.
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    Ich tippe auf Flicker aus dem Netz mitverursacht durch das Hebewerk.
     
  10. #9 Kaffeeruler, 09.02.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?

    EVU anrufen, Messung beantragen...

    kann sein das der "Nachbar" der verursacher ist

    Mfg Dierk
     
  11. #10 Jörg67, 09.02.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Lampen zittern, Verteilung defekt?


    Glaube ich mal weniger.

    Unter diesen Voraussetzungen denke ich dann auch daß die Störung von außen kommt.

    Schließe mich also an: rufe deinen Versorger an.
     
Thema:

Lampen zittern, Verteilung defekt?

Die Seite wird geladen...

Lampen zittern, Verteilung defekt? - Ähnliche Themen

  1. Altbauwohnung - Deckenlampen

    Altbauwohnung - Deckenlampen: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir bei einer Unsicherheit bzgl. unserer neuen Wohnung und der Lampenanschlüsse helfen. Das Haus wurde 1955...
  2. komisches Schaltphänomen nach Lampenausfall ?

    komisches Schaltphänomen nach Lampenausfall ?: Hallo Leute, wir haben ein Haus gekauft und bei renovierugnsarbeiten ist uns etwas seltsamens aufgefallen, es ist etwas kompliziert ich hoffe ich...
  3. Zusätzliche Lampen an einem Serienschalter möglich?

    Zusätzliche Lampen an einem Serienschalter möglich?: Hallo Leute, ich bräuchte einen Tip. Folgende Ist Situation: An der Türe ein Schalter, Links und rechts neben dem Bett ein Schalter. Damit wird...
  4. Hellux Lampen Q-Railsystem

    Hellux Lampen Q-Railsystem: Hallo, ich bin bei einer Planung einer Produktionsbeleuchtung. Mir gefällt das Q-Rail System von Hellux.Es wird vertrieben von der Firma Lunux....
  5. Lampen montieren FI Schalter fliegt raus.

    Lampen montieren FI Schalter fliegt raus.: Eigentlich dachte ich, ich kann das *gg*. Schalter aus, Sicherung raus, prüfen, dass keine Spannung drauf ist, Kabel abisolieren, über...